ZEITREISENDER.NET
 
ALTERNATIVWELTEN l Schockvisionen  







Status: wieder neu erfasst 11.1.2017














Anthologie: Schockvisionen - Cover: Peter Goodfellow            

Taschenbuch
Autor/Herausgeber: Philip José Farmer l Werner Fuchs [Herausgeber]
Verlag/Jahr/Seiten: Knaur / 1984 - 254 Seiten
Reihe: Knaur SF 5779
ISBN: 3-426-05779-4     ISBN13: 978-3-426-05779-7
Übersetzungen: Irmhild Hübner, Rainer Schmidt, Verena C. Harksen
 
Vor keifenden Ehefrauen, rasenden Bullen und verzweifelten Gläubigern war Tom Mix auf der Erde geflohen. Er war zu Fuß geflohen, zu Pferde und in Autos. Aber diesmal war es anders. Er floh zum ersten mal mit einem Boot - und das hatte er weder auf seinem Heimatplaneten noch auf der Flusswelt je getan. Mit diesen Sätzen beginnt "Flusswelt", ein neuer Kurzroman aus dem berühmten gleichnamigen Zyklus, dessen erster Band Philip José Farmer den begehrten HUGO eintrug und der in seiner Gesamtheit als SF-Ereignis ersten Ranges gefeiert wurde.
"Flusswelt" ist die zentrale Erzählung [obwohl als letzte Story eingefügt] des vorliegenden Sammelbandes, der Farmers Entwicklung auf dem Gebiet der Kurzgeschichte von den sechziger bis zu den achtziger Jahren dokumentiert und seine tabubrechenden Themen herausstellt.
Stories
1 Rastignac der Teufel [Rastignac the devil, 1954]
2 Dschungel-Stuß-Kid im Tran [The Jungle Rot Kid on the nod, 1968]
3 Blech und Gold [Brass and gold, 1971]
4 Vater ist im Keller [Father's in the basement, 1972]
5 Henry Miller auf Patrouillenflug [The Henry Miller dawn patrol, 1977]
6 Flusswelt [Riverworld, 1966]

Die Daten werden in Kürze noch bearbeitet...
 


Ein für dieses Genre interessantes Buch...  

Barrierefreie Programmierung - PlugIns: Java - Sie sind Besucher besucherzaehler-homepage [+ 98289 vom alten Zähler]