ZEITREISENDER.NET
 
ALTERNATIVWELTEN l Die Stimmen der Nacht  







Status: bearbeitet/ergänzt 13.12.2017

Soweit ich weiß, erschien die Story bisher nur 1 x in dieser Ausgabe...
 













Erschienen in der Anthologie: Phantastische Literatur 83

Autor: Thomas Ziegler
Zuerst erschienen in der Anthologie
"Phantastische Literatur 83"
69 Seiten
l Alternativwelt-Zuordnung: D
Die Story erschien zuerst in der Anthologie Phantastische Literatur 83. Der Autor überarbeitete und erweiterte die Story zum Roman Die Stimmen der Nacht, später als Neuauflage unter "Stimmen der Nacht"
Inhalt: Der Morgenthau-Plan ist verwirklicht worden: Nach Beendigung des Zweiten Weltkriegs haben die AlliiertenDeutschland in ein Ackerland verwandelt - in ein Land ohne Industrie, mit verfallenen Ruinenstädten, besetzt von alliierten Truppen, die sich erbitterte Kämpfe mit der Organisation Werwolf liefern. In Südamerika, der letzten Zuflucht vieler Deutscher, regieren entkommene Alt-Nazis unter dem greisen Martin Bormann. Ihr Regime wird von der ODESSA gestützt, die die Werwölfe mit Waffen versorgt und zum Aufstand gegen die Besatzungsmächte anstachelt. Die weltpolitische Lage ist gespannt. Der Kalte Krieg zwischen Deutsch-Amerika und den USA droht in einen heißen umzuschlagen. Da ereignet sich etwas Gespenstisches: Im Ruinenmeer der Stadt Köln erklingen die Stimmen der Toten: Hitler, Göring, Goebbels und die anderen Führer des Dritten Reiches scheinen aus dem Jenseits zurückzukehren. Das könnte der Funke sein, der den Weltenbrand entfacht...
 


Ein für dieses Genre interessantes Buch...    

Barrierefreie Programmierung - PlugIns: Java - Sie sind Besucher besucherzaehler-homepage [+ 98289 vom alten Zähler]