ZEITREISENDER.NET
 
ZEITREISEN l Lockende Zukunft  







Status: bearbeitet/ergänzt 19.4.2018 [1580]
 











Anthologie: Lockende Zukunft - Cover: Alfred Dudda- Illustrationen: Jan Groenmeyer 
ø Preis Antiquariat: € 35,-- !
      Henry Bings  

Hardcover [SU]
Herausgeber: Henry Bings
Verlag/Jahr/Seiten: Bewin-Verlag / 1957 - 269 Seiten
Reihe: SF 17 - so genanntes Leihbuch

Eine utopische Anthologie - Auswahl, Zusammenstellung, Bearbeitung und Einleitungen von Heinz Bingenheimer
Die in diesem Buch veröffentlichten Geschichten streben keinen Vergleich mit den Novellen der führenden Autoren dieses Gebietes an. Und doch, oder vielleicht gerade deswegen... so möchte man glauben..., dass sie uns im gewissen Sinne mehr zu sagen haben, als Publikationen, die einer anderen Super-Mentalität entsprechen. Der aufmerksame Leser wird feststellen, dass sich hier Idealisten der Science Fiction bemühten, ihr Bestes zu geben und den Anschluss an das Weltniveau zu finden. Mit wenigen Ausnahmen, die dem alten Stil, wenn auch modernisiert, treu blieben, haben die Autoren versucht, ihre Leser durch die Schilderung von Ereignissen und Beziehungen anzusprechen, die teilweise eine transklassische Wissenschaft voraussetzen. Sie haben damit einen Vorstoß in Gebiete unternommen, der zu den besten Hoffnungen hinsichtlich der Entwicklung der Science Fiction-Literatur in Deutschland berechtigt. Der Stil ist dem Inhalt der einzelnen Themen unterworfen, und es sei gesagt, dass es nicht leicht ist, eine abgerundete Kurzgeschichte zu schreiben. Der Autor einer solchen muss alle Elemente eines Romans in seiner Story berücksichtigen, und dadurch ist bedingt, dass ein Geschehen meist sofort einsetzt und logisch oder konsequent beendet wird. Es ist aber andererseits das Plus einer Kurzgeschichte, dass der Leser hier eine gute Idee ohne Beiwerk vorfindet, die sein eigenes Nachdenken, seine eigenen Schlüsse und Folgerungen herausfordert. So betrachtet, wird die Kurzgeschichte oder die Novelle für den an der Materie interessierten Leser oft wertvoller sein, als mancher ausgeführte Roman, dessen Rahmen und Thema kaum eine Diskussion offen lässt. Es ist daher nicht angebracht und würde auch zu weit führen, auf die einzelnen Geschichten dieses Buches näher einzugehen. Möge sich der Leser sein eigenes Urteil bilden und damit dazu beitragen, dass dieser ersten deutschen Anthologie bald weitere Ausgaben folgen können. In diesem Sinne wünschen sich Verlag und Herausgeber - mit ihnen verbunden der Science-Fiction-Club Deutschland - eine recht zahlreiche Lesergemeinde. Diese Anthologie erscheint gleichzeitig als Sonderdruck für den Club. Die Aufnahme der Geschichten erfolgt mit Erlaubnis der im Inhaltsverzeichnis genannten Verfasser. Alle Rechte verbleiben beim Herausgeber. "Diese erste deutsche Anthologie widmet der Vorstand des Science-Fiction-Club-Deutschland seinen Mitgliedern" - Die vorliegende Anthologie wurde von der literarischen Abteilung und dem Vorstand des SFCD mit dem Clubsiegel ausgezeichnet.
l Hier haben etliche Autoren ihre erste Story veröffentlicht ! Alle Stories von 1957
Stories l Stories in grau ohne passen definitiv nicht in die Genres l [R] = Roboter-Thema / [M] = Mutanten-Thema
Autoren-Links: William Voltz / Henry Bings
l Jede Story hat eine Einführung von Heinz Bingenheimer und eine Illustration von Jan Groenmeyer erhalten
   00 Zum Geleit - Henry Bings (Heinz Bingenheimer) *
  00 Einleitung - Heinz Bingenheimer

