Allgemeine Infos zu diversen Themen, z.B. technische Informationen zur Site oder Bedienung...








Hier findet Ihr ein Buch welches ich für dieses Genre interessant finde...
         

ZEITREISEN / ROBOTER [CYBORGS] / UNSTERBLICHKEIT l Zeitstürme Status: bearbeitet/ergänzt 4.11.2016
 
Taschenbuch
Originaltitel: The company [Zyklus][1997-2007]
Autor: Kage Baker
Verlag: Heyne / 2007 - 2008
Zyklus: Zeitstürme - Protagonistin: Mendoza
Roboter-Kategorie:

Zeitstürme - eine atemberaubende Reise durch die Epochen der Menschheitsgeschichte

Im 24. Jahrhundert gelingt es Wissenschaftlern, einen uralten Menschheitstraum zu verwirklichen: die Möglichkeit, durch die Zeit zu reisen. Und damit die Möglichkeit, den Verlauf der Geschichte zu ändern. Doch in welchem Ausmaß soll man das tun? Ein Team aus jungen Männern und Frauen wird zusammengestellt und in die verschiedensten Epochen der Menschheitsgeschichte geschickt. Dies sind ihre Abenteuer... Eine faszinierende Mischung aus Zeitreise-Geschichte, historischem Roman und romantischem Abenteuer - für Leserinnen und Leser weit über die Science Fiction hinaus. Die Spezialisten erhalten ihre Unsterblichkeit durch massive Eingriffe in den Körper und sind dadurch im eigentlichen Sinne Cyborgs [ursprünglich ist diese Methode ein fehlgelaufenes Experiment Unsterblichkeit an reiche Zeitgenossen zu verkaufen: es funktioniert nur im Kindesalter!]. Die Romane passen also in drei Genres: Zeitreise, Cyborgs [Roboter] und Unsterblichkeit


Der gesamte "Company-Zyklus" besteht aus 8 Romanen:
1 Die Feuer der Inquisition [Im Land der Unsterblichkeit] l 2 Die Ufer der neuen Welt l 3 Die Schatten des Krieges
4 The graveyard game [2001] l 5 The life of the world to come [2004] l 6 The children of the Company [2005]
7 The machine's child [2006] l 8 The sons of heaven [2007] - ab 4 noch nicht in deutsch erschienen !

< kann diesem Zyklus zugeordnet werden

Meine Wertung: [1]
Ein durchaus interessanter Ansatz für spannende Geschichten wurde hier von einer Autorin regelrecht literarisch geschreddert! Die Romane sind langweilig, schlecht geschrieben und machen den Eindruck dass hier ein Anfänger geschrieben hat. Alles ist oberflächlich und typische Massenware ohne Sinn und Verstand. Keinem ernsthaften Zeitreisefan möchte man dies zumuten. Zeitreise, Unsterblichkeit, Cyber-Elemente - natürlich nur ein reiner Container um eine [auch noch schlechte] Liebesgeschichte mit einer Protagonistin in möglichst viele Folgen reinzupressen um gute Kasse zu machen. Heyne hat diesen Wunsch auch noch mit den Covern zusätzlich verstärkt, die den Eindruck erwecken sollen, dass diese Serie ein "normaler" Zeitreise-Zyklus wäre [im Gegensatz zu den ansonsten recht "schwülstig" gewählten Covern dieses Frauen-Genres]. Ich denke, hier hat es bestimmt eine große Anzahl von "Fehlkäufen" gegeben.

 

Barrierefreie Programmierung - PlugIns: Java - besucherzaehler-homepage