ZEITREISENDER.NET
  AUTOREN
S 4 







Status: bearbeitet/ergänzt 6.5.2019 [2365]
Hinweise zu dieser Seite Werke, die keinen Link haben sind im Moment noch nicht eingebunden, sorry... l [Ü] = Übersetzung l [*] = Geboren / [] = Gestorben
Werke in grau (i.d.R. ) passen zwar nicht in die Genres, aber die Übersetzung wird auf diversen Seiten explizit einem Autor zugeordnet l Auch wenn eine Story in mehreren Anthologien erschienen ist, wird nur eine angezeigt...

Alphabetische Schnellsuche: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S1 S2 S3 S4 S5 T U V W XYZ  

Spinrad, Norman - Botschafter der Zukunft l Der stählerne Traum l Die Verwandlung des Philip K. Dick [The transmogrification of Philip K. Dick, 1990]
Spittel, Olaf R. - Der Spieler l Die Zeitinsel [Hg] l Science Fiction in der DDR
l Verirrung und Bestimmung l Zeit-Spiele [Hg] l
                                   Zur DDR-SF der 80er Jahre
Spotnitz, Frank -  alle: The man in the high castle (Idee) l Die Neue Welt l Die Plage der Heuschrecke l In der Höhle des Löwen

Spreckelsen, Tilman - Augenblicke: Geschichten vom Sehen [Hg]
l Ihr glücklichen Augen
Springer, Frank - Die Abenteuer der Phoebe Zeitgeist
Square, A. - A romance of many dimensions
                          Pseudonym von Edwin A. Abbott

Squire, J.C. - Wenn Napoleon bei Waterloo gewonnen hätte [Hg]
l
                              Wenn 1930 entdeckt worden wäre, daß Shakespeares Werke in Wirklichkeit von Bacon stammen
Srinarahari, M.H. - Indische Science Fiction heute
                              ind. Autor - Leider keine Autoren-Informationen
Stableford, Brian M. - Das Reich der Angst l Zeitsprünge l Warum es so etwas wie Science Fiction (eigentlich) nicht gibt...
                                           [*25.7.1948 in Shipley, Yorkshire, England, GB] Brian Michael Stableford - Weitere Pseudonyme: Brian Craig; Francis Amery. Er
                                           hat bisher mehr als fünfzig Romane und 200 Kurzgeschichten veröffentlicht, sowie noch einige Sachbücher, Tausende von Artikeln für
                                           Zeitschriften und Nachschlagewerke, Übersetzungen aus dem Französischen und einige Anthologien. Er ist Lehrbeauftragter für
                                           kreatives Schreiben am University College in Winchester. Verwunderlich, dass nichts über ihn in der dt. Wikipedia zu finden ist (?)
Staemmler, Klaus - alle [Ü]: Das Rätsel l Der Zeittorpedo l Die Maske l Die Ratte im Labyrinth l Hundertsiebenunddreißig Sekunden l Mondnacht
l
                              Professor A. Donda
                              dt. Übersetzer - Leider keine Autoren-Informationen
Staff di IF - Eiszeit auf Planet Zeta [Abenteuer Team 32]
                   Ein Studio für Illustration und Skripte in Mailand. Gegründet 1976. Das Studio arbeitete in den 80er und 90er Jahren für Disney Italien. Inzwischen
                   heißt das Studio Epierre - Leider keine weiteren Informationen
Stakal, Nick - Silent Hill - Drei blutige Erzählungen l Silent Hill - Tot / lebendig
                     Comiczeichner [Die Internetseite des Künstlers ist nicht mehr aktiv!] Leider keine Autoren-Informationen
Stamb, Steph - Der Sünde Sühne
                        Comiczeichner - Leider keine Autoren-Informationen
Staples, Fiona - Fringe 2
                         kanad. Comiczeichnerin Leider keine dt. Autoren-Informationen
Stark, Bran - Ripper
                     ein Pseudonym [Kunstfigur] Leider noch keine Autoren-Informationen
Steen, I.V. - [Pseudonym von Helmut K. Schmidt]
Steffanson, Con - Flash Gordon und die Zeitfalle
                             Pseudonym von Ron Goulart
Stege, Gisela - alle [Ü]: April in Paris l Das Licht besserer Zeiten l Die Geheimwaffe l Die sechs Finger der Zeit l Die zwölf Striche der Windrose
l
                      