01 Der Türmer - Wolfgang Jeschke
02 Mechanical brain - William Voltz [R]
03 Begegnung [1956] Henry Bings **
04 Sie erkannten es nicht - K.H. Scheer **
05 Kommst Du? - Bernd Müller
06 Stützpunkt Mars - Jorge Z. Lancha
07 Sie kamen zum dritten Mal - Bernd Müller
08 Die letzte Hoffnung - (Karl-)Heinz Pradel
09 Der Warner - Lawson Marchfield
10 Der Versuch - Peter Martin
11 Geheimnisvolle fremde Welt - Jay Grams
12 Die andere Welt - William Voltz **
13 Das Ende der Furcht - Clark Darlton &Robert Artner [M]**
14 Die Ursache - Heinz-Dieter Reiss 

15 Die entscheidende Sekunde - Ernst W. Hülsch 
16 Das Experiment - Thea Grade **
17 Tod im Licht - Henry Bings 
18 Der Tod bringt den Beweis - William Voltz  (die erste Story von Voltz !) **
19 Ruf der Vergangenheit - Jürgen Dünsing (die erste Story von Dünsing !)
20 Theorie und Praxis - William Voltz **
21 Das Erbe der Götter - Anna Maria Best
22 Die Hölle auf Erden - Rainer Eisfeld
23 Ein Stück Ewigkeit - William Voltz **
24 Impulse - Victor Jewers
25 Die Rückkehr - Ernst H. Richter **
26 Die Welt im Atom - Jay Grams
27 Der zehnte Planet - Willami Voltz
28 Dramatische Signale - Manfred Casper
29 Keine Robots mehr für Venus - William Voltz [R]
30 Phänomen um Mitternacht - Karl Heinz Biege
31 Die Zeitmaschine - Rolf Ulzheimer
32 Der Schläfer [1957] William Voltz **
33 Das ewige Leben - Herbert Nowak **
34 Die Chance war Null - Gerd W. Zetzmann **
35 Tödliche Gedanken [1957][M] Willi Voltz  **
  00 Nachwort zur utopischen Antholgie "Lockende Zukunft" -
      Henry Bings (Heinz Bingenheimer) 

  00 Buchvorstellungen

Meine Wertung: [2]
Der Einleitungstext verspricht viel - bei den alten Leihbüchern nicht ungewöhnlich - und dies in einer ausgesprochen geschraubten Weise - ebenfalls typisch - und die Anthologie kann leider keines der Versprechen halten. Von den hier vorgestellten Stories hat keine wirklich einen nachhaltigen Erfolg vorzuweisen. Ihr einziges Verdienst ist, dass sie überhaupt mal gedruckt wurden. So kann man natürlich auch ein Buch füllen. Die Bemerkung "...ihr Bestes zu geben und den Anschluss an das Weltniveau zu finden..." ist heute betrachtet ein Hohn. Die Story 01 "Der Türmer" wurde immerhin 2006 mal wieder veröffentlicht, aber auch wohl nur, weil es sich da um eine Kollektion der gesammelten Werke handelt. Die Story 23 "Ein Stück Ewigkeit" von William Voltz wurde bisher auch nur noch 1 x 1982 wieder veröffentlicht. Eine Nachforschung, wo dieses Buch zu finden ist, darf man sich getrost sparen, es lohnt sich nicht...
Die Anzeige in grau bedeutet auf keinen Fall, dass die Story nicht gut wäre, sie passt einfach nur nicht in die von mir gepflegten Genres...
Ob die Story eventuell in die Genres passt, kann ich im Moment leider nicht feststellen... Entsprechende Hinweise nehme ich gerne entgegen. Dass ich eine Zugehörigkeit zu einem Genre nicht eindeutig zuordnen kann, liegt natürlich auch oft daran, dass die entsprechenden Autoren nicht unbedingt zu den bekanntesten im deutschsprachigen Raum gehören. Ein weiterer Grund könnte allerdings auch die Qualität der Story sein, die keinen Leser bisher zu einer Rezension animieren konnte.
* wurde bei den Autoren-Daten aufgenommen
** Die Story 04 "Sie erkannten es nicht" ist auch unter dem Titel "Und sie erkannten es nicht" erschienen l Die Story 13 "Das Ende der Furcht" ist auch unter dem Titel "Am Ende der Furcht" erschienen erschienen l Die Story 18 "Der Tod bringt den Beweis" ist auch unter dem Titel "Den Beweis bringt der Tod" erschienen l Die Story 34 "Die Chance war Null" ist auch unter dem Titel "Ihre Chance war gleich Null" erschienen
Mit dem Titel 03 "Begegnung" sind auch jeweils eine Story von Henry Bings [1956], Adelbert Schulz [1958], James White [Grapeliner, 1965], Alfred Leman & Hans Taubert [1973], Peter Terrid [1980], Reinhard Köhrer [1985], Robert Sheckley [Meeting of the minds, 1986] und Gerd Frey [2002], sowie bisher 75 Werke, die "Begegnung" im Titel benutzen, erschienen

