Allgemeine Infos zu diversen Themen, z.B. technische Informationen zur Site oder Bedienung...








Hier findet Ihr ein Buch welches ich für dieses Genre interessant finde...
         

ZEITEFFEKT|Das zweite Spiel / Replay - Das zweite Spiel  Status: bearbeitet/ergänzt 12.2.2019

Das zweite Spiel l Cover: Will Crocker/Getty Images l Dieses Buch kostenlos? l Einführung
Taschenbuch
Originaltitel: Replay [1987] Arbor House [USA]
Autor: Ken Grimwood
Verlag/Jahr/Seiten: Heyne / 1994 - 350 Seiten
Reihe: Heyne Allgemeine Reihe 9075
     ISBN: 3-453-07525-0     ISBN13: 978-3-453-07525-2
US ISBN: 0-87795-781-9     ISBN13: 978-0-87795-781-2
Zeiteffekt-Zuordnung: Zs l Übersetzung: Norbert Stöbe (beide Ausgaben)

Taschenbuch
Jetzt unter dem Titel "Replay - Das zweite Spiel"
Verlag/Jahr/Seiten: Heyne / 2004 - 416 Seiten
Reihe: Heyne Meisterwerke der Science-Fiction 52010
ISBN: 3-453-52010-6     ISBN13: 978-3-453-52010-3

Replay - Das zweite Spiel l Cover: Will Crocker/Getty Images
Das Originalcover: Larry Ratzkin
Das Originalcover: Larry Ratzkin
Jeff Winston telefoniert gerade mit seiner Frau, als er einen Herzanfall erleidet und stirbt. Es ist der 18. Oktober 1988. Doch Jeff erwacht wieder zum Leben - in dem College in Emory, wo er einst seinen Schulabschluss gemacht hat. Es ist der 6. Mai 1963. Langsam wird ihm bewusst, dass er sein Leben ein zweites Mal leben kann und die Chance hat, dieses Mal alles anders, besser zu machen. Mit seinem Wissen um die Zukunft könnte er der reichste, der mächtigste Mann der Welt werden. Und tatsächlich sind seine Erfolge in geschäftlicher Hinsicht phänomenal. Aber alle übrigen Versuche, den Lauf der Welt in positiver Weise zu verändern, schlagen fehl. Auch die Liebe zu Pamela, die ebenfalls ein zweites Leben lebt, befreit ihn nicht aus seinem Albtraum. Denn das Sterben und Wiedererwachen nimmt für Jeff Winston kein Ende...

Eine Zeitreise - immer und immer wieder. Und jedes mal gibt es leichte Änderungen um ihn herum. Erschien auch unter der Nummer 8225 bei Heyne [hier allerdings mit einem Vorwort von Terry Bisson, Cover war ansonsten gleich].
In dieser Geschichte finden wir den Zeiteffekt der Zeitschleife wie beim bekannten Film Und täglich grüßt das Murmeltier - allerdings hier aufgebohrt auf ein ganzes Leben! Dass uns im Film das Thema also bekannt vorkommt ist kein Wunder, der Regisseur Harold Ramis ließ sich durch diesen Roman dazu inspirieren.
Es gibt im Moment leider nur wenig Romane bzw. Kurzgeschichten, die sich meines Wissens mit diesem Thema befassen: Der Roman "Im Garten der sieben Dämmerungen" von Miquel de Palol enthält Die Geschichte vom Abendessen bei Virgínia Guasch, in der der Erzähler einen Tag [und das an diesem Tag stattfindende Abendessen bei Virgínia Guasch] immer wieder erlebt. Unter anderem versucht er sich durch Selbstmord aus der Zeitschleife zu befreien, erwacht aber erneut am selben Tag. Über einen ganzen Roman hin zieht sich das Thema Zeitschleife dann allerdings in Zeitknick von George Alec Effinger.

: World Fantasy Award 1988 l Mit dem Titel "Das zweite Spiel" ist auch eine Story [1958] von Charles V. de Vet erschienen

Barrierefreie Programmierung - PlugIns: Java - besucherzaehler-homepage