ZEITREISENDER.NET
 
FACHLITERATUR l Wie künstliche Intelligenz durch Quantenphysik zu Bewusstsein erwacht  







Bearbeitet/Ergänzt: 17.2.2016
 














Taschenbuch
Autor: Michael Daum
Verlag/Jahr/Seiten: VDM Verlag / 2009 - 444 Seiten
ISBN: 3-639-10516-8     ISBN13: 978-3-639-10516-2
Chancen und Risiken der systemischen Kontingenz Künstlicher Intelligenzen einer postindustriellen Weltgesellschaft
Künstliche Intelligenz ist ein Thema mit einer enormen Spannbreite. In diesem Buch wird davon besonders jener Teil untersucht, in dem sich die avancierte Physik mit modernen Ansätzen der Neurophysiologie berührt. Wie gelingt es in einem biologischen neuronalen Netz mit 100 Milliarden Neuronen, durch Austausch elektrischer Signale das komplexeste Phänomen des bekannten Universums zu erschaffen - das menschliche Bewusstsein? Es wird hier mit der klassischen Ansicht gebrochen, die Erklärung wäre möglich, allein durch Betrachtung der Funktion der Neuronen. Der vorliegende Text geht grundlegender vor. Es wird herausgearbeitet, dass die Substruktur der Neuronen bislang in nahezu unverantwortlicher Weise missachtet wurde. Genau hier jedoch, liegt der Berührungspunkt, in dem sich die moderne multidimensionale Physik mit dem Phänomen des Bewusstseins in faszinierender Weise vereinigen lässt. Die Prognose dieser Untersuchung belegt, warum wir mit künstlicher Intelligenz im Leistungsspektrum menschlicher Intelligenz bereits bis zum Jahre 2020 rechen müssen. Die kommenden Jahre technologischer Evolution werden das Selbstverständnis des Menschen in exponentieller Weise verändern.
#Quantenphysik

 
 



Ein für dieses Genre interessantes Buch...

Barrierefreie Programmierung - PlugIns: Java - Sie sind Besucher besucherzaehler-homepage [+ 98289 vom alten Zähler]