Genres








Hier findet Ihr immer
das Buch welches ich gerade lese...

         

Verlags-Schnellsuche: Status: bearbeitet/ergänzt 20.5.2017 [2210]

Hier sind die Verlage aufgeführt, die auf den Buchseiten aufgeführt sind. Viele der älteren bekannten Verlage gibt es in der damaligen Form nicht mehr. Entweder wurden sie in große Verlagsgesellschaften aufgenommen [sind aber über deren Dach auch heute noch zu erreichen [so genannte Imprints - z.B. bei Randomhouse], oder sie haben sich mit einem anderen Verlag zusammengeschlossen. Nicht mehr aktive Verlage werden in rot angezeigt. Einige haben auch [leider] grundlegend ihr Verlagsprogramm geändert. Die Webseiten können über erreicht werden [sofern vorhanden]. 
Schnellsuche: Rabaka-Publishing, Radioropa, Raidel Verlag, Ramble House, Random House, Random House Books for Young Readers, Rappen-Verlag, Rauch-Verlag, Ravensburger, R. Brockhaus, Read Books, Reader's Digest, Reader's Guild, Readersplanet, Recht, Reclam, Reclams Universal-Bibliothek, Red Fox l Red Jacket Press l Re Di Roma-Verlag, Regency Books, Reihenbuch, Renate Götz, Renown Publications, Residenz, R.G. Fischer, Rich & Cowan, Richard Simms Publications, Richter, Richter Verlag, Ridan Publishing, Riedel, Rinehart, RM Buch und Medien, Roadkill Press, Robert Hale, Roberts & Vinter, Robinson, Robson Books, Roc, Rogner & Bernhard, Romantruhe, Rowohlt, Royal Publications, Rütten & Loening, Running Press, Leihbücher


Rabaka-Publishing l Bücher über Bewusstseinserweiterung, Kampfsport, asiatische und westliche Philosophie, Meditation, Soziales und vieles andere mehr.

Radioropa l TechniSat Digital GmbH - RADIOROPA Hörbuch, TechniPark, 54550 Daun - Tel: 07953/7189047 - Fax: 07953/883160 -
E-Mail: radioropahoerbuch@sigloch.de - Radioropa stellt Hörbücher her


Raidel Verlag l Der Verlag es bisher nicht geschafft seine Internetseite zum Laufen zu bringen! Wer mal nachfragen möchte: info@raidel-verlag.de - In den E-Books [Kindle Edition] bezeichnet sich der Verlag mit "E-Book-Verlag für Spannungsromane" und will wohl bevorzugt die alten Klassiker der deutschen SF-Literatur verlegen.

Ramble House l USA l Ein kleiner Verlag, gegründet von Fender Tucker und Jim Weiler 1999. Er ist spezialisiert auf Reprints von "verschollenen" SF-Krimi-Romanen und Stories, moderner SF-Krimis und Anthologien Weitere Informationen auf der Internetseite des Verlages


Random House l Die Verlagsgruppe Random House, Inc., inklusive der zugehörigen Dachmarke Random House, befindet sich im Besitz von Bertelsmann und fungiert als Dachgesellschaft für alle Bertelsmann-Verlage. Eine komplette Übersicht der zahlreichen Verlage siehe hier...
Die amerik. Seiten von Random House: , die brit. Seiten:

Random House Books for Young Readers l [USA] l Dieser Bereich kann über die amerik. Seiten von Random House aufgerufen werden...

Rappen
-Verlag l siehe Text zu Leihbüchern

Rapp & Whiting l Großbritannien l

Rauch-Verlag l siehe Karl Rauch-Verlag

Ravensburger Buchverlag Otto Maier GmbH l Eine Tochtergesellschaft der Ravensburger AG, die hauptsächlich für ihre Spiele und Puzzle bekannt ist...

