Allgemeine Infos zu diversen Themen, z.B. technische Informationen zur Site oder Bedienung...








Hier findet Ihr ein Buch welches ich für dieses Genre interessant finde...
         

ZEITREISEN l [Walt Disneys Lustiges Taschenbuch 181] Das rätselhafte Truthahnbild [Story]   Status: bearbeitet/ergänzt 23.1.2018

Der Traum vom Großen Onkel l  Cover: Corrado Mastantuono l  Einführung l Diese Bücher kostenlos? ø Preis Antiquariat: € 2.--
Taschenbuch
Originaltitel: Topolino e il disegno enigmatico
[1992] Storycode: I TL 1911-E
Autor: Carlo Panaro l Zeichnungen:
Giuseppe Dalla Santa
Verlag/Jahr/Seiten: Ehapa Verlag [Egmont Verlagsgruppe] / 1993 - 260 Seiten
Reihe: Walt Disneys Lustiges Taschenbuch 181
Erschienen in: Der Traum vom Großen Onkel
Serie: Zeitmaschinen-Geschichten [Professor Zapotek und Professor Marlin]
Protagonisten: Micky Maus, Goofy, die Professoren Marlin & Zapotek
Zeitmaschinen-Zuordnung: MS l Übersetzungen: Gerlinde Schurr

Neuauflage: 2006 [mit neuem Cover]



1 Der Traum vom Großen Onkel l 2 Das Geheimnis der Wanderinsel l 3 Dabeisein ist alles! l
4 Das rätselhafte Truthahnbild l
5 Himmlische Ferien l 6 Tante Agathe naht... l
7 Der Golfschreck mit der Wunderkeule


Der Traum vom Großen Onkel l Cover: Josep Tello Gonzalez  
ø Preis Antiquariat: € 2.--
Story: Die Professoren Marlin und Zapotek stehen wieder mal vor einem Rätsel. In Venedig finden die beiden das Bild eines Truthahns aus dem Jahr 1484. Nichts Besonderes würde man denken, aber damals gab es in Europa noch gar keine Truthähne! Warum? Amerika war noch gar nicht entdeckt - und nur da hätte man sie finden können! Was steckt also hinter diesem Bild? Es kann doch wohl nicht die reine Fantasie des Künstlers gewesen sein oder hat es Truthähne doch schon vor der "offiziellen" Entdeckung Amerikas gegeben? Die Neue Welt muss also vor Kolumbus, also vor 1492 entdeckt worden sein und deshalb konnte der Maler dieses Tier auf die Leinwand bannen. Das wäre natürlich eine unerhörte Sensation. Also begeben sich die Zeitreisenden Micky und Goofy im Auftrag der Professoren in das alte Venedig um dort das Rätsel zu lösen. Nur erwarten sie dort Nachforschungen mit denen sie nicht gerechnet haben - der Maler des Bildes ist verschwunden...

Die Zeichnungen von Venedig sind in dieser Story besonders gelungen, weil der Zeichner Giuseppe Dalla Santa, dort geboren ist...
Ebenfalls erschienen in:

 

Barrierefreie Programmierung - PlugIns: Java - besucherzaehler-homepage