ZEITREISENDER.NET
 
ZEITEFFEKTE / MUTANTEN / ROBOTER l Der ewige Krieg







Status: bearbeitet/ergänzt 30.4.2017 [C]
Originaltitel: The forever war [1975 - 2010]
Autor: Joe Haldeman
Zyklus: Der ewige Krieg - Protagonist: William Mandella
Zeiteffekt-Zuordnung: D l Mutanten-Zuordnung: l Roboter-Zuordnung: l Untergenre:

Das Science-Fiction-Werk Der ewige Krieg, in dem der Vietnamveteran Joe Haldeman seine eigenen persönlichen Erfahrungen verarbeiten konnte, ist einer der wichtigsten Antikriegsromane unserer Zeit, der in seiner erbarmungslosen Schilderung und seiner pazifistischen Botschaft seinesgleichen sucht. Mit Am Ende des Krieges führte er die Geschichte über zwanzig Jahre nach Erscheinen des ersten Teiles zu ihrem Abschluss. Der ewige Friede hingegen setzt nicht die Handlung der anderen Teile fort, sondern führt dem Leser mit einer weiteren Geschichte das Kernthema des Ewigen Kriegs erneut vor Augen: Der Mensch, der Teil der militärischen Maschinerie wird. Die einzelnen Teile der Reihe wurden vielfach mit Preisen ausgezeichnet, u.a. mit dem Hugo-, Nebula-, Locus- und Campbell Memorial Award.



Der ewige Krieg
William Mandella wurde als Wehrpflichtiger eingezogen, um in weiter Ferne in einem interstellaren Krieg gegen unbekannte und unbezwingbare Außerirdische zu kämpfen. Doch die härteste Probe wartet auf der Erde: Denn jedes Mal, wenn er nach einem monatelangen Einsatz nach Hause zurückkehrt, sind auf der Erde mehrere Jahrhunderte vergangen - was ihn und seine Kameraden noch weiter von der Welt isoliert, für deren Zukunft sie kämpfen.
Der ewige Friede
2043: Der Ngumi-Krieg tobt. Er wird von "Soldierboys" geführt, unzerstörbare Maschinen, die von Soldaten hunderte Meilen entfernt ferngesteuert werden. Julian Class ist einer dieser Soldaten und für ihn ist der Krieg wahrhaftig die Hölle. Aber er und seine Partnerin, Dr. Amelia Harding, haben eine Entdeckung gemacht, die das Universum buchstäblich in seinen Anfangszustand zurückversetzen könnte. Diese Entdeckung reizt Julian allerdings mehr, als dass sie ihm Angst einjagt…
Am Ende des Krieges
Als Mandella von seinem letzten Einsatz zurückkehrt, hat sich die Menschheit zu einem Gruppen-Bewusstsein namens "Anderer Mensch" weiterentwickelt. Sie führen ein stumpfsinniges Leben in einer autokratischen Gesellschaft. Da den Veteranen diese neue Welt völlig fremd ist, planen sie die Flucht. Als bei ihrem Raumschiff aber immer größere Schäden auftreten, wird aus ihrer Reise eine Suche nach dem Unbekannten.
 



Ein für dieses Genre interessantes Buch...

Barrierefreie Programmierung - PlugIns: Java - Sie sind Besucher besucherzaehler-homepage [+ 98289 vom alten Zähler]