R. Brockhaus l Der Verlag R. Brockhaus [jetzt SCM R. Brockhaus] hat nichts mit dem Verlag Brockhaus zu tun, der durch seine Brockhaus Enzyklopädie bekannt war. R. Brockhaus ist jetzt ein Imprint des SCM Verlages. R. Brockhaus ist bei den christlichen Verlagen einzuordnen. Er gibt christliche Bücher, Bibeln und Kinderbücher heraus. - SCM R.Brockhaus im SCM-Verlag GmbH & Co. KG, Bodenborn 43, 58452 Witten - Tel.: +49 (0) 2302 93093-800 / Fax: +49 (0) 2302 93093-801 / E-Mail: info@scm-brockhaus.de

Read Books l Großbritannien l

Reader's Digest - Das Beste l Sicherlich ganz interessant: Seit 1955 erscheint alle drei Monate ein neuer Band der Reader's Digest Auswahlbücher in Deutschland - die am längsten laufende Buchreihe der Welt! Ausführliche Informationen:

Reader's Guild l USA l

Readersplanet l Bietet verschiedene SF [jetzt] als E-Books und PDF an. Etliche können auch kostenlos per Download erhalten werden! Readersplanet ist eine Unterabteilung des Bildner Verlages, die der Verlag gründete um die E-Book-Sparte von seine anderen Produkten besser abzugrenzen.

Recht l siehe Klaus Recht GmbH

Reclam l Das Programm von Reclam gliedert sich in drei Hauptbereiche: die Universal-Bibliothek, auf die der Großteil von Auflage und Umsatz des Verlages zurückgeht, das Hardcover-Programm mit Nachschlagewerken zu Kunst und Kultur, Sachbüchern und Geschenkbüchern sowie das Taschenbuchprogramm.

Reclams Universal-Bibliothek l Als Reclam-Hefte sind die Bücher der Universal-Bibliothek des Reclam-Verlags bekannt. Bei äußerster Sparsamkeit in der Ausstattung wird deutsche und internationale Literatur zu einem günstigen Preis angeboten und findet besonders in der schulischen und universitären Bildung Verwendung.

Red Fox l Großbritannien l

Red Jacket Press l USA l Informationen zum Verlag über dessen Internetseiten...


Re Di Roma-Verlag l Der Verlag gehört zu den BoD-Verlagen

Regency Books l USA l - Der Verlag hat wohl von 1961 bis 1966 Bücher verausgabt. Danach sind keine Informationen mehr zu finden...

Reihenbuch
Verlag GmbH l Frankfurt/Main l siehe Text zu Leihbüchern

Renate Götz Verlag l Informationen folgen noch...

Renown Publications, Inc. l USA l

Residenz Verlag l Der Residenz Verlag Ges.mbH ist ein Verlag für Literatur, Sachbücher und Kinderbücher mit Sitz in St. Pölten/Österreich.

R.G. Fischer Verlag [Edition Fischer] l Orber Str. 30, 60386 Frankfurt a.M., Tel.: 069-9419420, Fax: 069-94194298, E-Mail: info@edition-fischer.com. Der Verlag deckt eigentlich alle Gebiete der Belletristik ab, ebenfalls Bildbände, Kinderliteratur, Fach- und Sachbücher, wissenschaftl. Werke usw. Man findet hier auch E-Books und einen Shop.

Rich & Cowan l Großbritannien l

Richard Simms Publications l USA l

Richter l USA l

Richter Verlag l siehe Heiko Richter Verlag

Ridan Publishing l Großbritannien l Informationen zum Verlag über dessen Internetseiten...

Riedel Verlag l siehe Text zu Leihbüchern

Rinehart & Company l USA l Gegründet 1946 und fusionierten 1960 mit Henry Holt and Company und der John C. Winston Company. Der Verlag hieß nun Holt, Rinehart and Winston. Die Verflechtung diverser Verlage untereinander ist etwas unübersichtlich. Beim Aufruf von Holt, Rinehart and Winston gelangt man auf die Seite über Holt McDougal.

