Hier findet Ihr immer
das Buch welches ich gerade lese...



Buchpreisbindung Wenn Ihr schon immer mal gefragt habt, warum es neue Bücher immer (und überall) zum selben Preis gibt und warum die großen Buchhandlungen mit ihren vielen Filialen keine Sonderpreise anbieten können, dann lest mal hier:
Die Buchpreisbindung ist die gesetzliche oder vertragliche Auflage, für bestimmte Produkte eine festgelegte Preisbindung einzuhalten. Sie verpflichtet Verlage beziehungsweise Buchimporteure, einen Verkaufspreis festzusetzen, der dann für alle Verkäufer verbindlich ist. In Deutschland gilt die Buchpreisbindung [§ 5 Buchpreisbindungsgesetz - BuchPrG] im Buchhandel für sämtliche in Deutschland verlegten Bücher (auch fremdsprachige, sofern diese überwiegend in Deutschland abgesetzt werden) sowie für Musiknoten und kartographische Produkte. Außerdem gilt die Buchpreisbindung für "Produkte, die Bücher, Musiknoten oder kartographische Produkte reproduzieren oder substituieren und bei Würdigung der Gesamtumstände als überwiegend verlags- oder buchhandelstypisch anzusehen sind sowie kombinierte Objekte, bei denen eines der genannten Erzeugnisse die Hauptsache bildet" [§ 2 BuchPrG].
Solange es sich nicht um gebrauchte Ware oder um Titel handelt, deren Preisbindung offiziell aufgehoben wurde, muss dieser Preis eingehalten werden [§ 3 BuchPrG]. Importtitel, also z.B. aus Großbritannien oder den USA [beides Länder ohne Buchpreisbindung] eingeführte Werke, unterliegen dagegen auch in Deutschland keiner Preisbindung. Verschiedene europäische Staaten haben ein Gesetz zur Buchpreisbindung, etwa Frankreich mit dem Loi Lang. Die Rechtslage in Österreich ist der deutschen sehr ähnlich. In der Schweiz wurden die Buchpreise nicht durch ein staatliches Gesetz vorgeschrieben, sondern durch eine privatrechtliche Vereinbarung der Verlage und Buchhändler [sog. Sammelrevers]. Diese Vereinbarung stand im Widerspruch zum Kartellgesetz. Die Buchpreisbindung fiel im Mai 2007, nachdem das Bundesgericht die Einschätzung der Wettbewerbskommission bestätigt hatte und der Schweizer Bundesrat eine Ausnahme für ein Kartell abgelehnt hatte.. [Wikipedia]
 
Ausführliche Informationen findet Ihr auf der Wikipedia-Seite zum Thema Buchpreisbindung
Barrierefreie Programmierung - PlugIns: Java