Allgemeine Infos zu diversen Themen, z.B. technische Informationen zur Site oder Bedienung...








Hier findet Ihr ein Buch welches ich für dieses Genre interessant finde...
         

ZEITREISEN l Primeval - Rückkehr der Urzeitmonster Bearbeitet/Ergänzt: 29.3.2016 
Als unerklärliche Ereignisse - wie das Auftauchen riesiger Kreaturen - England erschüttern, wird eine fünfköpfige Gruppe von Wissenschaftlern zusammengestellt. Die Gruppe wird von Professor Nick Cutter angeführt, einem Evolutionsbiologen, der versucht, seine Frau Helen wiederzufinden, die während einer Anomalie im Forest of Dean in England acht Jahre zuvor verschwand. Beim Versuch, den unerklärlichen Phänomenen auf den Grund zu gehen, finden sie heraus, dass die Fußspuren der Geschöpfe zu längst ausgestorbenen Dinosauriern passen. Bei weiteren Recherchen, die vom Innenministerium unterstützt werden, finden die Wissenschaftler heraus, dass die Monster durch Zeitportale, die sogenannten Anomalien, in unsere Welt eindringen und auch wieder verschwinden. Es handelt sich sowohl um prähistorische Dinosaurier und andere Tiere als auch um Monster aus zukünftigen Zeitaltern.
Zeitmaschinen-Zuordnung:


Primeval - Rückkehr der Urzeitmonster ist eine britische SF-Fernsehserie, produziert von Impossible Pictures für den britischen Fernsehsender ITV1. Primeval wurde im Februar 2007 zum ersten Mal ausgestrahlt. Die zweite Staffel startete 2008 und die dritte Staffel 2009 auf Pro 7 sowie 2009 auch bei ITV1.
Daten der TV-Serie werden noch nachgetragen...
1 Im Schatten des Jaguars l 2 Die Insel jenseits der Zeit l 3 Der Tag des jüngsten Gerichts l 4 Feuer und Wasser l TV-Serie
Originalreihenfolge [deutsch]: 1 A rip in time l 2 Dangerous dimension l 3 The lost predator l 4 Fight for survival l
Die Folgen 1 bis 4 sind nicht in deutsch erschienen
5 Shadow of the jaguar [1] l 6 The lost island l 7 Extinction event l 8 Fire and water
Hier finden wir wieder einmal eine ärgerliche Ausgabepolitik der Verleger vor: Der Verlag beginnt mit der Ausgabe eines Zyklus und wenn die Absatzzahlen nicht den Erwartungen entsprechen, dann wird die Ausgabe der restlichen Bände in deutsch einfach unterbrochen. Einerseits verständlich, wenn man die Kosten bedenkt [die Werke müssen ja auch übersetzt werden], andererseits für die Leser extrem ärgerlich. Dass es auf dem amerikanischen und britischen Markt eine wesentlich größere Anzahl guter Werke aus dem jeweiligen Genre gibt, die einfach überhaupt nicht übersetzt werden, sollte uns allen schon bekannt sein, oder?

Zurück nach oben

 

Barrierefreie Programmierung - PlugIns: Java - besucherzaehler-homepage