Allgemeine Infos zu diversen Themen, z.B. technische Informationen zur Site oder Bedienung...








Hier findet Ihr ein Buch welches ich für dieses Genre interessant finde...
         

ALTERNATIVWELTEN| I.N.R.I. oder die Reise mit der Zeitmaschine  Status: bearbeitet/ergänzt 4.3.2017

I.N.R.I. l Diese Bücher kostenlos? l Einführung
Hardcover
Originaltitel: Behold the man [1969] Allison & Busby [GB]
Autor: Michael Moorcock
Verlag/Jahr/Seiten: MvS / 1972 - 173 Seiten
Reihe: Science Fiction & Fantastica
     ISBN: 3-547-76796-2     ISBN13: 978-3-547-76796-4
GB ISBN: 0-850-31004-0     ISBN13: 978-0-850-31004-7
Alternativwelt-Zuordnung: Rel / AH l Originalcover l Kommentar l Übersetzung: Alfred Scholz
Taschenbuch
Verlag/Jahr: Heyne / 1974 - 123 Seiten
Reihe: Tophits der Science Fiction 3399
ISBN: 3-453-30294-X     ISBN13: 978-3-453-30294-5
Übersetzung: Alfred Scholz
Karl Glogauer reist in die Vergangenheit, um die Kreuzigung Jesu Christi "live" mitzuerleben. Doch als sich alles als übertriebene Legenden herausstellt, führt seine lebenslange Sinnkrise zum Abstieg in den Wahnsinn: er will die Legenden mit realem Hintergrund füllen...

Neuauflage: I.N.R.I.
Die Zimmerleute blicken auf, als sie ihn kommen sahen. Er blieb vor einem alten Zimmermann stehen, der eine Lederschürze trug, auf einer Bank saß und an einer Figur schnitzte. "Was willst du?", fragte der Alte. "Ich habe kein Geld für Bettler"... "Ich bin kein Bettler", antwortete der Verrückte. "Ich suche jemanden, der in dieser Gasse wohnen soll." "Wie heißt er?" "Joseph. Er hat eine Frau, die Maria heißt." "Zwei Häuser weiter, auf der anderen Seite." Der Verrückte begann zu zittern. Schweiß trat ihm auf die Stirn. O Gott... Die Werkbank neben dem Eingang war an einem Ende verzogen, und der Mann, der darüber gebeugt stand und einen Hocker reparierte, schien auch missgestaltet zu sein. "Bist du Joseph?", fragte ihn der Verrückte. "Ich habe kein Geld." "Ich will kein Geld. Hast du einen Sohn, der Jesus heißt?" "Du willst ihn sehen? Komm!" Sie betraten das dunkle Haus. Der Verrückte atmete schwer. "Das ist er." Der Verrückte runzelte ungläubig die Stirn, dann schüttelte er entsetzt den Kopf. "Nein!", sagte er. "Nein!" Der Junge war missgestaltet. Das Gesicht war das eines Idioten. Ein Speichelfaden rann ihm von den Lippen. "Jesus?" Der Junge kicherte, als sein Name wiederholt wurde. Er kam unbeholfen einen Schritt näher. "Jesus", sagte er, undeutlich und mit schwerer Zunge, "Jesus." Das ist die Passion des Zeitreisenden Karl Glogauer, den sie den Verrückten nannten, und der aufbrach, um den Herrn mit der Zeitmaschine zu suchen, und vergeblich von einer Station der Geschichte Jesu zur anderen hetzte, bis ihm klar wurde, welche Rolle das Schicksal ihm zugedacht hatte.
Bild: © Tad Williams 
Taschenbuch
Verlag/Jahr/Seiten: Heyne / 1987 - 154 Seiten
Reihe: Bibliothek der Science Fiction Literatur 63
ISBN: 3-453-31348-8     ISBN13: 978-3-453-31348-4
Übersetzung: Alfred Scholz
Cover: Helmut Wenske
In einheitlicher weißer Aufmachung erschien 1981-2001 die Taschenbuch-Edition Bibliothek der Science Fiction Literatur im Heyne Verlag, herausgegeben von Wolfgang Jeschke.
Taschenbuch Neuauflage
Verlag/Jahr/Seiten: Heyne / 1992 - 154 Seiten
Reihe: Heyne SF 3399 - Tophits der Science Fiction
ISBN: 3-453-30294-X     ISBN13: 978-3-453-30294-5
Taschenbuch
Verlag/Jahr/Seiten: Piper / 2007 - 190 Seiten
ISBN: 3-492-28618-6     ISBN13: 978-3-492-28618-3
Übersetzung: Jürgen Langowski [neue Übersetzung]

