ZEITREISENDER.NET
 
ZEITREISEN / ROBOTER / MUTANTEN l Das letzte Wort







Status: bearbeitet/ergänzt 18.6.2018














Erste Erscheinung im Magazin: The Magazine of Fantasy and Science Fiction, April 1955 - Cover: Chesley Bonestell Neuste mir bekannte Original-Erscheinung - Anthologie: Evil earths - Cover: Alex Ebel In deutsch erschienen in der Anthologie: Heyne Anthologien 2 Ebenfalls erschienen in der Anthologie: Titan 22   #Androide 
#Mars
#Mutant
#Telekinese
#Telepath

Originaltitel/Verlag: The last word [1955] Fantasy House [USA]
Autoren: Chad Oliver & Charles Beaumont
Zuerst erschienen im Magazin "The Magazine of Fantasy and Science Fiction", April 1955 -
Cover: Chesley Bonestell
11 Seiten l Zeitmaschinen-Zuordnung: l Roboter-Zuordnung: l Mutanten-Zuordnung:   l Übersetzung: Charlotte Winheller
Neuste mir bekannte Original-Erscheinung:   
Anthologie "Evil earths" [1979] Avon Books [USA] - Cover: Alex Ebel
US ISBN: 0-380-44636-7     ISBN13: 978-0-380-44636-0
Inhalt: Der letzte Mensch auf der Erde ist Claude, ein Physiker. Jetzt hat er eine Zeitmaschine gebaut um in die Vergangenheit zu reisen. Er will nicht mehr allein sein. Seine Reise geht 2 Millionen Jahre zurück. Als er sich umschaut erblickt er ein Geschöpf, das doch viel Ähnlichkeit mit einer Frau hat. Er spricht sie an und sie antwortet mit "Brrrkl". Er stellt sofort fest, dass sie nur ein Androide sein kann und gibt ihr etwas Öl. Das muntert sie sofort auf und sie gehen zusammen zum Lager des Wesens. Dort trifft er nun auf grüne Männchen vom Mars, die hier abgestürzt sind und nicht mehr auf ihren Planeten zurück können. Sie waren es auch, die die Androidin gebaut haben. Er sieht sich ihr Raumschiff an und hat auch bald den Fehler gefunden und behoben. Die Marsianer sind hocherfreut, schenken ihm die Androidin und fliegen glücklich davon. Claude muss jetzt überlegen wie er seine "Frau" nennen soll. Er entscheidet sich für Eva, was durchaus Sinn macht. Bald schenkt sie ihm einen Sohn. Claude kann sich nicht zwischen Kain oder Abel entscheiden [was ja folgerichtig auch Sinn gemacht hätte] und nennt ihn einfach "Sohn". Sohn ist Telepath und beherrscht auch die Telekinese, ist also ein begabter Mutant. Claude behält ihn lieber immer im Auge, man weiß ja nie... Nach einiger Zeit packt ihn jedoch das Heimweh und er fliegt zurück in die Zukunft. Eva kommt als blinder Passagier mit. Aber Claude hat sich irgendwie in der Zielzeit vertan. Er kommt im Jahr 3042 an - und die Erde wimmelt von Menschen. Alle sehen gleich aus - und starren ununterbrochen auf kleine Mini-TVs. Claude will sich nach allen möglichen Dingen erkundigen, wird aber schnell wegen Wissbegierde verhaftet! Man wirft ihn in den Knast. Die bittere Wahrheit: Die Marsianer haben die Erde erobert und gerettet. Sie haben eine fürsorgliche Diktatur errichtet. Aber seine Eva verspricht, ihn zu retten. Wird sie es schaffen?
weitere Übersetzungen: Claude à travers le temps [F], Het laatste Woord [NL]
**
Mit dem Titel "Das letzte Wort" sind jeweils eine Story von Chad Oliver & Charles Beaumont [The last word, 1963], Hans Kneifel [1964] und James Gunn [The last word, 1976], sowie ein Roman von Alena Graedon [The word exchange, 2016], erschienen
Mit dem Originaltitel "The last word" sind jeweils ein Story von
W.E. Tillott [1940], John Pudney [1942], E.C. Tubb [1950], Chad Oliver & Charles Beaumont [1955], Damon Knight [1957], A.E. Crawley [1960], James E. Gunn [1964], TRussell Roberts [1990], Natale Russo [1992], Sal Foti [1993], Harry Turtledove [2000], Nicola Grant [2000], homas A. Easton [2000], Laura Kay Eppin [2003], Dirk Flinthart [2008], Robert Billing [2008], Maria Alexander [2008], Lori R. Lopez [2013], Michael Dahl [2016], D. Ahren Bell [2017] und Jane Campion Hoye [2017], sowie bisher 11 Werke, die "the last word" im Titel benutzen, erschienen  [Es werden nur Werke angezeigt, die in die erfassten Genres passen bzw. im SF-Bereich angesiedelt sind!]


Ein für dieses Genre interessantes Buch...

Barrierefreie Programmierung - PlugIns: Java - Sie sind Besucher besucherzaehler-homepage [+ 98289 vom alten Zähler]