ZEITREISENDER.NET
 
ZEITEFFEKTE / ROBOTER l Die andere Seite des Himmels  







Status: bearbeitet/ergänzt 23.4.2018 [1555]














Anthologie: Die andere Seite des Himmels - Cover: Eyke Volkmer
ø Preis Antiquariat: € 3,--
Neuauflage 1963 - Cover: Eyke Volkmer
ø Preis Antiquariat: € 3,--
Die Originalausgabe: Anthologie: The other side of the sky - Cover: Edward Sorel   Neuste mir bekannte Originalausgabe Anthologie: The other side of the sky - Cover: Splash   Neuauflage 1984  Cover: Michelangelo Miani   E-Book2014  

Hardcover
Originaltitel/Verlag: The other side of the sky [1958] Harcourt, Brace & Company [Houghton Mifflin Harcourt] [USA]
Autor: Arthur C. Clarke
Verlag/Jahr/Seiten: Goldmann / 1961 - 183 Seiten
Reihe: Goldmanns Zukunftsromane 25
Zeiteffekt-Zuordnung: Zss / Zv l Roboter-Zuordnung: l Übersetzung: Heinz Bingenheimer
Taschenbuch Neuauflage
Verlag/Jahr/Seiten: Goldmann / 1963 - 185 Seiten
Reihe: Goldmanns Weltraum Taschenbücher 019
Übersetzung: Heinz Bingenheimer & Tony Westermayr
Obwohl die älteren Hardcover-Ausgaben von Goldmann oft in Leihbüchereien zu finden waren, wurden sie natürlich nicht explizit zu diesem Zweck gedruckt! Die Qualität der Goldmann-Werke und der ansonsten üblichen Leihbücher trennen Welten!
Utopisch-technische Erzählungen - In diesem Band stellt Arthur C. Clarke seinen Lesern 23 Kurzgeschichten vor, die durch ihre prägnante Aussage und frappierende Pointe dem Leser unvergesslich bleiben. Ausgangspunkt der Handlungen sind teils die Außenstationen der Erde, teils der Mond und die Unendlichkeit des Universums. Sinn und Erleben der Geschichten sind jedoch weder Zeitmaß noch räumlichen Begriffen unterworfen. Technik und erregende Fantasie, menschliche Probleme und Wünsche bilden den Stoff, dem der Autor in brillanter Weise pulsierendes Leben verleiht. Clarke gelingt es stets, Realität und Utopie in seinen Erzählungen zu einem Erlebnis zu verschmelzen. Seine Gestalten leben, und ihr Lebensinhalt wird zum Wunschtraum des Lesers. 
Stories l Stories in grau passen definitiv nicht in die Genres l [C] = Computer-Thema / [M] = Mutanten-Thema
01 Alle Namen Gottes [The nine billion names of God, 1953] [C]
  The other side of the sky *

  02 Sonderzuteilung [Special delivery, 1957] **
  03 Der gefiederte Freund [Feathered friend, 1957] **
  04 Nimm einen tiefen Atemzug... [Take a deep breath, 1957] **
  05 Freiheit des Weltraums [Freedom of space, 1957]
  06 Ein Besucher zieht vorbei [Passer-by, 1957]
  07 Der Ruf der Sterne [The call of the stars, 1957] **
08 Der Wall der Finsternis [The wall of darkness, 1949]
09 Spionage der Zukunft [Security check, 1956]
10 Es gibt keinen vierten Morgen [No morning after, 1954] [M] **
  Venture to the Moon *
  11 Unternehmen Luna [The starting line, 1956]
   12 Robin Hood [Robin Hood F.R.S., 1956] **
  13 Die grünen Finger [Green fingers, 1956] **
  14 Alles, was glänzt [All that glitters, 1956] **
  15 Der Reklametrick [Publicity campaign, 1953]
  16 Nur eine Frage des Wohnorts [A question of residence, 1956]
17 Die Invasion [Watch this space, 1956] **
18 Alle Zeit der Welt [All the time in the world, 1952] Zss / Zv
19 Der kosmische Casanova [Cosmic Casanova, 1958]
20 Der Stern [The star, 1955] **
21 Aus der Sonne heraus [Out of the sun, 1958] **
22 Der Kreis ohne Ende [Transience, 1949]
23 Die Lieder der fernen Erde [The songs of distant Earth, 1958][Novelle]

