ZEITREISENDER.NET
 
ZEITREISEN / SF-DETEKTIVE l Die letzte Jagd







Status: bearbeitet/ergänzt 5.6.2018
 

#Lichtgeschwindigkeit
#Zeitdilatation













Zuerst erschienen im  Magazin: C'T Magazin für Computer Technik 11/1996  Ebenfalls 2014 erschienen in der Anthologie: Schuldig in 16 Fällen          

Autor: Arno Behrend
Zuerst erschienen im Magazin "C'T Magazin für Computer Technik", 11/1996
18 Seiten (im TB) l Zeitmaschinen-Zuordnung:
 
Inhalt: Ohnehin schon vermögende Menschen, die sich einen Weltraumflug leisten können, legen bei Reiseantritt Geld an. Weil ihre Flüge vom irdischen Standpunkt aus betrachtet nicht nur eine Weile dauern, sondern auch ziemliches Tempo erreichen, wirft das ein Problem auf, das der Staat der Zukunft auf den Plan ruft: Bei Annäherung an die Lichtgeschwindigkeit vergeht für den Reisenden die Zeit langsamer als für die Menschheit auf der Erde. Das angelegte Kapital hat bei der Rückkehr ein monströses Vermögen erwirtschaftet (heute natürlich wohl kaum noch ). Über diese Vermögen, die als "Betrug" bezeichnet werden, sollen die Raumreisenden nicht verfügen dürfen. Wir erleben hier eine spezielle Polizeieinheit, die sich des verbotenen Tricks durch Zeitdilatation und Zinseszinseffekt annimmt.
Diese Story könnt Ihr komplett lesen! l Kurd-Lasswitz-Preis 1997 - Beste deutschsprachige Kurzgeschichte - Nominierung
 
 


Ein für dieses Genre interessantes Buch...

Barrierefreie Programmierung - PlugIns: Java - Sie sind Besucher besucherzaehler-homepage [+ 98289 vom alten Zähler]