ZEITREISENDER.NET
 
ZEITREISEN / ROBOTER l Science Fiction hall of fame 1 + 2: Die besten Storys 1934-1963  







Status: bearbeitet/ergänzt 1.7.2018 [1810]












Anthologie: Science Fiction Hall of fame - Cover: Susanne Beneš Cover beider Ausgaben sind bildgleich Die Originalausgabe Anthologie: The Science Fiction hall of fame, Volume one - Cover: Sagebrush  

Taschenbuch
Originaltitel/Verlag: The Science Fiction hall of fame, Volume one -
                             The greatest Science Fiction stories of all times [1970] Doubleday /
                             SFBC  [Bookspan LLC = Najafi Companies -> Pride Tree Holdings][USA]
Herausgeber: Robert Silverberg
Verlag/Jahr/Seiten: Golkonda / 2016 - 405/400 Seiten
 Reihe: Science Fiction Hall of Fame 1
    ISBN: 3-944-72055-5     ISBN13: 978-3-944-72055-5 - Buch 1
     ISBN: 3-944-72056-3     ISBN13: 978-3-944-72056-2 - Buch 2
US ISBN: 1-568-65878-8     ISBN13: 978-1-568-65878-0
Übersetzungen: Leni Sobez [01], Thomas Ziegler [02], Yoma Cap [03, 04], Fritz Steinberg bzw. Rosemarie Hundertmarck [04],  Bernd W. Holzrichter bzw. Eva Malsch [05], Otto Schrag [06, 08], Bernd W. Holzrichter [07, 08, 09], Ulrich Kiesow [10], Rosemarie Hundertmarck [11], Franziska Zinn [12, 21], Thomas Schlück bzw. Aimée de Bruyn Ouboter [13], Franz Rottensteiner [14], Wulf H. Bergner & Werner Kortwich [15], Walter Spiegl [16], Reinhard Heinz [17], Tony Westermayr [18], Leopold Voelker [19], Horst Pukallus [20], Uwe Anton [22], Lukas Weidenbach [23], Charlotte Winheller [24], Heinz Zwack [25]
In diesen deutschen Ausgaben wurden jeweils die Hälfte der Originalausgabe übernommen...
Zum ersten Mal vollständig auf Deutsch: die legendäre Anthologie "Science Fiction Hall of Fame" mit sechsundzwanzig klassischen Erzählungen aus den Jahren 1934 bis 1963. Die besten SF-Storys aller Zeiten, ausgewählt von den Mitgliedern der Science Fiction Writers of America 
Die erste Hälfte dieser legendären Anthologie umfasst die besten SF-Erzählungen aus den Jahren 1934 bis 1948. Dabei reicht das Spektrum von Highlights der 1930er Jahre [Stanley G. Weinbaum, John W. Campbell] bis zu den maßgeblichen Meisterwerken der 1940er Jahre [Robert A. Heinlein, Isaac Asimov]. Jede einzelne dieser Geschichten ist ein Juwel, das bis heute nichts von seinem Glanz verloren hat. Die beiden Bände "Science Fiction Hall of Fame" sind einerseits die ideale Einstiegslektüre
für alle, die einen Zugang zur Science Fiction suchen, ohne sich gleich eine ganze Bibliothek zulegen zu wollen. Für Freunde und Kenner der SF erfüllen sie andererseits einen lang gehegten Wunsch: Endlich liegen die grundlegenden Meisterwerke des Genres in neuen und überarbeiteten Übersetzungen gesammelt vor. Diese Erzählungen haben Geschichte geschrieben; diese beiden Bücher machen Geschichte greifbar. In ihrer spannendsten Form.
Die zweite Hälfte dieser Anthologie umfasst die besten SF-Erzählungen aus den Jahren 1948 bis 1963. Dabei reicht das Spektrum von Highlights der Weltraum-SF [Cordwainer Smith (wobei in der deutschen Ausgabe keine Story von Smith erschienen ist!), Ray Bradbury] bis zum Aufbruch des Genres in die Gefilde der modernen Literatur [Daniel Keyes, Roger Zelazny]. Jede einzelne dieser Geschichten ist ein Juwel, das bis heute nichts von seinem Glanz verloren hat.