RM Buch und Medien - Vertriebs GmbH l Der ehemalige Bertelsmann Lesering war eine Buchgemeinschaft mit Sitz im ostwestfälischen Rheda-Wiedenbrück [Kreis Gütersloh] und wurde 1950 gegründet. Er ist ein Unternehmen des Medienkonzerns Bertelsmann. Das Unternehmen ist als RM Buch und Medien Vertrieb GmbH im Handelsregister eingetragen, "RM" sind die Initialen von Reinhard Mohn. Es tritt jedoch seit vielen Jahren als Club Bertelsmann oder Der Club auf.

Roadkill Press l USA l Leider keine Informationen zum Verlag bekannt, sorry...

Robert Hale l Großbritannien l Informationen zum Verlag über dessen Internetseiten...

Roberts & Vinter Ltd. l Großbritannien l

Robinson l Großbritannien l Robinson Publishing Ltd. wurde 1983 von Nick Robinson in England gegründet. Der Verlag wurde durch seine Serie "Mammoth Book of..." bekannt. Ende 1999 fusionierte Robinson mit Constable & Co. Ltd. und nannte den Verlag "Constable & Robinson Ltd." Alte Internetseiten [Archiv] von Constable & Robinson: l Der Verlag wurde 2014 von der Little, Brown Book Group aufgekauft. Ob Constable & Robinson dort noch als Imprint weiterbesteht ist mir leider nicht bekannt...


Robson Books l Großbritannien l gehört jetzt zu Anova Books [GB] l Informationen zum Verlag über dessen Internetseiten...

Roc
Books / New American Library l USA l Informationen zu den Verlagen: Roc: l New American Library:

Rogner & Bernhard l jetzt bei
Zweitausendeins Verlag l Rogner & Bernhard, Inselstraße 12, 10179 Berlin, Tel: 030-2404 7427, Fax: 030-2404 7415,
E-Mail: info@rogner-bernhard.de

Romantruhe l Informationen folgen noch...

Rowohlt l Der Rowohlt Verlag wurde 1908 in Leipzig gegründet. Heute ist Rowohlt eine Unternehmensgruppe von Buchverlagen in Reinbek und in Berlin. Weitere Informationen:

Royal Publications Inc. l USA l Der Verlag gab von 1955 bis 1958 das Magazin "Infinity Science Fiction" heraus...

Rütten & Loening l Rütten & Loening war ein bedeutender deutscher Publikumsverlag, der 1844 in Frankfurt gegründet wurde. Heute ist die Rütten & Loening Teil der Aufbau-Verlag GmbH & Co KG. Die Wortmarke Rütten & Loening wird als Imprint der Aufbau-Gruppe fortgeführt. Innerhalb der Verlagsgruppe werden dem Imprint vorwiegend die Werke der gehobenen Unterhaltungsliteratur zugeordnet. Weitere Informationen:

Running Press l USA l Ist ein Imprint der Perseus Books Group l Weitere Informationen zum Verlag:

Wer noch Verlage kennt, die interessante Bücher aus den hier gelisteten Bereichen im Programm haben, kann sich ja mal melden. Kontakt 

Leihbücher: Etliche Verlage druckten in den 50er bis Ende der 70er Jahre so genannte Leihbücher. Das waren möglichst billig hergestellte, auf stark holzhaltiges Papier gedruckte, fest gebundene, durch eine robuste und abwischbare Efalin-Folie geschützte Bücher, die nicht in den Handel gelangten, sondern an private [gewerbliche] Büchereien verliehen wurden. Oft im Verbund mit einem Zigaretten- und Zeitschriftenhandel geführt, konnte man sich hier für kleine Geldsummen Bücher ausleihen. Das Leihbuch-Publikum war überschaubar, die zu seiner Versorgung erforderlichen Auflagen damit kalkulierbar. Bestseller waren nicht zu erwarten. Autoren wurden meist kümmerlich entlohnt. Verdienen konnten sie nur, wenn sie schnell arbeiteten. Dass unter dieser Prämisse keine Meisterwerke entstanden, war sowohl klar als auch unwichtig: Action und ein Hauch nicht allzu verwerflicher Anrüchigkeit waren definitiv wichtiger als Stil oder gar Anspruch.

 

Barrierefreie Programmierung - PlugIns: Java - besucherzaehler-homepage