ZEITREISENDER.NET
 
ZEITREISEN l Professor Tarantoga und sein seltsamer Gast  







Status: bearbeitet/ergänzt 12.1.2018
















Professor Tarantoga und sein seltsamer Gast            

Filmdaten Fernsehfilm: 1979 DDR
Drehbuch: Stanislaw Lem [Story-Vorlage]
Regie: Jens-Peter Proll
Darsteller: Eberhard Esche, Volkmar Kleinert, Ruth Glöss, Elsa Grube-Deister u.a.
Musik: Bernd Wefelmeyer
Handlung: Professor Tarantoga, ein besessener und akribisch genau agierender Intellektueller, hat eine Methode entdeckt, mit der man Reisen unternehmen kann, ohne ein Fahrzeug zu benützen, weder Dampfer oder Flugzeug noch Sternenschiff, eine Raum-Zeitmaschine! (auf dem Foto kann man auch einiges vom Aufbau der Maschine sehen ). Er kann alle Planeten der Milchstraße ansteuern und sie zu sich in sein Zimmer holen. Nun ist er damit befasst, das Geheimnis eines seltsamen Gastes aufzuklären, der sich einmal als Novak, das andere Mal als Hipperkorn vorstellt. Zunächst gibt letzterer an, aus dem vierten Jahrtausend zu kommen und vom Mars ! Was er da zuletzt gemacht habe, fragt ihn der Professor - die Antwort: "Dort quulle ich". Und das sei eine Tätigkeit, die man hier auf der Erde nicht ausüben könne, weil es keine "Schnutten" gibt - logisch! Und hat der werte Mann vom Mars schon Kinder? Nein, noch nicht, aber eine Zuteilung deren habe man ihm schon avisiert. In der Weise setzen die beiden ihr Frage- und Antwortspiel auch noch weiter fort. Doch ist Novak-Hipperkorn wirklich ein Geschöpf aus einer anderen Welt - und einer anderen Zeit?
Meine Wertung: [7]
Die Vorlage zum Film ist schon eine schöne Story, die mal wieder den Wortwitz und den absurden Handlungsverlauf, den die Werke von Lem auszeichnen, wieder voll zum Tragen bringt. Der Fernsehfilm steht dem in nichts nach - zumal die Qualität der DDR-Fernsehfilme immer sehr hoch waren (und man sich da fast immer an die literarischen Vorlagen hielt!)...
Leider gibt es im Moment wohl keine Möglichkeit diesen Film anzusehen, ich konnte weder eine DVD noch Streaming-Möglichkeiten finden, sorry...


Ein für dieses Genre interessanter Film...

Barrierefreie Programmierung - PlugIns: Java - Sie sind Besucher besucherzaehler-homepage [+ 98289 vom alten Zähler]