Allgemeine Infos zu diversen Themen, z.B. technische Informationen zur Site oder Bedienung...








Hier findet Ihr ein Buch welches ich für dieses Genre interessant finde...
         

ALTERNATIVWELTEN|Wenn das der Führer wüsste  Bearbeitet/Ergänzt: 23.1.2015

Cover: Helmut Wenske l Bild vergrößern mit Mausklick l Diese Bücher kostenlos? l Einführung
Taschenbuch
Autor: Otto Basil [1966]
Verlag/Jahr/Seiten: Moewig / 1981 - 352 Seiten
Reihe: Moewig Science Fiction 3534
ISBN: 3-811-83534-3     ISBN13: 978-3-811-83534-4
Alternativwelt-Zuordnung: N/H

Taschenbuch
Verlag/Jahr/Seiten: Milena Verlag / 2010 - 383 Seiten
ISBN: 3-852-86197-7     ISBN13: 978-3-852-86197-5
Hitlers Armeen haben den Krieg gewonnen - und das Chaos geht erst richtig los!

Adolf Hitler hat gesiegt, die Atombombe fiel nicht auf Hiroshima, sondern auf London. Das Germanische Weltreich ist errichtet. Lediglich der großasiatische Raum wird von den Japanern beherrscht. Berlin ist die Zentrale der Macht, die Hauptstadt Deutschlands und damit der halben Welt. Überall, von Irland bis zum Ural, erheben sich die SS-Ordensburgen, die Zuchtmutterklöster, die Walhallen der Ariosophen, die Napolas [Nationalpolitische Erziehungsanstalten] und Untermenschenlager.

Bild vergrößern mit Mausklick l
Die Juden sind restlos ausgerottet, die Slawen zu Leibeigenen der Blau-Blond-Rasse geworden, und in den Vereinigten Gefolgschaften von Amerika [UVSA] herrscht eine berlinhörige Ku-Klux-Klan-Regierung. Die "plutokratisch-bolschewistischen Kriegsanstifter" wurden in einem Schauprozess zum Tod durch die Garrotte verurteilt und hingerichtet, der Papst und der Dalai-Lama werden in einer Kölner neurochirurgischen Klinik gefangengehalten.
Das ist die Kulisse, als Adolf Hitler stirbt und unter ungeheurem Pomp im Kyffhäuser bestattet wird. Sein Nachfolger heißt Ivo Köpfler. Der Tanz in den Untergang des dritten Weltkriegs ist nicht mehr aufzuhalten. Und mittendrin ist Parteigenosse Albin Totila Höllriegl...

Ein ähnliches Thema hat auch Wolfgang Brenner in Führerlos aufgegriffen.

Meine Wertung: [8]
Ein zynisch aufgemachtes Thema - aber trotzdem kann man sich immer wieder das Lachen oder Schmunzeln nicht verkneifen. Allerdings sollte der Leser nicht nur rudimentäre Geschichtskenntnisse aus der entsprechenden Zeit abrufbar im Kopf haben - ohne kann man die Situationen nicht wirklich vergleichen und es entgeht einem der Zynismus und Verballhornung die Basil hier mit der Geschichte treibt. Albin Totila Höllriegl ist ein Strahlungsspürer, ein Spezialist für Pendelweistum und behebt Strahlngsschäden aller Art, pendelt Lebensumstände aus. Er verkauft Schutzelektroden, Radiumschmuck, Schwingungsgürtel und Entrahlungsketten [immer gemäß den VDI-Regeln für siderische Geräte !] und beschäftigt sich mit der Nordischen Daseinsberatung. Sein Motto: "Krieg den Erdstrahlen!". Albin ist in Wirklichkeit ein herzensguter Mensch, nur teilüberzeugter Mitläufer der derzeitigen politischen Norm und versteht eigentlich von den wirklichen Zusammenhängen seiner Welt soviel wie jeder andere Bürger auch: nichts! Aber er gerät seltsamerweise durch seine angebotenen Dienste bis in die höchsten politischen Kreise und dadurch zu Einblicken, die ihn
letztlich schwer erschüttern. Als ihm die Möglichkeit geboten wird dem folgendem Chaos zu entkommen greift er zu. Dadurch erlebt er ein einfach unglaubliches Abenteuer... Absolut lesenswert!

zurück nach oben
Barrierefreie Programmierung - PlugIns: Java