ZEITREISENDER.NET
 
ZEITREISEN l Die Bedrohung aus dem Weltraum







Status: neu erfasst 29.10.2018 [950]












Zuerst erschienen im Fanzine: Fantasy Magazine, September 1935 - Cover:  Clay Ferguson, Jr. erste Orig.-Erscheinung in Buch Anthologie: Beyond the wall of sleep - Cover: Burt Trimpey & Clark Ashton Smith   neuste mir bekannte Orig.-Erscheinung in der Anthologie: Those dreadful eltdown shards - Cover: Allen Koszowski  In deutsch 2017 erschienen in der Anthologie: Der geflügelte Tod     Soweit mir bekannt ist, erschien die Story in deutsch bisher nur 1 x in dieser Ausgabe   #Fanzine
#Sam Moskowitz
  H.P.
Lovecraft
C.L.
Moore
Robert E.
Howard
Frank
Belknap
Long
Abraham
Merritt 
 
            Neuste mir bekannte Orig.-Erscheinung in E-Book: The second Cthulhu Mythos megapack 1.275 KB = 491 Seiten

Originaltitel/Verlag: The challenge from beyond [1935] Conrad H. Ruppert [USA]
Autor: H.P. Lovecraft , C.L. Moore , Robert E. Howard , Frank Belknap Long & Abraham Merritt
Zuerst erschienen im Fanzine "Fantasy Magazine", September 1935  -
Cover:
Clay Ferguson, Jr. 
18 Seiten l Zeitmaschinen-Zuordnung: l Übersetzung: Michael Siefener
erste Erscheinung in Buch
Anthologie: Beyond the wall of sleep [1943] Arkham House [USA]
Reihe: H.P. Lovecraft trilogy 2 (Auflage: 2.000 Stück)
Cover: Burt Trimpey & Clark Ashton Smith
Neuste mir bekannte Original-Erscheinung in der Anthologie:
"Those dreadful eltdown shards" [2016] H. Harksen Productions [USA] 
US ISBN: 8-799-83994-6     ISBN13: 8-799-83994-0
  Die Daten werden in Kürze noch bearbeitet...
Inhalt: Eine lange verloren geglaubte Novelle von übernatürlichem Horror! :
Ein seltsames Quarzfragment, das mit irrsinnigen Symbolen versehen ist, schickt seinen Finder auf eine kosmische Suche über Raum und Zeit, um sich dem jeweiligen Grauen dort zu stellen. Uns wird George Campbell vorgestellt, ein Professor für Geologie, der einen kleinen Campingausflug in der kanadischen Wildnis genießt. Zufällig stolpert er über ein seltsames und uraltes Artefakt, eine Kristall mit kubischer Form (C.L. Moore). Campbell untersucht den Kubus und dieser wird dadurch "erweckt" und reißt ihn durch Raum und Zeit in eine andere Welt (A. Merritt). Es wird nun die Reise durch den Kosmos sowie eine fiktive Hintergrundgeschichte über den Kubus und seine Schöpfer vorgestellt (Lovecraft). Die Story scheint eine entsetzlichste und schreckliche Wendung zu bekommen. Aber letztlich entwickelt sich doch noch etwas Positives - und absolut Komisches (Robert E. Howard). Am Ende kommt die Reise doch zu einem befriedigenden Ende (dank Frank Bellknap Long).
Eine Story wird zum einzigartigen kollektiven Klassiker von fünf Meistern der dunklen Fantasie, die damit bisher unbekannt sind: H.P. Lovecraft, Frank Belknap Long, C.L. Moore, Robert E. Howard und Abraham Merritt. Wie der Historiker und Kritiker Sam Moskowitz sagt: "Diese Geschichte ist ein All-Star-Spiel des übernatürlichen Horrors. Obwohl eine Reihe von besonderen Umständen eine Gruppe großer Schriftsteller der Fantasy zusammenkam, um an einer einzigen Geschichte zu arbeiten entstand ein literarisches Wahrzeichen...". Jeder der Autoren hat einen kleinen Teil der gesamten Story beigetragen, jeder musste auf dem vom vorigen Autor gelieferten Teil aufbauen. Alles wäre wohl eher banal und nicht wirklich lesenswert geblieben wenn nicht Lovecraft mit seiner außergewöhnlichen Fantasie gewesen wäre. Er bringt hier die entsetzlichste und schreckliche Wendung die er sich gerade vorstellen konnte hinein. l Die Story gehört in den Cthulhu Mythos l weitere Übersetzungen: Le défi de l'au-delà / Le défi d'outre-espace [F]


Ein für dieses Genre interessantes Buch...

Barrierefreie Programmierung - PlugIns: Java - Sie sind Besucher besucherzaehler-homepage [+ 98289 vom alten Zähler]