ZEITREISENDER.NET
 
ZEITREISEN l [Walt Disneys Lustiges Taschenbuch 27] Donald der Große - Träume sind Schäume / Der doppelte Pirat [Story]







Status: bearbeitet/ergänzt 4.6.2017


















Cover: Giovan Battista Carpi -1. Ausgabe LTB 27: Donald der Große
Preis Antiquariat: € 2,--
Cover: Josep Tello Gonzalez - Neuauflage LTB 27: Beim König der Meere 
ø Preis Antiquariat: € 2,--
Deckblatt: Träume sind Schäume Deckblatt: Der doppelte Pirat  Ebenfalls erschienen in LTB Spezial 67: Zeitreisen    

Taschenbuch
Originaltitel: Paperino e il ritorno del dottor Zantaf [1973] Storycode: I TL 714-AP
Autor: Luciano Bottaro l Zeichnungen: Luciano Bottaro
Erschienen in: Donald der Große [Paperino il Grande]
Verlag/Jahr/Seiten: Ehapa Verlag [Egmont Verlagsgruppe] / 1974 - 61 Seiten [Umfang der Story]
Reihe: Walt Disneys Lustige Taschenbücher 27
Protagonisten: Dagobert & Daisy Duck, Professor Piepenbrinck [Zantaf], Panzerknacker,
Donald Duck, Kommissar Hunter, Tick Trick und Track
Zeitmaschinen-Zuordnung: l Übersetzung: Gudrun Penndorf
Taschenbuch Neuauflage
Titel jetzt "Beim König der Meere" [Paperino viceré sottomarino]
Reihe: Walt Disneys Lustiges Taschenbuch
Neuauflage: 1991 [mit neuem Titel + Cover und Storytitel-Änderungen]
LTB 27 - Donald der Große
1 Rahmengeschichte l 2 Träume sind Schäume l 3 Donald als Organisationstalent l 4 Donald trifft den Nagel (nicht) auf den Kopf l 5 Die Talerleitung l
6 Geldschein Nr. EN 013013 TE l 7 Donald auf Neptuns Spuren
LTB 27 Neuauflage - Beim König der Meere
1 Rahmengeschichte l 2 Der doppelte Pirat l 3 Ein echtes Organisationstalent l 4 Der vernagelte Goldschatz l 5 Die Talerleitung l 6 Der Glücks-Fünfziger l
7 Beim König der Meere
Story: Träume sind Schäume / Der doppelte Pirat: Deckblätter siehe oben
Während Donald dabei ist, das Geld für die fällige Miete aufzutreiben, erhält er einen Brief von Onkel Dagobert - so scheint es zumindest. Donald soll auf eine abgelegene Insel kommen. Doch als er dort eintrifft, stellt sich heraus, dass sowohl er als auch Onkel Dagobert mit fingierten Briefen auf die Insel gelockt wurden - vom verrückten Professor Piepenbrinck, dem Dagobert angeblich eine Formel gestohlen hat - und den er nun bestrafen will. Er befördert die beiden mit einer Zeitmaschine ins 17. Jahrhundert. Jetzt ist guter Rat teuer... Da entdecken die beiden ein Piratenschiff mit den Panzerknackern an Bord und einem Kapitän, der Onkel Dagobert auf die Feder gleicht. So langsam schwant ihnen, was für eine Maschine der Professor hatte…
Meine Wertung: [5]
Sehr schön gemacht - die beiden merken nach dem Wirbel erst mal gar nicht, dass sich etwas verändert hat. Aber seltsam, das Flugzeug ist weg, dafür gibt es nun Eingeborene! Diese reagieren aber sehr eigenartig beim Anblick der beiden. Onkel Donald soll angeblich der "schwarze Mann" sein, der die Insel ausgeplündert hat. Und dann entdecken sie beiden endlich des Rätsels Lösung: Ein Piratenschiff aus dem 17. Jahrhundert - an Bord die Panzerknacker und der Kapitän ist eindeutig Dagobert! Köstlich, Onkel Dagobert mal als einen "richtigen" Bösewicht zu erleben. Dass hier die Rolle des Kapitäns getauscht werden muss ist klar. Dumm nur, dass die Gerechtigkeit die Bande ereilt und nun Dagobert hängen soll! Dank der Neffen werden die beiden letztlich wieder in ihr angestammtes Jahrhundert zurückgeholt - und Piepenbrinck erhält auch seine Strafe. Etwas negativ ist der elend schlechte Druck der Originalausgabe, aber ansonsten eine echt schöne Geschichte, die eine gute Bewertung verdient hat.

Dies ist eine Story, in der eine Zeitmaschine benutzt wird, die nicht von den Professoren Marlin und Zapotek erfunden wurde. Die Zeitmaschine von Professor Piepenbrinck ist natürlich etwas "exotisch", wie nicht anders zu erwarten in einem Comic. Ein riesiger Roboter, der von Piepenbrinck im gläsernen Kopf der Maschine, gesteuert wird. Vorne ein großer Trichter, der alles vor ihm einsaugen kann und das Eingesaugte dann mit einem kleinen Wirbelsturm in die Vergangenheit schleudert. 
Mit diesem Titel wurde im LTB 285 ebenfalls eine Story veröffentlicht, die allerdings nichts mit dieser zu tun hat!
 


Ein für dieses Genre interessantes Buch...

Barrierefreie Programmierung - PlugIns: Java - Sie sind Besucher besucherzaehler-homepage [+ 98289 vom alten Zähler]