ZEITREISENDER.NET
 
ZEITEFFEKTE / PARALLELWELTEN l Howard Phillip Lovecraft - Gesammelte Werke







Status: neu erfasst 12.10.2018 [830]


Filme die als Grundlage eine Story von Lovecraft benutzen
Es werden alle Ausgaben dieser Serie aufgeführt, auch wenn dort keine Stories sind die in die Genres passen, damit die Serie vollständig angezeigt wird...
Autor: H.P. Lovecraft
Zyklus: Howard Phillip Lovecraft - Gesammelte Werke

Es mag Euch vielleicht etwas verwundern, dass plötzlich in den Genres Zeit und Parallelwelten Stories eines "klassischen" Horror-Autors auftauchen, aber die Schreckensgestalten von HPL tauchen immer mal wieder aus einer parallelen Dimension auf und verbreiten bei uns Angst und Schrecken. Ich war auch erstaunt als ich feststellte, dass es z.B. auch eine tolle Story gibt, in der ein Protagonist durch ein Fenster in die Vergangenheit und Zukunft schauen konnte. Lovecraft war ein fleißiger Autor und hat eine große Anzahl von Stories geschrieben. Auch wenn nur einige wenige in die von mir gepflegten Genres passen, hab ich inzwischen einen Großteil seiner Geschichten "verschlungen" - man sollte sie einfach alle lesen, sie haben eine überragende Qualität. Dass eine Horrorgeschichte aus der Feder eines Autors aus den 20er/30er Jahren nicht den Horror wiederspiegelt wie wir ihn heute verstehen ist natürlich klar. Aber die Stories haben einen gewissen Chharm, der uns auch heute noch ansprechen kann! Lovecrafts Werk besteht fast nur aus Kurzgeschichten und Novellen.
Die Sammlung von FESTA nennt sich zurecht "Gesammelte" Werke. Es gibt sie natürlich auch als Schuber mit 9 Bänden (alle um die 300 Seiten), also ein Horror-Festival von über 2.700 Seiten! l Die verschiedenen Abschnitte

 
Die letzten 3 Bände ergeben eine eigene kleine Serie
Die verschiedenen Abschnitte:
Cthulhu Mythos l = Dream Cycle (derzeit nur in engl.) l = Herbert West: Reanimator Universum (derzeit nur in engl.) l
= Randolph Carter = Sub-Serie aus Dream Cycle Diverse Stories haben als Protagonisten Randolph Carter. Die Figur gilt gemeinhin als autobiographisch und es sind Geschichten Lovecrafts, die auf seinen Träumen basieren. Zu den Randolph Carter-Stories zählen: "Die Aussage des Randolph Carter", "Das Unnennbare" (Unsagbare), "Der Silberschlüssel" bzw. "Der silberne Schlüsse"l, "Durch die Tore des Silberschlüssels" bzw. "Durch die Tore des silbernen Schlüssels", und "Die Traumfahrt zum unbekannten Kadath" bzw. "Die Traumsuche nach dem unbekannten Kadath"

Hier weitere Ausgaben zum Thema H.P. Lovecraft: siehe bei Autorenseite

 


Ein für dieses Genre interessantes Buch...

Barrierefreie Programmierung - PlugIns: Java - Sie sind Besucher besucherzaehler-homepage [+ 98289 vom alten Zähler]