ZEITREISENDER.NET
 
PARALLELWELTEN / ZEITREISEN l [Walt Disneys Lustiges Taschenbuch 328] Fair geht vor! -Das letzte Geheimnis der Inkas [Story]







Status: bearbeitet/ergänzt 22.1.2018
















Cover: Josep Tello Gonzalez - 1. Ausgabe LTB 328: Fair geht vor! 
ø Preis Antiquariat: € 2,--
Deckblatt: Das letzte Geheimnis der Inkas  Ebenfalls erschienen in Mammut Comics 75 E Ebenfalls erschienen Mammut Comics 80 B Ebenfalls erschienen in  Mega Magnum 3 Ebenfalls erschienen in LTB Spezial 37: Das Gold der Inkas  
  Giorgio
Figus
Marco
Palazzi
   
    Ebenfalls erschienen in Enthologien 15:  Donaldzumas Rache - Das Gold der Inkas Ebenfalls erschienen in History 5: Reisen in die Neue Welt      

Taschenbuch
Originaltitel: Topolino e l'ultima via degli Incas [2002] Storycode: I TL 2414-5
Autor: Giorgio Figus l Zeichnungen: Marco Palazzi
Erschienen in: Fair geht vor!
Verlag/Jahr/Seiten: Ehapa Verlag [Egmont Verlagsgruppe] / 2004 - 47 Seiten [Umfang der Story]
Reihe: Walt Disneys Lustiges Taschenbuch 328
Serie: Zeitmaschinen-Geschichten [Professoren Zapotek und Marlin]
Protagonisten: Micky Maus, Goofy, Die Professoren Zapotek + Marlin
Zeitmaschinen-Zuordnung: MS
LTB 328 - Fair geht vor!
01 Fair geht vor! l 02 Das letzte Geheimnis der Inkas* l 03 Überraschung unter Wasser l 04 Dynamit und Diamanten l 05 Das Strand-Paradies l
06 Ein kleiner Störenfried l 07 Das verlorene Gedächtnis l 08 Dumm gelaufen l 09 Die vermaledeite Kiste l 10 Geschnorrtes Glück l 11 Streng nach Anleitung l
12 Mit Göttern scherzt man nicht

Story: Die altbekannten Professoren Zapotek und Marlin haben mal wieder ein historisches Rätsel zu lösen. Dem Museum wurde ein uraltes Dokument überlassen, aus dem sich eine Spur zur versteckten Inkastadt Vilcabamba ergibt. Sie soll unglaubliche Reichtümer enthalten. Schon die Konquistadoren um Francisco Pizarro suchten die Stadt und ihre Schätze vergeblich. Nun sollen Micky und Goofy diese Stadt für die Professoren finden. Die Zeitmaschine bringt sie nach Peru ins Jahr 1533, von wo aus sie der Spur aus dem Dokument folgen sollen. Das alte Papier war von einem Soldaten geschrieben worden, der sich damals auf dem Weg nach Vilcabamba befand. Die beiden sollen also diesem Weg folgen und am Zielort einen Sender absetzen, der dann in der Zukunft den Professoren den Ort anzeigen soll. Natürlich läuft mal wieder nicht wie gedacht. Sie bekommen Ärger mit einem Spanier und landen prompt im Gefängnis, aus dem ohne fremde Hilfe kein Entkommen möglich ist. Auch der enge Zeitplan gerät so komplett durcheinander. Aber unsere beiden Zeitreisenden machen sich schnell Freunde und nun scheint es wohl doch eine Möglichkeit zu geben die Mission erfolgreich zu beenden.
* Die Story "Das letzte Geheimnis der Inkas" wurde im LTB Spezial 37 in "Das Rätsel um Vilcabamba" umbenannt
 


Ein für dieses Genre interessantes Buch...

Barrierefreie Programmierung - PlugIns: Java - Sie sind Besucher besucherzaehler-homepage [+ 98289 vom alten Zähler]