Stories Band 1 l Stories in grau passen definitiv nicht in die Genres l [A] = Androiden / [R] = Roboter-Thema
  00 Einleitung - Robert Silverberg
01 Eine Mars-Odyssee [A Martian odyssey, 1934] Stanley G. Weinbaum **
02 Abenddämmerung [Twilight, 1934] John W. Campbell, Jr. **
03 Helena [Helen O'Loy, 1938] Lester del Rey [A] **
04 Die Straßen müssen rollen [The roads must roll, 1940] Robert A. Heinlein
05 Der mikrokosmische Gott [Microcosmic God, 1941] Theodore Sturgeon **
06 Einbruch der Nacht [Nightfall, 1941] Isaac Asimov **
07 Der Waffenladen [The weapon shop, 1942] A.E. van Vogt
08 Erbärmlich war’n die Bürgerbeine [Mimsy were the borogoves, 1943] -
    
Henry Kuttner & C.L. Moore ** [Novelle]
09 Zuflucht [Huddling place, 1944] Clifford D. Simak [R] **
10 Arena [Arena, 1944] Fredric Brown **
11 Erstkontakt [First contact, 1945] Murray Leinster [Novelle] **
12 Nur eine Mutter [That only a mother, 1948] Judith Merril
Stories Band 2 l Stories in grau passen definitiv nicht in die Genres l
[R-T] = Roboter-Thema (hier Tiere)] / [C] = Computer-Thema / [M] = Mutanten-Thema / [A] = Androiden
13 Der Himmel auf dem Mars [Mars is heaven!, 1948][M] Ray Bradbury **
14 Die kleine schwarze Tasche [The little black bag, 1950] C.M. Kornbluth
15 Das Ungeheuer [Born of man and woman, 1950] Richard Matheson **
16 Hinter der Maske [Coming attraction, 1950] Fritz Leiber **
17 Auf den Spuren des hl. Aquin [The quest for Saint Aquin, 1951] -
   
Anthony Boucher [R-T][Novelle] **
18 Oberflächenspannung [Surface tension, 1952] James Blish
19 Die neun Milliarden Namen Gottes -
    [The nine billion names of God, 1953]
Arthur C. Clarke [C] **
20 Schöner leben [It's a good life, 1953]
Jerome Bixby [M]
**

21 Die unsterblichen Gesetze [The cold equations, 1954] Tom Godwin
22 Geliebtes Fahrenheit [Fondly Fahrenheit, 1954] Alfred Bester [A]
23 Das Land der Sanftmütigen [The country of the kind, 1956] Damon Knight
24 Charly [Flowers for Algernon, 1959] Daniel Keyes **
25 Dem Prediger die Rose [A rose for ecclesiastes, 1963] Roger Zelazny

