ZEITREISENDER.NET
 
ZEITREISEN / PARALLELWELTEN l Hauptsache gesund!  







Status: bearbeitet(ergänzt 27.6.2018 [1140]
 
#Fandom
#MediKonOne 2016
#Science-Fiction Club Deutschland












Anthologie: Hauptsache gesund! - Cover: Lothar Bauer 777 KB = 392 Seiten        

Hardcover im außergewöhnlichen Hochformat (ca. 30 cm = bücherregal-ungeeignet )
Herausgeber: Ralf Boldt
Verlag/Jahr/Seiten: p.machinery / 2016 - 392 Seiten
Reihe: AndroSF 57
ISBN: 3-957-65057-7     ISBN13: 978-3-957-65057-3
Kann der Tod besiegt werden? Hat das überhaupt Sinn? Wird Gesundheit zu einem Luxus, der die Menschheit spalten wird? Oder ist gesundes Leben in der Zukunft selbstverständlich und kostenfrei? Wie sehen neue Therapien aus? Wird sich der Mensch an lebensfeindliche Umgebungen anpassen? Haben Klone Rechte? Und wenn ja, welche? Gibt es im Jahr 2500 noch Mann und Frau? Wie werden unsere Kinder aussehen? Und wer entscheidet das? Wird der Mars eine planetenweite Kurklinik? Und wird Unsterblichkeit wirklich Spaß machen? Das Feld der Themen ist ein weites, und die in diesem Band vertretenen Autoren haben einige Furchen eindrucksvoll beackert. Und gleichgültig, was die Zukunft der Medizin uns bringen wird - es bleibt die "Hauptsache gesund!" l Geschichten zum MediKonOne 2016 - Der MediKon ist ein Treffen des Science-Fiction-Fandoms (Jahrestreffen des Science-Fiction Club Deutschland) verbunden mit einem medizinischen Programm am Klinikum Oldenburgl Man muss sich allerdings fragen, warum so viele Autoren unbedingt einen engl. Titel wählen mussten - viel helfen wird es auf der internationalen Story-Bühne nicht, oder? Leider fehlen in dieser Anthologie die Namen "der üblichen Verdächtigen" aus der deutschen SF-Autoren-Szene fast völlig.
Stories l Stories in grau ohne passen definitiv nicht in die Genres l [R] = Roboter-Thema
00 Vorwort Ralf Boldt
01 Health - Lucie Fickel  **
02 Hautpsache gesund! - Ralf Boldt
03 Wer beamen kann, ist klar im Vorteil - Thomas Kowa
04 Making redempton - Bernhard Horwatitsch
05 Bille-2A - Brigitte Sieger
06 Der Hygieneunfall - Andrea Thamm
07 Flucht aus der Plastikwelt - Dirk Alt
08 Faluso, o Faluso - Friedhelm Rudolph [R]
09 Juvenil Forte - Gard Spirlin
10 Over the rainbow - Danial Habern
**
11 Tubes Inc. - Frank Lauenroth
12 Schneewittchen erwacht - Julia Aninna Jorges [K]
13 Androidendämmerung - Angela Stoll [R]
14 Zweifel um Kuhlik - Corrinna Griesbach
15 Das Puppenhaus - Ellen Norten
**
16 Zwei Leben - Enzo Asui
17 Der Lieblingsberg - Irena Wöhnl
18 Popei, the Sex-Machine oder Die Wahrheit über das Sexualverhalten von Mann und
    Frau -
Frederike Klein
18 Vom Fax gezeichnet - Götz Markgraf *
19 173 Jahre - Johannes Tosin
20 Vertreibung aus dem Paradies - Paul Sanker
21 Der optimierte Mann - Michael Schmidt
22 Der Hauptgewinn - Roland Mörchen **
23 399 - Heinz-Helmut Hadwiger
24 Für immer wach - Anna Lena Rückert
25 Verschreibungsverpflichtet - Frederik Elting
26 Erinnerungen - Mandy Fleer **
27 Zu zweit, eins - Claudia Plachetka
28 Privilegien - Jennifer Schaffrath
29 Pillen - Lea Baumgart
30 Hat der Tod Sinn? - Juliane Rehmann
31 Die Ehemaligen - Andreas Witte
32 Ein neues Leben - Christina Wuttke
33 Downtown Girl - Daniela Gornyk
34 Der Patient - Waldemar Klauser **
35 Placebo - Vivian Hoyer
36 Tausche den Tod - Johann Seidl
37 MfG an die Zukunft - Isabel Kranz
38 Nebenwirkung - Achim Stößer **
39 Spiel nicht Gott - Sei Gott -- Simon Schneider
40 Fehlerhafte - Doreen Doose

Die Anzeige in grau bedeutet auf keinen Fall, dass die Story nicht gut wäre, sie passt einfach nur nicht in die von mir gepflegten Genres...
Ob die Story eventuell in die Genres passt, kann ich im Moment leider nicht feststellen... Entsprechende Hinweise nehme ich gerne entgegen. Dass ich eine Zugehörigkeit zu einem Genre nicht eindeutig zuordnen kann, liegt natürlich auch oft daran, dass die entsprechenden Autoren nicht unbedingt zu den bekanntesten im deutschsprachigen Raum gehören. Ein weiterer Grund könnte allerdings auch die Qualität der Story sein, die keinen Leser bisher zu einer Rezension animieren konnte.
* [18] Es geht hier um einen Schnupfen in einer ansonsten von Krankheit befreiten Menschheit. Der Doktor heißt hier Dr. Herbert W. Franke
Mit dem Titel 01 "Health" sind jeweils eine Story von John Pudney [1935] und Lucie Fickel [2016], sowie bisher 36 Werke, die "health" im Titel (engl.) als Zusatz verwenden, erschienen
Mit dem Titel 10 "Over the rainbow" sind jeweils eine Story von L. Frank Baum [1980], A.A. Attanasio [1985] und Danial Habern [2016], eine Anthologie [keine Autorenangabe] [1983], eine Sammlung von E.Y. Harburg [2000], sowie bisher 5 Werke, die "over the rainbow" im Titel (engl.) als Zusatz verwenden, erschienen

Mit dem Titel 15 "Das Puppenhaus" sind jeweils eine Story von Robert F. Young [Juke doll, 1959], Ellen Norten [2016], und M.R. James [The haunted dolls' house, 2016] erschienen

Mit dem Titel 22 "Der Hauptgewinn" sind jeweils eine Story von Diethard van Heese [1979], Roland Mörchen [2016] und eine Story in Donald Duck 298 erschienen

Mit dem Titel 26 "Erinnerungen" sind jeweils eine Story von David R. Bunch [Remembering, 1974], Mandy Fleer [2016] und Ulf Fildebrandt [2016], sowie bisher 26 Werke, die "Erinnerungen" im Titel als Zusatz verwenden, erschienen

Mit dem Titel 34 "Der Patient" ist 1960 auch eine Story von Herbert W. Franke erschienen

Mit dem Titel 38 "Nebenwirkung" sind auch eine Story von Erik Simon 1976], sowie bisher 2 Werke, die "Nebenwirkung" im Titel als Zusatz benutzen, erschienen [Es werden nur Werke angezeigt, die in die erfassten Genres passen bzw. im SF-Bereich angesiedelt sind!]


Ein für dieses Genre interessantes Buch...

Barrierefreie Programmierung - PlugIns: Java - Sie sind Besucher besucherzaehler-homepage [+ 98289 vom alten Zähler]