ZEITREISENDER.NET
 
PARALLELWELTEN l Der Revolvermann und der Mann in Schwarz  







Status: bearbeitet/ergänzt 12.1.2018
 















Zuerst erschienen im Magazin: The Magazine of Fantasy & Science Fiction, November 1981 - Cover: Michael Garland  Neuste mir bekannte Originalausgabe in der Anthologie: The Gunslinger - Cover: Tony Mauro Anthologie: Mythen der nahen Zukunft Ebenfalls erschienen in Schwarz - mehrere Ausgaben      

Originaltitel/Verlag: The gunslinger and the dark man [1981] - Mercury Press [USA]
Autor: Stephen King
Zuerst erschienen im Magazin "The Magazine of Fantasy and Science Fiction, Juli 1981 -
Cover: Michael Garland  

21 Seiten l Übersetzung: Andreas Decker
Neuste mir bekannte Original-Ausgabe in:
Anthologie "The Gunslinger" [2016] Pocket Books [USA]
US ISBN: 1-501-16180-6     ISBN13: 978-1-501-16180-3
Cover: Tony Mauro
Inhalt: Der Mann in Schwarz ist die Bezeichnung, die Roland Deschain seinem Gegner gibt, als er ihn durch die Mohainewüste verfolgt. Erst gegen Ende des ersten Teils der Turm-Saga [Schwarz] lässt sich der Mann in Schwarz einholen und erzählt dem Revolvermann über seine Zukunft. Auf dem Weg dahin muss sich Roland einigen Fallen stellen. Ob in Tull oder mit dem Jungen Jake Chambers, den der Mann in Schwarz in diese Welt geholt hat, beiden Fallen entkommt Roland nur knapp und beide Fallen bleiben ihm in seiner Erinnerung hängen. Im Laufe der Saga stellt sich heraus, dass der Mann in Schwarz nur ein weiterer Name eines Mann namens Walter O'Dim ist.

Die Story wurde später Kapitel 5 des ersten Bandes des Turm-Zyklus 
 


Ein für dieses Genre interessantes Buch...

Barrierefreie Programmierung - PlugIns: Java - Sie sind Besucher besucherzaehler-homepage [+ 98289 vom alten Zähler]