Die Anzeige in grau bedeutet auf keinen Fall, dass die Story nicht gut wäre, sie passt einfach nur nicht in die von mir gepflegten Genres...
** Die Story 01 "Eine Mars-Odyssee" ist auch unter dem Titel "Mars-Odyssee" erschienen l Die Story 02 "Abenddämmerung" ist auch unter dem Titel "Dämmerung" erschienen l Die Story 03 "Helena" ist auch unter dem Titel "Helen O'Loy" erschienen l Die Story 05 "Der mikrokosmische Gott" ist auch unter dem Titel "Der kleine Gott" erschienen l Die Story 06 "Einbruch der Nacht" ist auch unter den Titeln "Und Finsternis wird kommen" und "Die Nacht wird kommen" erschienen l Die Story 08 "Erbärmlich war'n die Bürgerbeine" ist auch unter dem Titel "Gar elump war der Pluckerwank" erschienen l Die Story 13 "Der Himmel auf dem Mars" ist auch unter den Titeln "April 2000: Die dritte Expedition" und "April 2031: Die dritte Expedition" erschienen l Die Story 15 "Das Ungeheuer" ist auch unter dem Titel "Menschenkind" erschienen l Die Story 16 "Hinter der Maske" ist auch unter den Titeln "Eine neue Attraktion", "Maskenball" und "Schöne Aussichten" erschienen l Die Story 17 "Auf den Spuren des hl. Aquin" ist auch unter dem Titel "Die Suche nach dem heiligen Aquin" erschienen l Die Story 19 "Die neun Milliarden Namen Gottes" ist auch unter dem Titel "Alle Namen Gottes" erschienen l Die Story 21 "Die unsterblichen Gesetze" ist auch unter den Titeln "Die kalten Gleichungen" und "Eiskalte Gleichungen" erschienen l Die Story 24 "Charly" ist auch unter dem Titel "Blumen für Algernon" erschienen l Die Story 25 "Dem Prediger die Rose" ist auch unter dem Titel "Die 2224 Tänze des Locar" erschienen
Mit dem Titel 02 "Abenddämmerung" ist 1991 auch eine Story von Peter Frey erschienen
Mit dem Originaltitel 02 "Twilight" sind jeweils eine Story von Marjorie Bowen [1912], John W. Campbell, Jr. [Don A. Stuart] [1934], Gustav Hasford [1972], Frederick Cowles [1993], Troy Denning [1994], Diana L. Paxson [1996], Anya Bast [2006], Catherine Lundoff [2007], Kelley Armstrong [2007], Matthew Pierce [2008], Elizabeth Bear [2011], Ron Koppelberger [2011], Emmanuel Gorlier [2011] und A.D. Jameson [2012], Romane von Frank Danby [1916], Dean R. Koontz [Leigh Nichols] [1984], Peter James [1991], David R. George, III [2002], Meg Cabot [2004], Stephenie Meyer [2005/2008/2012], Erin Hunter [Cherith Baldry] [2006], Brendan DuBois [2007], William Gay [2007], Ally Blue [2008] und Christie Golden [2009], sowie bisher 644 Werke, die "twilight" im Titel benutzen, erschienen
Mit dem Titel 03 "Helena" sind auch jeweils eine Story von Karel Capek [1921/1929], Lester del Rey [Helen O'Loy, 1977], Philip Caveney [1999] und Ekaterina Sedia [2012], sowie bisher 21 Werke, die "Helena" im Titel benutzen, erschienen
Mit dem Originaltitel 05 "Microcosmic God" sind 1968 bzw. 1975 eine Story und eine Anthologie von Sam Moskowitz erschienen
Mit dem Originaltitel 06 "Nightfall" sind jeweils eine Story von Isaac Asimov [1941], Arthur C. Clarke [1947], Tom Chambers [1988], David Weber [2001], Carolyn Son [2001], Charles Stross [2003], Roger A. Jurack [2003], Peter Fehervari [2009], Rebecca York [2013] und Denise A. Agnew [2015], Romane von Christopher Bryan [1985], John Farris [1987], Robert Silverberg & Isaac Asimov [1990], James Swallow [2009], Stephen Leather [2010], Ellen Connor [Ann Aguirre & Carrie Lofty] [2011], Lois H. Gresh [2012], Will Elliott [2012], Jake Halpern & Peter Kujawinski [2015], Maximillian d'Erembourg [2015], Joey W. Hill & Desiree Holt [2015], Jessica Meigs [2015], Shannon Messenger [2017] und S.M. Boyce & Martha Carr [2017], sowie bisher 80 Werke, die "nightfall" im Titel benutzen, erschienen
