ZEITREISENDER.NET
 
PARALLELUNIVERSUM l Der König von Narnia







Status: wieder neu erfasst 4.4.2017 [C]
















Der König von Narnia - Filmplakat
Trailer (dt):
*
 Der König von Narnia - DVD-Cover          

Filmdaten Kinofilm: Originaltitel: The chronicles of Narnia: The lion, the witch and the wardrobe [2005] USA
Drehbuch: Andrew Adamson, Christopher Markus, Stephen McFeely, Ann Peacock
Regie: Andrew Adamson
Darsteller: William Moseley, Anna Popplewell, Georgie Henley u.a.
Musik: Harry Gregson-Williams
Länge: 136 Minuten
lFSK: 6 Jahre
Veröffentlichungsdaten: DVD [2006] 144 Min. - [in D um 2 Min gekürzt] / 12 Jahre
Genre-Zuordnung:
l Übergangs-Zuordnung:
* Es gibt auf YouTube angeblich auch den ganzen Film - dieser ist allerdings 1. nur teilweise vorhanden und zweitens in einer extrem miesen Bild-Qualität und auch der Ton ist grottenschlecht. Man kann sofort erkennen, dass er eine Aufnahme aus dem Kino ist. Wer den Film also ganz sehen will, sollte sich die DVD zulegen...
Die vorgestellte DVD ist nur als exemplarisch anzusehen. Es gibt i.d.R. noch eine Vielzahl weiterer Ausgaben...
Handlung: Lucy, Edmund, Suse und Peter, vier Kinder aus London, werden während des Zweiten Weltkriegs [1940] zu ihrem Schutz auf den Landsitz eines in die Jahre gekommenen Professors geschickt. Beim Spielen stoßen sie zufällig auf einen geheimnisvollen Wandschrank. Lucy macht eine unglaubliche Entdeckung Der Schrank ist das Tor zu der phantastischen Wunderwelt von Narnia. Dieses friedvolle Land, bewohnt von sprechenden Tieren, Zwergen, Faunen, Zentauren und Riesen wird jedoch von der bösen Weißen Hexe regiert, die das Land mit einem bösartigen Fluch unter Kontrolle hält, dem Fluch des ewigen Winters. Um sie zu besiegen, müssen sich die Kinder auf die Seite des Löwen Aslan, dem rechtmäßigen Herrscher Narnias, schlagen. Damit beginnt eine gewaltige Schlacht zwischen Gut und Böse. Eines der größten Fantasy-Abenteuer aller Zeiten findet endlich seinen Weg auf die Leinwand...
: Oskar 2006 [Bestes Makeup] / BAFTA-Award 2006 [Bestes Make-Up und Haar] / Saturn Award [Bestes Make-Up, Bestes Kostümdesign] / Young Artist Award [Beste Jugendliche Hauptdarstellerin in einem Spielfilm [10 Jahre alt oder jünger], Bester Familienfilm [Drama]] / Satellite Award 2005 [Bester Film [Animationsfilm oder Real-/Animiationsfilm] / BFCA Award 2005 [Bester Familienfilm, Beste junge Schauspielerin] / Beliefnet Film Awards [Best Spiritual Film] / DVD Champion 2006 [Publikumspreis]

Meine Wertung: [7]
Eigentlich bin ich ja nicht so für diese "Kinder"-Filme... aber, in den letzten Jahren sind die Geschichten von den Studios so gut umgesetzt worden, dass man einfach nicht widerstehen kann. Auf jeden Fall haben sich die Macher doch bemüht, eine möglichst vorlagentreue Verfilmung zustande zu bringen. Sicher haben sie [wie so oft] diverse Änderungen und Erweiterungen der Vorlage durchgeführt. Die technische Umsetzung ist allerdings nicht zu bemängeln. Die Winterstimmung z.B. ist einfach wunderschön eingefangen worden, die Szenen im Haus des Professors sind sparsam gehalten und lenken in keiner Weise von der Handlung ab. Insgesamt kann ich ihn nur als wirklich sehenswert einordnen.
 


Ein für dieses Genre interessanter Film...

Barrierefreie Programmierung - PlugIns: Java - Sie sind Besucher besucherzaehler-homepage [+ 98289 vom alten Zähler]