ZEITREISENDER.NET
  AUTOREN
XYZ







Status: bearbeitet/ergänzt 10.7.2018 [1415]
Hinweise zu dieser Seite Werke, die keinen Link haben sind im Moment noch nicht eingebunden, sorry... l [Ü] = Übersetzung l [*] = Geboren / [] = Gestorben
Werke in grau (i.d.R. ) passen zwar nicht in die Genres, aber die Übersetzung wird auf diversen Seiten explizit einem Autor zugeordnet  l Auch wenn eine Story in mehreren Anthologien erschienen ist, wird nur eine angezeigt...

Alphabetische Schnellsuche:  A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W XYZ  

Y
Young, Robert F. - Das Mädchen mit dem Löwenzahn
Yulsman, Jerry - Elleander Morning

Z
Zadnik, Roman - Das Zeittor - Invasion aus der Zukunft
                           [*1971 in Wien, Österreich] Ingenieur für Netzwerk- und Übertragungstechnik - Keine weiteren Autoren-Informationen
Zahn, Timothy - Terminator 4 - Die Erlösung - Nach dem Feuer
l Zeitbombe l Zeitbombe
Zammattaro, Massimo - Der Schatz des Phönix [Die Wiedergeburt des Phönix] [Onkel Dagobert 47]
                                       [* in Italien] Seit den frühen 90ern schreibt er Enten- und Mausgeschichten für Walt Disneys Lustige Taschenbücher - Keine weiteren
                                       Autoren-Informationen
Zatta, Christopher - Heroes 1 2
                               amerik. Comicautor - Leider keine Autoren-Informationen
Zebrowski, George - Fremdere Sonnen l Makro-Leben l Synergy 2 [Hg]
Zehm, Carsten - Die Chroniken der Reisenden - Staub-Kristall
                         [*1962 in Erfurt] Zehm wuchs in Erfurt und Bad Langensalza auf, studierte Lehramt in Halle und arbeitet als Berufsschullehrer in Oranienburg.
                         Er ist verheiratet und hat zwei Kinder. Er schreibt schon seit seiner Jugend. Bereits damals entstand in einer Kurzgeschichte die Idee von der
                         "Schwelle". Der Schwerpunkt seines Schreibens galt immer wieder der Fantasy, auch wenn ihn Ausflüge in den Bereich der Märchen, des Krimis
                         und der Horrorgeschichten führten. Seit 2004 erfolgte die Veröffentlichung vieler Kurzgeschichten in Anthologien und der Tagespresse. 2009
                         erschien sein erstes Kinderbuch. [Stand 2014]
Zelazny, Roger - Die Prinzen von Amber l Die Türen seines Gesichts l Eispiloten l Fluch der Unsterblichkeit l Liebe ist eine imaginäre Zahl l
                                       Strasse nach Überallhin
Zemeckis, Robert - Zurück in die Zukunft
Zemolin, Sandro - Erdöl aus der Vergangenheit [LTB Onkel Dagobert]
                                 [*24.9.1959 in Mestre, Italien] zeichnet auch für Walt Disney Comics [LTB] - Leider keine weiteren Autoren-Informationen
Zettel, Sarah - Das Licht von Isavalta
Zettl, Günter - Der Zeitpunktspitzenhelm
                       [*13.3.1961 in Bruck an der Mur, Steiermark, Österreich] Leider keine weiteren Autoren-Informationen
Zeuch, Christa - Das Spiegel-Labyrinth
Ziebula, Thomas - Maddrax 1 - Der Gott aus dem Eis
                             Comicautor - Leider keine Autoren-Informationen
Ziegler, Thomas - Alternativwelt 1818 l Des Herrn Prof. B. wundersame Reise durch die Zeit l Die Stimmen der Nacht l Die Stimmen der Nacht l
                                    alle [Ü]: Am Ende der Zeit
l Auf zu den Hesperiden! l Das Tiefenland l Die Zeit: Auf Gegenkurs l Die Zeit läuft zurück l
                                    Die Zeitmenagerie l Ebenbilder l Eine Handvoll Dunkelheit l Ein unbekanntes Feuer l
                                    Science Fiction hall of fame 1 + 2: Die besten Storys 1934-1963 l Was aus den Menschen wurde l Wo die Gesänge enden 
l
                                    alle [Ü] : Abenddämmerung l Allein im Anachron l Alpha Ralpha Boulevard l Ausstellungsstück l Buffalo l Das brennende Gehirn l
                                    Das kreisende Rad l Das Spiel Ratte und Drache l Das Verbrechen und Ruhm des Kommandanten Suzdal l Der Baumeister l
                                    Der berühmte Autor l Der Infiltrant l Der Preis für den Kopierer l Der unermüdliche Frosch l Der unmögliche Planet l Die Keks-Dame l
                                    Die kleine Bewegung l Die kleine schwarze Tasche l Die Konservierungsmaschine l Die Kriecher l
                                    Die Nummer Eins unter den Stellvertreter-Jobs l Die Stadt der Furchtbaren Nacht l Die tote Lady von Clowntown l Entbehrlich l
                                    Hätte es Benny Cemoli nicht gegeben l Kriegsspiel l Kriegsveteran l Liefermonopol l Marktmonopol l Nachwuchs l
                                    Planet für Durchgangsreisende l Rückzugs-Syndrom l Ruug l Über der öden Erde l Verbrechen und Ruhm des Kommandanten Suzdal l
                                    Was die Toten sagen
                                    Pseudonym des Schriftstellers und Übersetzers Rainer Friedhelm Zubeil
Ziemer, Manfred - Was wäre, wenn sich Elektroautos längst durchgesetzt hätten?
                             Manfred Ziemer arbeitet im Department Fahrzeugtechnik und Flugzeugbau, Fakultät Technik und Informatik, HAW Hamburg - Leider keine
                            weiteren Autoren-Informationen
Zimmer, Christopher - Wanderer zwischen den Zeiten
Zimmer Bradley, Marion - Das Haus zwischen den Welten
Zimmerman-Göllheim, Irmtraut - Mondnacht [Ü]
                                                  dt. Übersetzerin - Leider keine Autoren-Informationen
Zimmermann, Antonie - Alice im Wunderland [Ü]
                                    dt. Übersetzerin - Leider keine Autoren-Informationen

