Hauptmenü








Hier findet Ihr ein Buch welches ich für dieses Genre interessant finde...

Alben [Comic]

Eine wichtige Gruppe der Comics ist die Alben-Form. Das Genre SF im Comic ist i.d.R. eines der am "hochwertigsten" ausgearbeiteten Formen. Hier findet man fast durchgängig nur erstklassige Cover, die zum Besten zählen was die Cover-Kultur zu bieten hat. Deshalb haben die Alben es auch verdient, hier eine besondere Erwähnung zu finden. Sofern diese Comics an eine schon bestehende Textversion anlehnen, oder "ernsthaft" sein wollen, nennen sie sich nun auch "neudeutsch" gerne "Graphic Novel". Na ja, letztlich bleiben sie das was sie wohl für die meisten Leser sind - einfach "hochwertigere" Comics. Wie ein Comic bei den Alben eingeordnet wird ist leicht nachzuvollziehen. Ein "übliches" Comic [klassische Form] ist ein Heft [also "geheftet"]. Für die Alben wurde dann die Art der Seitenbefestigung verbessert. I.d.R. ist der Rücken geklebt und hat eine eckige Form. Das Cover wurde gegenüber den üblichen Comics in festerer Form gewählt. Durch diese Herstellungsart sind Alben relativ widerstandsfähig. Alben können aber auch die klassische Buchbindung nutzen, sind dann also eigentlich Bücher - nur eben schmaler. In dieser Ausführung zählen sie zu den Hardcover-Ausgaben, bleiben aber letztlich eben auch Alben. Der übliche Umfang eines Alben beträgt um die 64 Seiten [was auch in der Hardcover-Ausführung i.d.R. beibehalten wird]. Als weitere Art gibt es auch die Form der Taschenbücher [hier als Beispiel die Lustigen Taschenbücher von Walt Disney]. Es gab auch etliche Comic-Ausgaben, die zwar diese Bindung hatten, aber in der Größe eben den Alben [oder sogar noch erheblich größer waren!] entsprachen. Diese Ausgaben zählen nicht zu den Alben!



Barrierefreie Programmierung - PlugIns: Java