Die neuste mir bekannte Originalausgabe:
"The other side of the sky" [2003]
Gollancz [Orionbooks] [GB] - Cover: Splash
GB ISBN: 0-575-03988-4     ISBN13: 978-0-575-03988-9
In den beiden Erstauflagen wurden die Story - 01 Alle Namen Gottes, weggelassen, die in der Neuauflage dann enthalten war.

Taschenbuch Neuauflage Cover siehe oben
Verlag/Jahr/Seiten: Goldmann / 1984 - 186 Seiten
Reihe: Goldmann SF 23019
ISBN: 3-442-23019-5     ISBN13: 978-3-442-23019-8
Übersetzung: Heinz Bingenheimer & Tony Westermayr 

E-Book Cover siehe oben
System/Jahr/Größe/Seiten: 2014 / 692 KB = 183 Seiten
Verlag: Heyne
Ausflüge in die Zukunft
"Alle Namen Gottes" suchen tibetanische Mönche in einem abgeschiedenen Kloster. Wenn sie alle Namen  beisammen und aufgeschrieben haben, gelangt das Universum an sein Ende, glauben sie. Als die Computer  erfunden werden, wird dieser Vorgang ungemein beschleunigt. "Der Stern" ist eine lang verglühte Sonne. Auf  dem äußersten Planeten entdecken Forscher nun historische Zeugnisse eines damals in der Supernova  verbrannten Volkes - derselben Supernova, die vor Urzeiten den Drei Weisen aus dem Morgenland den Weg  nach Betlehem zeigte. Diese und weitere Kurzgeschichten Arthur C. Clarkes sind in dieser Sammlung  enthalten.  
Die Anzeige in grau bedeutet auf keinen Fall, dass die Story nicht gut wäre, sie passt einfach nur nicht in die von mir gepflegten Genres...
* Die Stories 02 bis 07 bilden eine lose verknüpfte Artikelserie aus dem Jahr 1957
* Die Stories 11 bis 16 bilden eine lose verknüpfte Artikelserie mit dem Thema Mond für den Londoner Evening Standard aus dem Jahr 1956. Clarke hatte den Auftrag, die Geschichten im  Umfang von 1.500 Wörtern für die Tageszeitung zu schreiben. Zunächst abgelehnt, fand dann an der Herausforderung aber doch noch Gefallen.
** Die Story 01 "Alle Namen Gottes" ist auch unter dem Titel "Die neun Milliarden Namen Gottes" erschienen l Die Story 04 "Nimm einen tiefen Atemzug..." ist auch dem Titel "Die Vakuum-Atmer" erschienen l Die Story 10 "Es gibt keinen vierten Morgen" ist auch unter dem Titel "Die Gedankenbotschaft" erschienen
Mit dem Originaltitel 01 "" ist auch eine Anthologie von Arthur C. Clarke erschienen [1967, 1953 & 1984]
Mit dem Originaltitel 02 "Special delivery" sind auch jeweils eine Story von Lee Wallingford & Carol Deppe [1989], George O. Smith [1945], Damon Knight [1954], Arthur C. Clarke [1957], John Collier [1941], Kris Neville [1952], John Kippax [1955], Terofil Alexander Gizelbach [2006], Algernon Blackwood [1912], Anita Kranitz Schlank [1986], Jeff Grubb [2004], Douglas R. Mason [2003], Christopher Allan Death [2008], Bev Vincent [2005], Stan Swanson [2009], James B. Sizemore [2009], Diane Elliott [2010], Simon Wood [2003], Stefano Donati [2001], Richard Sutherland [2009], Patrick Thomas [2007], Renee Carter Hall [2014], Kyle M. Scott [2015], Tim Waggoner [2016], William Holden [2013], Simon Bradley [2013] und J.W. Zulauf [2014], ein Roman von Steven Mark Sachs [2008], sowie 7 weitere Werke, die "special delivery" im Titel verwenden
