Allgemeine Infos zu diversen Themen, z.B. technische Informationen zur Site oder Bedienung...








Hier findet Ihr ein Buch welches ich für dieses Genre interessant finde...
         

ZEITREISEN|Im Griff der Zeit Status: bearbeitet/ergänzt 9.1.2018
Originaltitel: Common time [1953]
Autor: James Blish
Alternativtitel: Die gewöhnliche Zeit / Zwischen Zeit und Unendlichkeit
27 Seiten l Zeitmaschinen-Zuordnung: l Übersetzung: Birgit Reß-Bohusch & Walter Brumm
Mit dem Originaltitel "Common time" ist auch eine Story von Bruce Golden [2006] erschienen
 
Zuerst erschienen in der Anthologie "Shadow of tomorrow", Permabooks [USA] - Cover: Richard Powers
Letzte mir bekannte Original-Erscheinung: Anthologie "Galactic Cluster", Faber and Faber [GB] 1960   
Cover:
John Griffiths
   
 
Garrard ist ein Testpilot für ein experimentelles Raumschiff für den Flug zu Alpha Centauri. Frühere Versuche, die Reise zu machen, sind fehlgeschlagen. Garrard wird in Stasis gehalten und wacht auf, nachdem das Schiff sein Ziel fast erreicht hat. Das Erste, an das er sich erinnert, ist die Verfügung "Beweg dich nicht". Garrard erkennt, dass die Schiffszeit im Vergleich zu seiner bewussten Zeit fast gestoppt zu sein scheint; er atmet nicht, und seine Muskeln reagieren langsam. Er berechnet, dass 6,000 Jahre subjektive Zeit vergehen werden, bevor das Schiff sein Ziel erreicht. Plötzlich erkennt er, dass die Schiffszeit beschleunigt wird, bis sie seine subjektive Zeit erreicht und dann überschreitet. Mit zunehmenden Zeitdifferenzen verliert er wieder die Kontrolle über seinen Körper und geht in den "Pseudo-Tod" der Stasis über. Garrard erwacht, als das Schiff in der Nähe von Alpha Centauri außer Kontrolle gerät. Um ihn herum im Raumschiff befindet sich eine Gruppe von traumhaften Wesen, die sich "Clinesterton beademung" nennen und mit ihm in einer art Traumsprache sprechen, die er perfekt versteht. Die Erzählung der Geschichte wird an diesem Punkt auch traumhaft, was darauf hindeutet, dass Garrards Erfahrungen unbeschreiblich sind. Als der automatische Mechanismus des Schiffes im Begriff ist, die Rückreise zur Erde zu beginnen, geht Garrard wieder in Stasis und bleibt in diesem Zustand, bis das Schiff der Erde nahekommt. Er landet sicher. Er kann sich nicht mehr daran erinnern, wie die Unterhaltung mit den fremdem Wesen war - oder ob sie wirklich war, aber er hat ein eindringliches Gefühl, dass dies alles tatsächlich passiert sein könnte.
weitere Übersetzungen: Sautes de temps [F], Gewone Tijd [NL], Il tempo dell'uomo / Tempo comune [I], Paralelno vrijeme [HR]
 
Erschienen in den folgenden deutschen Ausgaben:

 
Barrierefreie Programmierung - PlugIns: Java - besucherzaehler-homepage