Genres








Hier findet Ihr immer
das Buch welches ich gerade lese...

         

Verlags-Schnellsuche: Status: bearbeitet/ergänzt 25.4.2017 [1260]

Hier sind die Verlage aufgeführt, die auf den Buchseiten aufgeführt sind. Viele der älteren bekannten Verlage gibt es in der damaligen Form nicht mehr. Entweder wurden sie in große Verlagsgesellschaften aufgenommen [sind aber über deren Dach auch heute noch zu erreichen [so genannte Imprints - z.B. bei Randomhouse], oder sie haben sich mit einem anderen Verlag zusammengeschlossen. Nicht mehr aktive Verlage werden in rot angezeigt. Einige haben auch [leider] grundlegend ihr Verlagsprogramm geändert. Die Webseiten können über erreicht werden [sofern vorhanden]. 
Schnellsuche: Lampit Press, Lancer Books, Langen-Mueller, Lang Verlag, Laska Comix, Lawrence & Wishart, Legend, Lehning-Verlag, Leisure Books, LempertzLengua de Trapo, Lentz, Leslie Frewin, Lichtenberg, Lighthouse Home Entertainment, Linford / Ulverscroft, List, Little, Brown UK, Lit-Verlag, Loewe, Love Romances Publishing, LS ebook, Luchterhand, Luitingh-Sijthoff, Lulu, LYX, Leihbücher


Lampit Press l Ein Verlag der Books on Demand-Werke verlegt hat... Über den Verlag ist derzeit nichts mehr zu finden. Dass sich ein Verlag den Namen Lampit gibt ist eh etwas dubios. Lampit ist der Handels-Name eines Medikaments [Nifurtimox ist ein Arzneistoff aus der Gruppe der Nitrofurane, der als Antiprotozoikum zur Behandlung der Chagas-Krankheit eingesetzt wird].

Lancer Books l USA l Informationen über den Verlag


Langen-Mueller Verlag l Ist jetzt ein Imprint  von Herbig. Weitere Informationen:

Lang Verlag l siehe Peter Lang Verlag

Laska Comix l Laska Grafix oHG - Gerhard Schlegel & Elke Reinhart, Bereiteranger 15 - Im Seitengebäude, 81541 München -
grafix@laska.com / elke@laska.com / gerhard@laska.com

Lawrence & Wishart l Großbritannien l

Legend l Großbritannien l Informationen über den Verlag

Lengua de Trapo l Spanien l Informationen zum Verlag findet Ihr auf den Internetseiten des Verlages... [span.]

Lehning-Verlag l Hannover l siehe Walter Lehning Verlag

Leisure Books l USA l Leisure Books ist ein Imprint von Dorchester Publishing. Derzeit gilt der Verlag als größter Herausgeber von Horror-Publikationen. Ausgaben mit dem Logo "LB" sind allerdings wiederum ein Imprint von Nordon Publications, Inc. und sind auch mit dem Verlag Tower Publications verbunden - also alles ein wenig kompliziert und verwirrend (wie so oft im Verlagswesen)...


Lempertz l Lempertz Edition und Verlagsbuchhandlung -  Mathias Lempertz GmbH, Hauptstraße 354, 53639 Königswinter - Tel: 02223-900036,
Fax: 02223-900038, E-Mail: info@edition-lempertz.de - Der Verlag hat eine recht aufgeräumte und übersichtliche Internetseite. "Dass wir Bücher über Geschichte machen, noch dazu über einige schwierige Themen der deutschen Zeitgeschichte, heißt nicht, dass wir uns nur noch an der Vergangenheit orientieren wollten oder gar "Ewiggestrige" sind. Wir leben gern in der Gegenwart, aber wir versuchen auch diese zu gestalten. Indem wir Interesse für vergangene Zeiten und Geschehnisse wecken möchten, wollen wir uns allen ein kleines Stück Geschichte in die Gegenwart holen. Ich hoffe, dass für Sie ein entsprechendes "Stück" dabei ist..."


Lentz l siehe Georg Lentz

Leslie Frewin l Großbritannien l


Lichtenberg Verlag l Der Lichtenberg Verlag ist wohl in den 70er Jahren aktiv gewesen, derzeit sind kaum Informationen mehr aufzufinden. Hier auf jeden Fall mal eine Adresse: Lichtenberg-Verlag GmbH, Hilblestr. 54, 80636 München

Lighthouse Home Entertainment l Lighthouse Home Entertainment GmbH & Co. KG, Niedernstraße 3-7, 24589 Nortorf, Tel.: 04392-38800, Fax: 04392-38840

Linford / Ulverscroft l USA l Der Verlag ist jetzt ein Imprint von Barnes & Noble [USA].

List Verlag l Informationen folgen noch...

Little, Brown UK l Großbritannien l Informationen zum Verlag findet Ihr auf den Internetseiten des Verlages...

Lit-Verlag l Informationen folgen noch...

Loewe Verlag GmbH l Bindlach l Informationen folgen noch...

Love Romances
Publishing l USA l Love Romances Publishing Co., Inc. - Publizierte Liebes- und SF-Magazine, soweit mir bekannt ist von 1952 bis 1955. Gefunden habe ich zwei Magazine: "Planet Stories" & "Tops in Science Fiction"

LS ebook l Informationen folgen noch...

Luchterhand l Der Verlag ist jetzt ein Imprint von Random House. Weitere Informationen folgen noch...

Luitingh-Sijthoff l Niederlande l

Lulu l Lulu hat die traditionellen Verlags-Barrieren ausgemerzt und gibt Autoren die Möglichkeit, ihre Werke mit eigener redaktioneller und urheberrechtlicher Kontrolle selbst und umsonst zu publizieren. Da Lulu auch auf Bestellung druckt, gehört dieses Unternehmen auch in den Bereich BoD.

LYX l Egmont Verlagsgesellschaft mbH Gertrudenstrasse 30-36, 50667 Köln - Weitere Informationen folgen noch...


Wer noch Verlage kennt, die interessante Bücher aus den hier gelisteten Bereichen im Programm haben, kann sich ja mal melden. Kontakt 

Leihbücher: Etliche Verlage druckten in den 50er bis Ende der 70er Jahre so genannte Leihbücher. Das waren möglichst billig hergestellte, auf stark holzhaltiges Papier gedruckte, fest gebundene, durch eine robuste und abwischbare Efalin-Folie geschützte Bücher, die nicht in den Handel gelangten, sondern an private [gewerbliche] Büchereien verliehen wurden. Oft im Verbund mit einem Zigaretten- und Zeitschriftenhandel geführt, konnte man sich hier für kleine Geldsummen Bücher ausleihen. Das Leihbuch-Publikum war überschaubar, die zu seiner Versorgung erforderlichen Auflagen damit kalkulierbar. Bestseller waren nicht zu erwarten. Autoren wurden meist kümmerlich entlohnt. Verdienen konnten sie nur, wenn sie schnell arbeiteten. Dass unter dieser Prämisse keine Meisterwerke entstanden, war sowohl klar als auch unwichtig: Action und ein Hauch nicht allzu verwerflicher Anrüchigkeit waren definitiv wichtiger als Stil oder gar Anspruch.

zurück nach oben

 

Barrierefreie Programmierung - PlugIns: Java - besucherzaehler-homepage