Mit dem Originaltitel 03 "Feathered friend" ist auch 2009 eine Story von Robert Villanueva, sowie mit "Feathered friend
s (Gevederde vrienden)" eine Story von Jan Wolkers, erschienen. 2 weitere Werke benutzen "feathered friends" im Titel
Mit dem Originaltitel 04 "Take a deep breath" sind jeweils eine Story von Roger Thorne [1956], Arthur C. Clarke [1957] und Ray Russell [1956] erschienen
Mit dem Titel 07 "Der Ruf der Sterne" ist auch 1931 ein Roman von Erich Dolezal erschienen
Mit dem Originaltitel 12 "Robin Hood" ist 1928 auch ein Roman von Edith Heal erschienen. 26 weitere Werke benutzen "Robin Hood" im Titel
Mit dem Originaltitel 13 "Green fingers" sind jeweils eine Story von Arthur C. Clarke [1956], R.C. Cook [1968], Charles Birkin [1964], Hugh B. Cave [1998] und Emily Rodda [1998], sowie 3 Werke die "green fingers" im Titel benutzen, erschienen
Mit dem Originaltitel 14 "All that glitters" sind jeweils eine Story von Arthur C. Clarke [1956], L. Sprague de Camp & Fletcher Pratt [1953], C.J. Henderson [1997], Lan Wright [1957], G.C. Edmondson [1980], Pam L. Wallace [2006], William Mingin [2008], C.E. Cooper [1983], Dan Rabarts [2013], Patrick Thomas [2002], Tarran Jones [2015], Erin Kellison [2016], Justin Richards [2016], Romane von Andrew Neiderman [1995], Ray Garton [1998], V.C. Andrews [1995], Rachel Roberts [2001], Jackie Sonnenberg [2013], Lisa Ann Scott [2017], Dana Lyons & Margo Bond Collins [2017], eine Anthologie von Billie Warren Chai, Erin E.M. Hatton, Polly McCrillis, Rebecca Andrews & Amber Dawn Bell [2009], sowie 5 Werke, die "all that glitters" im Titel benutzen, erschienen
Mit dem Titel 17 "Die Invasion" sind jeweils ein Story von Arthur C. Clarke [Watch this space, 1961], Stanisław Lem [Inwazja, 1972] und Marianne Gruber [1987],
ein Roman von Robert A. Heinlein [The puppet masters, 2017], sowie 6 Werke, die "die Invasion" im Titel benutzen, erschienen
Mit dem Originaltitel 17 "Watch this spac" ist auch eine Storie von Steven E. McDonald [1981] erschienen
Mit dem Originaltitel 20 "The star" sind jeweils eine Story von H.G. Wells [1897/1912], Maurice Baring [1909], William Fryer Harvey [1910], Alasdair Gray [1951], David H. Keller [1952], Arthur C. Clarke [1955], David Richard Warren [1975], David White [1990], Daniel Keys Moran [1998] und Elia Barceló [La estrella, 2016], sowie über 200 Werke, die "the star" im Titel benutzen, erschienen
Mit dem Originaltitel 21 "Out of the sun" sind jeweils eine Story von Arthur C. Clarke [1958], Granville S. Hoss [1936] und L.A. Eshbach [1948], sowie 6 Werke, die "out of the sun" im Titel benutzen, erschienen
Mit dem Originaltitel x "Out of the sun" sind jeweils eine Story von Arthur C. Clarke [1958], Granville S. Hoss [1936] und L.A. Eshbach [1948], sowie 6 Werke, die "out of the sun" im Titel benutzen, erschienen
[Es werden nur Werke angezeigt, die in die erfassten Genres passen bzw. im SF-Bereich angesiedelt sind!]



Ein für dieses Genre interessantes Buch...  

Barrierefreie Programmierung - PlugIns: Java - Sie sind Besucher besucherzaehler-homepage [+ 98289 vom alten Zähler]