Mit dem Titel 12 "Die andere Welt" sind auch ein Roman von Clark Darlton [1981] und Sarah Dreher - aus dem Zyklus Stoner McTavish (Band 5), erschienen

Mit dem Titel 13 "Das Ende der Furcht" ist auch eine Anthologie von Clark Darlton erschienen
Mit dem Titel 16 "Das Experiment" sind auch jeweils eine Story von Thea Grade [1957], Thomas Le Blanc [1975], Eva Maria Mudrich [1975],  Rimma Kasakowa [Эксперимент, 1958], Fredric Brown [Experiment, 1958/1963/1981], Rainer Fuhrmann [1976] und Pavel Toufar [Experiment, 1995], ein Roman von Jerry Oltion [Isaac Asimov´s Robot City - Roboter & Aliens - Band 6], ein Roman von Boris & Arkadi Strugatzki [Град обреченный, 2002], eine Anthologie von Dieter Hasselblatt [1975], ein Roman aus der Serie Maddrax [059], ein Comic aus dem Zyklus "Geschichten aus dem Wunderland", sowie eine Folge aus der TV-Serie Fringe [Staffel 1, Episode 02] und aus der TV-Serie Star Trek [Staffel 4, Episode 05], sowie aus der TV-Serie Sliders [Staffel 5, Episode 17], sowie 6 Werke, die "Das Experiment" als Zusatz im Titel verwenden, erschienen
Mit dem Titel 20 "Theorie und Praxis" sind auch jeweils eine Story von William Voltz [1957][R], Heinz J. Galle und Robert Silverberg [Heir reluctant, 1969] erschienen

Mit dem Titel 23 "Ein Stück Ewigkeit" ist auch eine Anthologie von Voltz erschienen
Mit dem Titel 25 "Die Rückkehr" sind auch jeweils eine Story von Arthur C. Clarke [Second dawn, 1960], Anton Dontschew [Завръщането, 1978], Peter Schattschneider [1984], Alexandra Sarris [Transformation, 1999], Ernst H. Richter, Andreas Eschbach [2005], Christian Montillon [2006], P.E. Jones [2014], und Vladimir Colin [Întoarcerea], ein Roman von John Barnes & Buzz Aldrin [The return, 2002] sowie bisher 55 Werke, die "Die Rückkehr" als Zusatz im Titel verwenden, erschienen
Mit dem Titel 32 "Der Schläfer" sind eine Story von William Voltz [1957] und ein Roman von aus der Serie Maddrax [128] erschienen
Mit dem Titel 33 "Das ewige Leben" sind auch eine Story von Herbert Nowak und die Episode 15 der TV-Serie Sliders erschienen
Mit dem Titel 35 "Tödliche Gedanken" sind eine Story von Willi Voltz [1957] und ein Roman von John Vornholt [Voices, 1996] erschienen
[Es werden nur Werke angezeigt, die in die erfassten Genres passen bzw. im SF-Bereich angesiedelt sind!]


Ein für dieses Genre interessantes Buch...

Barrierefreie Programmierung - PlugIns: Java - Sie sind Besucher besucherzaehler-homepage [+ 98289 vom alten Zähler]