ZEITREISENDER.NET
 
ZEITREISEN l Die letzten Blumen  







Status: bearbeitet/ergänzt 27.5.2018
 











Anthologie: Die letzten Blumen - Cover: Michael Whelan            

Taschenbuch
Herausgeber: Thomas M. Disch
Verlag/Jahr/Seiten: Bastei Lübbe / 1981 - 367 Seiten
Reihe: Bastei SF-Bestseller 22029
ISBN: 3-404-22029-3     ISBN13: 978-3-404-22029-8
Grüne Science Fiction Stories l Deutsche Erstveröffentlichung
Stories l Stories in grau ohne passen definitiv nicht in die Genres
   00 Einleitung: Ist die Welt noch zu retten? [On saving the world, 1971] Thomas M. Disch
01 Der Hirsch im Werk [Deer in the works, 1955] Kurt Vonnegut **
02 Drei Millionen Quadratmeilen [Three million square miles, 1971] Gene Wolfe
03 Annäherung an die Natur [Closing with nature, 1970] Norman Rush
04 Der Plan, der die Welt retten sollte [The plot to save the world, 1970] -
    Michael Brownstein
05 Autofab [Autofac, 1955][R] Philip K. Dick [Novelle] **
06 Wohngemeinschaft [Roommates, 1971] Harry Harrison [Novelle]
07 Die quietschenden Türangeln der Welt [Groaning hinges of the world, 1971] -
     R.A. Lafferty
08 Gasmaske [Gas mask, 1964] James D. Houston
09 Mittwoch, den 15. November 1967
    [Wednesday, November 15, 1967 - 1971] George Alec Effinger
10 Der Sandkäfig [The cage of sand, 1962] J.G. Ballard [Novelle] *
11 Schwindelerregende Unfälle [Accident vertigo, 1971] -
     Kenward Elmslie
12 Die Vögel [The birds, 1973] Thomas M. Disch
13 Mach es für Mama! [Do it for Mama!, 1971] -
    Jerrold J. Mundis [Novelle]
14 Das Furchtbare ist längst passiert -
     [The dreadful has already happened, 1971] Norman Kagan
15 Als die Shaker aufstanden [The Shaker revival, 1970] -
     Gerald Jonas [Novelle]
16 Du schönes Amerika [America the beautiful, 1970] Fritz Leiber

Die Anzeige in grau bedeutet auf keinen Fall, dass die Story nicht gut wäre, sie passt einfach nur nicht in die von mir gepflegten Genres...
Ob die Story eventuell in die Genres passt, kann ich im Moment leider nicht feststellen... Entsprechende Hinweise nehme ich gerne entgegen. Dass ich eine Zugehörigkeit zu einem Genre nicht eindeutig zuordnen kann, liegt natürlich auch oft daran, dass die entsprechenden Autoren nicht unbedingt zu den bekanntesten im deutschsprachigen Raum gehören. Ein weiterer Grund könnte allerdings auch die Qualität der Story sein, die keinen Leser bisher zu einer Rezension animieren konnte.
* Die Fortsetzung ist "Der Tote Astronaut"

** Die Story 01 "Der Hirsch im Werk" ist auch unter dem Titel "Der Hirsch auf dem Fabrikgelände" erschienen l Die Story 05 "Aotofab" erschien auch unter dem Titel "Krieg der Automaten"


Ein für dieses Genre interessantes Buch...

Barrierefreie Programmierung - PlugIns: Java - Sie sind Besucher besucherzaehler-homepage [+ 98289 vom alten Zähler]