Mit dem Originaltitel 08 "
All mimsy were the Borogoves" erschien 2007 auch eine Story von Kate Orman
Mit dem Titel 09 "Zuflucht" ist 1963 auch eine Story von Daniel F. Galouye [Sanctuary] erschienen - soweit mir bekannt ist, sind bisher noch 9 Werke erschienen, die "Zuflucht" im Titel benutzen
Mit dem Titel 10 "Arena"ist 1977 auch eine Story von James Blish erschienen
Mit dem Originaltitel 10 "Arena" sind jeweils eine Story von Fredric Brown [1944], Mack Reynolds [1966], James Blish [1968], Nik Flandré [2002] und Daniel Mills [2016], Romane von Julian Jay Savarin [1979], William R. Forstchen [1994], Karen Hancock [2002] und Holly Jennings [2016], sowie bisher 114 Werke, die "arena" im Titel benutzen, erschienen - Die Episode 18 aus der 1. Staffel von Star Trek hat ebenfalls den Originaltitel "Arena"
Mit dem Titel 11 "Erstkontakt" sind auch jeweils eine Story von Murray Leinster [First contact, 1978/1980], Claude Faine [Horst-Günter Rubahn] [1984],Gerd Frey [2002] und eine Anthologie "Der Erstkontakt" (ohne Herausgebernennung) [2001], Romane von Ben Bova [Voyagers, 1982], Jack McDevitt [The Hercules text, 1990] und  sowie eine weitere Story von Ursula K. Le Guin [The first contact with the gorgonids, 1998], die "Erstkontakt" im Titel benutzt, erschienen
Mit dem Originaltitel 11 "First contact" sind jeweils eine Story von Murray Leinster [1945], Tony Neilson [1985], T.I. Maude [1988], Madona Skaff [1988], J.M. Dillard [1996], Jeff Berkwits [1996], Timothy Zahn [1997], S. Stirling Davenport [2000], J.L. Orr [2001], Graham Watkins [2006], Theresa DeLucci [2011], Patrick Hester [2012], L.L. Bartlett [2014],  David M. Kelly [2015], Lia Davis & Kerry Adrienne [2016], Kevin Z. Garvey [2016], und Stuart Greenhouse [2017], Romane von Nigel Robinson [1994], Joseph F. Nacino [2006], Michael R. Hicks [2009], Walter Knight [2013], T. Jackson King [2015], J.A. Hawkings [2015] und David Marusek [2017],  Anthologien von Damon Knight [1971], Martin H. Greenberg & Larry Segriff [1997], Jessi Hoffman [2011] und Nathan Hystad [2017], sowie bisher 32 Werke, die "first contact" im Titel benutzen, erschienen - ebenfalls mit "First contact" der Star Trek-Film Der erste Kontakt
Mit dem Originaltitel 12 "That only a mother" ist 1994 auch eine Story von Mollie L. Burleson erschienen
Die Originalstory 13 "Mars is heaven!" ist unter den Titeln "April 2000: The third expedition, 1948", "The third expedition, 1948", "The third expedition: April 2000,
1948", "Mars is heaven!, 1948", "April 2031: The third expedition, 1997", erschienen
Mit dem Titel 15 "Das Ungeheuer" sind jeweils eine Story von Algis Budrys [1965], Richard Matheson [1966], Roger Dee [1973] und Alan Dean Foster [1986], sowie bisher 20 Werke, die "das Ungeheuer" als Zusatz im Titel benutzen, erschienen
Mit dem Titel 16 "Hinter der Maske" ist 2004 auch eine Story von Lin Carter erschienen
Mit dem Originaltitel 18 "Surface tension" sind jeweils eine Story von James Blish [1952], Peter Crowther [1996], Shane Dix [Surface tensions, 1996], Charlotte Babb [2004], Kurt Kirchmeier [2007] und Rhys Hughes [2014]
und eine Story von Dwale [2017], mit "
The surface tension", erschienen
Mit dem Originaltitel 20 "It's a Good Life" ist 1983 auch eine Story von Rod Serling erschienen
[Es werden nur Werke angezeigt, die in die erfassten Genres passen bzw. im SF-Bereich angesiedelt sind!]



Ein für dieses Genre interessantes Buch...

Barrierefreie Programmierung - PlugIns: Java - Sie sind Besucher besucherzaehler-homepage [+ 98289 vom alten Zähler]