ZEITREISENDER.NET
 
PARALLELWELTEN l Das Lächeln der Gioconda  







Status: bearbeitet/ergänzt 9.5.2019
 












Anthologie: Das Lächeln der Gioconda - Cover: Olga Rinne René Oth  Wieland  Eschenhagen  
Taschenbuch
Herausgeber: René Oth & Wieland Eschenhagen

Verlag/Jahr/Seiten: Luchterhand [Random House = Bertelsmann][USA/GB] / 1985 - 234 Seiten
Reihe: Sammlung Luchterhand 556

ISBN: 3-472-61556-7     ISBN13: 978-3-472-61556-9
Übersetzungen: Ronald M. Hahn [1], Yoma Cap [2], Lore Straßl [3], B.A. Egger [4], Karl H. Kosmehl [5], Barbara Scriba-Sethe & Peter Lessing [6], Wolfgang Eisermann [7], Gretl Friedmann [8], Tony Westermayr [9]
Satirische Science-Fiction-Geschichten l Deutsche Originalausgabe
Stories l Stories in grau ohne passen definitiv nicht in die Genres
   0 Einleitung: Strategien der Satire in der Science-fiction - René Oth [Essay]
1 Weitersegeln! Weitersegeln! [Sail on! Sail on!, 1952] Philip José Farmer [AH]
2 Das freie Land [Eastward ho!, 1958] William Tenn **  
3 Medizinmann wider Willen [The reluctant shaman, 1947] L. Sprague de Camp **
4 Ein Mann von Ruf [Man of distinction, 1951] Fredric Brown **
5 Schnoffel [Snuffles, 1960] R.A. Lafferty
6 Willkommen im Affenhaus [Welcome to the monkey house, 1968] -
   Kurt Vonnegut
7 Pilgerfahrt zur Erde [Pilgrimage to Earth, 1956] Robert Sheckley
8 Der Zweigeteilte [Party of the two parts, 1954] William Tenn **
9 Das Lächeln der Gioconda [The Giaconda caper, 1976] Bob Shaw
Die Anzeige in grau bedeutet auf keinen Fall, dass die Story nicht gut wäre, sie passt einfach nur nicht in die von mir gepflegten Genres... Ob die Story eventuell in die Genres passt, kann ich im Moment leider nicht feststellen... Entsprechende Hinweise nehme ich gerne entgegen. Dass ich eine Zugehörigkeit zu einem Genre nicht eindeutig zuordnen kann, liegt natürlich auch oft daran, dass die entsprechenden Autoren nicht unbedingt zu den bekanntesten im deutschsprachigen Raum gehören. Ein weiterer Grund könnte allerdings auch die Qualität der Story sein, die keinen Leser bisher zu einer Rezension animieren konnte.
** Die Story 4 "Ein Mann von Ruf" ist auch unter dem Titel "Ein ganz durchschnittlicher Mann" erschienen l Die Story 8 "Der Zweigeteilte" ist auch unter dem Titel "Der galaktische Verbrecher" erschienen
Mit dem Originaltitel 2 "Eastward ho!" hat William Tenn auch einen Roman geschrieben
Mit dem Originaltitel 3 "The reluctant shaman" hat
L. Sprague de Camp auch eine Sammlung herausgegeben
Mit dem Originaltitel 4 "Man of distinction" sind jeweils ein Story von Fredric Brown [1951], Frank Belknap Long [1954] und Michael Shaara [1956] erschienen
Mit dem Originaltitel 5 "Snuffles" sind bisher jeweils eine Story von R.A. Lafferty [1960], Jamie Lackey [2008] und Mary Crosbie [2017], sowie bisher 1 Werk, das "Snuffles" als Zusatz im Titel benutzt, erschienen
Mit dem Originaltitel 6 "Welcome to the monkey house" hat Kurt Vonnegut auch eine Sammlung herausgegeben
Mit dem Originaltitel 7 "Pilgrimage to Earth" hat Robert Sheckley auch eine Sammlung herausgegeben
[Es werden nur Werke angezeigt, die in die erfassten Genres passen bzw. im SF-Bereich angesiedelt sind!]



Ein für dieses Genre interessantes Buch...  

Barrierefreie Programmierung - PlugIns: Java - Sie sind Besucher besucherzaehler-homepage [+ 98289 vom alten Zähler]