Allgemeine Infos zu diversen Themen, z.B. technische Informationen zur Site oder Bedienung...








Hier findet Ihr ein Buch welches ich für dieses Genre interessant finde...
         

ALTERNATIVWELTEN|Anti-Eis  Status: bearbeitet/ergänzt 19.4.2018 

Anti-Eis l Cover: Chris Moore - Das Originalcover ist bildgleich
l Dieses Buch kostenlos? l Einführung
[neuere Ausgabe]
Taschenbuch
Originaltitel/Verlag: Anti-Ice [1993] HarperCollins [GB]
Autor: Stephen Baxter
Verlag/Jahr/Seiten: Heyne / 1997 - 318 Seiten
Reihe: Heyne SF 5891
     ISBN: 3-453-12672-6     ISBN13: 978-3-453-12672-5
GB ISBN: 0-246-13835-1     ISBN13: 978-0-246-13835-4
Alternativwelt-Zuordnung: AH l Genre-Zuordnung: l Übersetzung: Martin Gilbert

Anti-Eis ist eine vom Himmel gefallene, seltsame Substanz, die als Antriebsmittel märchenhafte Energiemengen liefert. Ihre Entdeckung durch Sir Josiah Traveller hat England einen ungeahnten technologischen Schub beschert. 1870 ist das britische Empire eine unbezwingbare Supermacht, die den Erdball beherrscht. Doch das Wundermittel hat seine Tücken: Bei Minusgraden ist es absolut ungefährlich, wird es aber erwärmt, explodiert es mit der Wucht einer thermonuklearen Bombe. Also ist es auch als Waffe höchst begehrt - vor allem von den französischen Partisanen, zu denen Francoise gehört, die sich an Ned Vicars heranmacht, den jungen Attaché im Auswärtigen Amt. Denn ohne Anti-Eis ist gegen die erdrückende Übermacht der Engländer nichts auszurichten…
Wie wäre wohl der Krimkrieg ausgegangen, hätten die Engländer über eine Antimaterie-Waffe verfügt? Baxter schildert den Einsatz von Waffen, deren Zerstörungskraft alles bisher Gekannte übersteigt. Hier wird die Frage gestellt, wie der Mensch mit Technologien umgeht, die er kaum versteht, aber trotzdem einsetzt.

Zu diesem Roman gibt es auch die Kurzgeschichten "The ice war, 2008", "The phoebean egg, 2009" und "The ice line, 2010" - die ich bisher nicht in deutsch gefunden habe...

 
Barrierefreie Programmierung - PlugIns: Java - besucherzaehler-homepage