ZEITREISENDER.NET
 
ZEITREISEN l Das Ende / Was kann man sagen man kann was?







Status: bearbeitet/ergänzt 10.5.2019 [810]














Zuerst erschienen in der Anthologie: Nightmares and Geezenstacks - Cover: Hieronymus Bosch Neuste mir bekannte Originalerscheinung in der Anthologie: The Fredric Brown Megapack: 33 classic tales of Science Fiction and Fantasy Original-E-Book: Nightmares and Geezenstacks  In deutsch zuerst 1963 erschienen in der Anthologie: Alpträume   Ebenfalls 1965 erschienen in der Neuauflage Anthologie: Alpträume - Utopisch-phantastische Stories 
 Fredric Brown    
  Ebenfalls 1981 erschienen in der Anthologie: Die besten SF-Stories von Fredric Brown     Ebenfalls 1984 erschienen in der Anthologie: Feuerwerk der SF   Ebenfalls 1984 erschienen in der Anthologie Neuauflage: Die positiven Utopien 8 - Feuerwerk der SF        

Originaltitel/Verlag: The end [1961] Bantam Books
                              [Random House = Bertelsmann][USA]
Autor: Fredric Brown
Zuerst erschienen in der Anthologie "Nightmares and Geezenstacks", 1961 -
Cover: Hieronymus Bosch
US ISBN: 0-553-12456-0     ISBN13: 978-0-553-12456-9
3 Seiten l Zeitmaschinen-Zuordnung: l Übersetzung: Bertrand Alfred Egger
Neuste mir bekannte Original-Erscheinung - Anthologie:
"The Fredric Brown Megapack: 33 classic tales of Science Fiction and Fantasy" [2014] Wildside Press [USA] 
US ISBN: 1-479-40202-8     ISBN13: 978-1-479-40202-1
Fredric Brown ist vielleicht am besten bekannt für seinen Humor und für seine Beherrschung der "kurzen kurzen" Kurzgeschichten von 1 bis 3 Seiten, oft mit genialen Plots und überraschenden Enden. Humor und eine etwas postmoderne Sichtweise übertrugen sich auch in seine Romane.
Inhalt: Brown war bekannte für seine oft skurrilen Stories und die hatten häufig die Länge eines erweiterten Witzes. So beschreibt diese Kurzgeschichte auf drei Seiten einen Professor, der eine Zeitmaschine für Reisen in die Vergangenheit erfunden hat. Die Geschichte geht bis zu dem Punkt, an dem der Professor den Knopf der Maschine drückt, worauf die ganze Geschichte noch einmal Wort für Wort rückwärts bis zum Anfang wiederholt wird.
Die Story erschien im Original bisher 20 x
 


Ein für dieses Genre interessantes Buch...

Barrierefreie Programmierung - PlugIns: Java - Sie sind Besucher besucherzaehler-homepage [+ 98289 vom alten Zähler]