Zinn, Franziska - alle [Ü] : Die unsterblichen Gesetze
l Menschenkind l Nur eine Mutter
                         dt. Übersetzerin - Leider keine Autoren-Informationen
Zschocke, Gerda - Zeitreisen - Utopische Erzählungen [Hg]
                              Leider keine Autoren-Informationen
Zubeil, Rainer Friedhelm - siehe unter dem Pseudonym Thomas Ziegler
Zupanc, Mike - Das Vermächtnis der Wanderer
                       [*1971 in Heinsberg] 1991 Abitur. Während der nachfolgenden Berufsausbildung zum Industriekaufmann lernte er seine Frau kennen, mit der er
                      seit nunmehr 11 Jahren verheiratet ist. Gemeinsam haben sie zwei Kinder. Anfang 2001 schloss er erfolgreich das Studium der
                      Wirtschaftswissenschaft ab und arbeitet derzeit als Steuerreferent/kfm. Angestellter in der Muttergesellschaft eines pharmazeutischen Konzerns. Zu
                      seinen Hobbys zählen das Schreiben und die Literatur, sowie Malen und Zeichnen. [Stand 2017]
Zurbrüggen, Willi - Die Landkarte der Zeit [Ü]
Zwack, Heinz - alle [Ü] : Asyl in der Zukunft l Das Ausstellungsstück l Das Mißverständnis l Das verrückte Jahr
l Das Zeitkino l Dem Prediger die Rose l
                            Der Nachkomme l Die fremde Erde l Eine Kleinigkeit für uns Temponauten l Ein kleines Trostpflaster für uns Temponauten l
                            Krieg der Spielzeuge l Nur eine Legende l Vor dem großen Regen l Zenos Theorie
                            alle [Ü]: Das Mittelalter findet nicht statt l Das Robothaus l Der Held des Universums l Der letzte Mensch l
                            Ein kleines Trostpflaster für uns Temponauten l Flucht aus der Zukunft l Schatten über den Sternen l Spähtrupp in die Vergangenheit l
                            Titan 16 20 22 l Tod aus der Zukunft l Vorgriff auf die Vergangenheit l Welten der Wahrscheinlichkeit l Wrack im All l
                            Zeit aus den Fugen l
Zeitlose Zeit l Zeit ohne Grenzen l Zeitspringer
                            Pseudonym des Übersetzers Heinz Nagel
Zybell, Jo - alle : Das Duell l Der Finder l Der Weltenwanderer
                           [* in Düsseldorf] Pseudonym von Thomas Ziebula


Verlagspseudonym: Unter einem Verlagspseudonym arbeiten mehrere Autoren unter einem fiktiven Namen zusammen. Ein Verlags-Pseudonym wird i.d.R. vom Verlag [meist für bestimmte Serien] vorgegeben und mehrere Autoren arbeiten dann unter diesem Pseudonym zusammen. Ob dies von den Autoren wirklich gerne getan wird mag ich bezweifeln, zumal diese dabei oft an Serien arbeiten, die nicht wirklich eine hohe Qualität vorweisen können - halt Massenware... Etliche einzelne Autoren benutzen allerdings gerne Pseudonyme für Ausgaben bei einem bestimmten Verlag bzw. nur für ein spez. Genre (z.B. Western, Horror usw.) - als Beispiel mag da Kurt Brand gelten, der eine fast unübersehbare Anzahl solcher Pseudonyme nutzte! Diese Pseudonyme sind dann allerdings nicht unter Verlags-Pseudonym einzuordnen.
zurück nach oben

 

 


Hier seht Ihr immer das Buch, das ich gerade lese...   

Barrierefreie Programmierung - PlugIns: Java - Sie sind Besucher besucherzaehler-homepage [+ 98289 vom alten Zähler]