Allgemeine Infos zu diversen Themen, z.B. technische Informationen zur Site oder Bedienung...








Hier findet Ihr ein Buch welches ich für dieses Genre interessant finde...
         

ALTERNATIVWELTEN|Was wäre wenn - Alternative Geschichte []  Bearbeitet/Ergänzt: 29.5.2016

Cover: Stefan Schmid, Stuttgart Dieses Buch kostenlos? l Einführung l Rezension:
Hardcover
Autor: Hans-Peter von Peschke 
Verlag/Jahr/Seiten: Konrad Theiss / 2014 - 248 Seiten
Reihe: 22795
ISBN: 3-806-22795-0     ISBN13:
978-3-806-22795-6
Alternativwelt-Zuordnung: AH

Was wäre passiert, wenn Caesar das Attentat überlebt hätte? Wie hätte sich die mittelalterliche Welt verändert, wenn die Mongolen Europa
überrannt hätten? Wäre der Erste Weltkrieg genauso verlaufen, wenn Franz Ferdinand das Attentat von Sarajewo überlebt hätte? Und welche Auswirkungen hätte eine Niederlage der deutschen Nationalelf im Jahr 1954 auf die Entwicklung des Fußballs gehabt [Wunder von Bern] ? Geschichte ist kein Konglomerat von Jahreszahlen und Fakten. Sie ist ein Prozess, eine Entwicklung, die von kleinsten menschlichen Handlungsweisen, Überlegungen und zeitlichen Umständen abhängt. Was wäre also, wenn bestimmte historische Ereignisse einfach anders verlaufen wären und geschichtlich relevante Personen anders gehandelt hätten? Unterhaltsame und dennoch wissenschaftlich anspruchsvolle Texte laden ein, bekannte historische Ereignisse aus einem neuen Blickwinkel zu sehen und über die Grenzen der klassischen Geschichtsforschung hinauszuschauen.
Das Buch ist eine interessante Mischung aus "Was wäre wenn"- Geschichten von der Antike bis zur Gegenwart [eher im Bereich Fachliteratur anzusiedeln] und Kurzgeschichten des Autors. Peschke stellt nicht nur die wichtigsten Schriftsteller und Wissenschaftler vor, die solche kontrafaktischen Vergangenheiten erfanden, sondern zeigt auch deren Beweggründe. Beeindruckend auch die Masse von Alternativliteratur, die sich mit dem Dritten Reich und dem Zweiten Weltkrieg beschäftigen, von Romanen, die beklemmende und warnende Visionen enthalten bis hin zu üblem braunen Schrott. Dazwischen eingestreut alternative Kurzgeschichten von ihm. Alles in allem, neben sehr viel Information auch anregende Gedankenexperimente.
Kapitel []
1 Antike Scheidewege
2 Mittelalterliche Kreuzwege und eine andere Renaissance
3 Von Entdeckern, Fürsten und Reformatoren
4 Das Zeitalter der Revolutionen
5 Nationalstaatsbildung und Imperialismus
6 Weichenstellungen vor dem Dritten Reich
7 Kontrafaktisches zur Geschichte des Dritten Reiches
8 Wendepunkte im Kalten Krieg
9 Winds of Change
Epilog: Trotz aller Einwände - ein Plädoyer für das "Was-wäre-wenn"
Kurzgeschichten
Auf den Spuren Alexanders: das Attentat auf Caesar findet nicht statt
Renovatio imperii: Ost- und Westrom erobern Afrika von den Vandalen zurück
Ein Schädelhaufen in Paris: Ögödei stirbt 1241 nicht
Ein Fest für König Karl: Karl der Kühne gewinnt die Schlacht von Murten
Siegeszug der Reformation: Friedrich der Weise wird 1519 deutscher Kaiser
Friedrich der nicht ganz so Große: 1741 scheitert das Rendezvous mit dem Ruhm
Kein Biedermeier für Preußen: Aufstand gegen die Karlsbader Beschlüsse
"Gott mit dir, du Land der Bayern": Ludwig II. erklärt 1870 die Neutralität seines Landes
"Verhindern Sie den Ersten Weltkrieg!": warum Zeitkorrekturen oft fatal enden
Trotzkis neuer Kurs: Stalin wird kaltgestellt
Die Alliierten reagieren auf den Einmarsch ins Ruhrgebiet im Februar 1936
Die Schande von Bern
Zwei Nachrufe auf den am 3. Juni 2000 verstorbenen John F. Kennedy
Gorbi im Exil: der Putsch gegen Gorbatschow glückt

zurück nach oben
Barrierefreie Programmierung - PlugIns: Java - besucherzaehler-homepage