ZEITREISENDER.NET
 
ZEITREISEN l Selbstgespräch mit Protoplasma  







Status: neu erfasst 25.5.2018
 

#Douglas Adams
#Sozialdarwinismus












Anthologie: Selbstgespräch mit Protoplasma -            

Taschenbuch
Autor:
Peter Schattschneider
Verlag/Jahr/Seiten: Waldgut Verlag [CH] / 2009 - 272 Seiten
Reihe: Waldgut Verlag 40384
ISBN:
3-037-40384-5     ISBN13: 978-3-037-40384-6
Selbstgespräch mit Protoplasma - Erzählungen aus der Zukunft - Science-Fiction-Erzählungen an der Grenze zum Unfassbaren, zum Grotesken: Babys werden als elektronisch kontrollierbares Komplettangebot samt Gebrauchsanweisung per Post zugestellt. Ein Schläfenstecker ermöglicht es einer Vorzeigehausfrau, ihren Ehemann mit dem Mixer zu betrügen. Eine Problemlösungs-Software wird als Killer angeheuert und erteilt ihrem Auftraggeber eine Lektion in Sozialdarwinismus. Und auch das Zeitsprung-Dilemma erfährt auf Kosten eines eitlen Hackers eine ganz neue Interpretation. In den Fußstapfen Douglas Adams treibt der österreichische Physiker Peter Schattschneider sein Spiel mit den Entwicklungsaussichten der menschlichen Zivilisation, ihren Abgründen und Risiken. Hier ist ein einfallsreicher, genialer Kopf am Werk, der seine Zukunftsszenarien mit profunder Kenntnis der naturgesetzlichen Gegebenheiten und technischen Möglichkeiten, mit sprachlicher Könnerschaft, wienerisch schwarzem Humor und einer guten Prise Sex genüsslich ausgestaltet. Inmitten digitaler und technischer Vervollkommnung regieren nach wie vor menschlicher Kleingeist, Entfremdung und triebgesteuerte Selbstgefälligkeit - was oftmals zu bedenklichen, prognostischen, oftmals auch zu absurd komischen Wendungen führt.
Stories l Stories in grau ohne passen definitiv nicht in die Genres
01 Das reduzierte Ich [1995]
02 Das wirtschaftlichste aller Systeme [1982]
03 Diamantendeal [1990]
04 Ein Brief aus dem Jenseits [1991]

05 Exit to paradise [1996]
05 Emulitis [1989]
06 GIPS Unlimited [1989]
07 Hausmacht [1993]
08 Pflegeleicht!© [1991]
09 Schnippchen [1988]

10 Selbstgespräch mit Protoplasma [1989]
11 Superzyte [1982]
12 TinkerBell oder Aufzeichnungen aus einer anderen Welt [2009]
13 Zwiedenker **
  00 Nachwort von Franz Rottensteiner
Die Anzeige in grau bedeutet auf keinen Fall, dass die Story nicht gut wäre, sie passt einfach nur nicht in die von mir gepflegten Genres...
Ob die Story eventuell in die Genres passt, kann ich im Moment leider nicht feststellen... Entsprechende Hinweise nehme ich gerne entgegen. Dass ich eine Zugehörigkeit zu einem Genre nicht eindeutig zuordnen kann, liegt natürlich auch oft daran, dass die entsprechenden Autoren nicht unbedingt zu den bekanntesten im deutschsprachigen Raum gehören. Ein weiterer Grund könnte allerdings auch die Qualität der Story sein, die keinen Leser bisher zu einer Rezension animieren konnte.
** Die Story 13 "Zwiedenker" ist auch unter dem Titel "Verschwörung der Zwiedenker" erschienen  


Ein für dieses Genre interessantes Buch...

Barrierefreie Programmierung - PlugIns: Java - Sie sind Besucher besucherzaehler-homepage [+ 98289 vom alten Zähler]