Taschenbuch
Verlag/Jahr/Seiten: Shayol / 2007 - 254 Seiten
Reihe: Pandora 01
ISBN: 3-926-12669-8     ISBN13: 978-3-926-12669-6
Mit Mausklick zum Inhalt der Shayol-Ausgabe
Ich habe I.N.R.I. in die Alternativwelten eingeordnet, weil der Protagonist ja eigentlich in eine ihm bekannte Vergangenheit wollte, aber in eine Vergangenheit geriet, die ganz und gar nicht dem entsprach wie es hätte sein sollen.
Weitere, alternative Jesus-Themen die man unbedingt mal lesen sollte: Das Jesus Video und ...auf daß er die Menschen erlöse und dieser Roman als : Sehet - ein Mensch von Michael Moorcock
Kommentar von Zeitreisefan:
Dieses Buch ist harter Tobak für alle gläubigen Christen: Der Zeitreisende Karl Glogauer landet im Jahre 28 n.Chr., wird von Johannes dem Täufer aufgenommen und gesund gepflegt, sucht und findet schließlich Josef und Maria mit ihrem Sohn Jesus. Dieser entpuppt sich allerdings als sabbernder, debiler, körperlich verunstalteter Idiot, Josef als impotentes Weichei, Maria als sexhungrige Frau, mit der er auch gleich ins Bett steigt. Er schlüpft so nach und nach in die Rolle des Jesus, wie er sie als religiös-geschichtlich in Erinnerung hat, und wird letztendlich an dessen Stelle ans Kreuz genagelt. Parallel liest man in abwechselnden Handlungsebenen die Adoleszenz des jungen Karl, seine Entwicklung zum theologisch, psychologisch und philosophisch geschulten Kritiker und Bewunderer der Religionen. Dass es zu einer Zeitreise kommt, wird als Tatsache einfach so dahingestellt. Die zugrundeliegende Technik spielt keine Rolle in der Handlung. Für bibelfeste Leser gibt es zahlreiche Zitate aus dem Alten und Neuen Testament, die Handlung wird in sich so schlüssig erzählt, dass es einem atheistischen Leser als die wohl eingängigste Erklärung biblischer Abläufe vorkommen mag. Aber wie gesagt: Für echte Christen harter Tobak... !

Das Originalcover: Gabi Nasemann
Pandora 01 
01 Das Schriftstellerkind - Tad Williams 
02 Genre - Ursula K. Le Guin 
03 Die Botschaft vom Mars - J.G. Ballard 
04 Überlegungen zur Novelle - David Pringle 
05 Ladenhüter - Dietmar Dath 
06 Ein Loch in der Stadt - Richard Bowes 
07 I.N.R.I. [Behold the man, 1966/69] Michael Moorcock 
08 Neue Hoffnung für die Toten - David Langford 
09 Schwarzdrache - Sean McMullen 
10 Merkwürdige Computer - Thomas P. Weber 
 
11 Fragen Sie Dr. Kitty! - Carrie Vaughn 
12 Charles Stross` Accelerando - Rudy Rucker 
13 Erste Person - Gegenwart - Daryl Gregory 
14 Am Ende der Gegenwart - Jakob Schmidt 
15 Politik in der Fantasy - Jeff VanderMeer 
16 Horrk und Grablakk - Christian von Aster 
17 Schöne neue Welt - Adam Roberts 
18 Das Schicksal der Mäuse - Susan Palwick 
19 Das Schicksal der Menschen - Birgit Herden 
 
 

Barrierefreie Programmierung - PlugIns: Java - besucherzaehler-homepage