Feedback l Gefährliche Possen l Incommunicado l Ketzereien über den gewaltigen Gott l Licht in dunklen Gläsern l Licht für die Zukunft l
                       Mit anderen Augen l Mutter l Neun Leben l Scherben l Science Fiction Story Reader 5 l Sind Sie auch so gut versichert? l
                       So frustrieren wir Karl den Grossen l Spielchen in Topologie und anderen Wissenschaften l
                       Symphonie Nr. 6, c-Moll, "Die Tragische", von Ludwig van Beethoven II. l Tod aus der Zukunft l Trip in die Wirklichkeit l Zeitdrift l Zeit-Odyssee
                       dt. Übersetzerin - Leider keine Autoren-Informationen
Steigerwald, Peter - Heroes 2
                                amerik. Comiczeichner Leider keine weiteren dt. Autoren-Informationen
Stein, Frank N. - alle [Ü]: Entdecker sind wir l Zur Zeit der Perky Pat
                           Pseudonym von Michael Kubiak
Steinberg, Fritz - Die Straßen müssen rollen [Ü] l Heyne Science Fiction Jahresband 1980 [Ü]
                           dt. Übersetzer - Leider keine Autoren-Informationen
Steinhäuser, Gerhard R. - Der Mann der nach Gestern ging
                                        [*19.9.1920 in Brünn, Österreich † 1989] Steinhäuser gehörte zu den Pionieren der Paläo-SETI-Forscher. Seine Bücher zählen
                                        [nach Auffassung der SETI-Leute] zu den aufregendsten der Forschungsrichtung. Sie enthalten nämlich zweifelsohne auch heute noch
                                        die ungewöhnlichsten Gedankengänge, Ideen und Lösungsvorschläge, die auf diesem Sektor zu Papier gebracht wurden. Steinhäuser
                                        verbrachte einen großen Teil seines Lebens in Wien. Er studierte zunächst Jura und Naturwissenschaften und arbeitete später auch als
                                        Redakteur bei einer großen Tageszeitung sowie als freier Journalist für verschiedene Zeitschriften, bis er sich 1955 entschloss, den Weg
                                        des freischaffenden Autors einzuschlagen. Dabei richtete er sein Augenmerk von Beginn an auf die großen Rätsel unserer Welt. Neben
                                        der Möglichkeit eines außerirdischen Besuches in der irdischen Vorgeschichte, die er vor allem in seinen Sachbüchern "Heimkehr zu den
                                        Göttern", 1971, "Jesus Christus - Erbe der Astronauten", 1973 und "Unsere Heimat im All", 1979 vorstellte und mit teilweise bis dahin
                                        neuen Argumenten untermauerte, waren ihm auch paranormale Erscheinungen sowie das Phänomen der unidentifizierten Flugobjekte
                                        [UFOs] ein ernstes Anliegen. Apropos Zeitreise: Gerhard R. Steinhäuser war innerhalb der frühen Paläo-SETI der erste, der in die
                                        Überlegungen eines vorzeitlichen Kontaktes von höherstehenden Intelligenzen mit unseren Ahnen den Gedanken von zeitreisenden
                                        Nachfahren unseres eigenen Planeten einbrachte. Er nannte diese, die Zeitmauer durchbrechenden Urenkel der Menschheit,
                                        "Chrononauten". Damit nahm er sich eines Themas an, das neue Aspekte vermittelte und später von anderen Forschern aufgegriffen und
                                        - unter anderen Bezeichnungen [z.B. "Temponautik"] - in Buchform vorgelegt wurde. Was einem allerdings zu denken geben sollte: Bis
                                        jetzt haben die SETI-Anhänger, die ihn immer so gelobt haben, es nicht geschafft einen Artikel bei Wikipedia einzustellen !
Steinhofer, Peter - alle : Blutmarsch der Uranier l Das Duell der Giganten l Der Herr der kalten Hölle
                                          Leider noch keine Autoren-Informationen
Steinmüller, Angela - alle : Der Laplacesche Dämon l Der tintenschwarze Spiegel l Fernschach
l Zeit-Kur
Steinmüller, Karlheinz - Der Laplacesche Dämon l Die Top Ten der SF-Technologien, die wir nie bekommen werden
l Laudatio auf Carl Amery  
Stem, J. David - Clockstoppers
                         amerik. Drehbuchautor - Leider keine Autoren-Informationen
Sterling, Bruce - Die Differenzmaschine
l Mozart mit Spiegelbrille l Roter Stern, Winterorbit l Spiegelschatten [Hg]
Stern, Gyldan - Das Spiegellabyrinth
                         Übersetzer - Leider keine Autoren-Informationen
Stern, Michelle - Am Ende aller Zeiten
                                    [*1978 in Frankfurt a.M., Hessen] Stefanie Jahnke - weitere Pseudonyme: Sarah Schwartz; Stefanie Rafflenbeul [Geburtsname] -
                                   Michelle Stern schreibt/schrieb für Maddrax , Sternenfaust und Perry Rhodan
Stewart, Ian - alle : Darwin und die Götter der Scheibenwelt l Die Gelehrten der Scheibenwelt l Die Philosophen der Rundwelt [Rettet die Rundwelt!]
                            [*24.9.1945 in Folkestone, Kent, GB] Ian Stewart, ist der beliebteste Mathematik-Professor Großbritanniens. Seit Jahrzehnten bemüht er sich
                            erfolgreich, seine Wissenschaft zu popularisieren. Er studierte Mathematik in Cambridge und promovierte an der Universität Warwick. Dort ist er
                            heute Professor für Mathematik und Direktor des Mathematics Awareness Center. Seit 2001 ist Stewart zudem Mitglied der Royal Society. Er lebt
                            mit seiner Familie in Coventry [Stand 2014]
Stewart, Roger - The Outer Limit 1 [Hg]
                            Leider noch keine Autoren-Informationen
Stith, John E. - Zeitschichten
                                [*30.7.1947 in Boulder, Colorado, USA] weiteres Pseudonym: John Stith  Leider keine weiteren dt. Autoren-Informationen
Stöbe, Norbert - alle [Ü]: Das Orakel vom Berge l Das zweite Spiel [Replay - Das zweite Spiel] l Engel der Schwerkraft l Fahrkarte zum Himmel l
                               Ginungagap l Lincolns Träume l Zeitschichten
Stockhammer, Nikolai - Der Außenseiter [Ü]
                                     dt. Übersetzer - Leider noch keine Autoren-Informationen
Stössel, Dietrich - Kurt Mondaugen aus Leipzig erlebt in Foppls Landhaus einen Aufstand der Eingeborenen [Ü]
                             dt. Übersetzer - Leider noch keine Autoren-Informationen
Stone, Gene - Eine kurze Geschichte der Zeit
                             amerik. Autor Leider keine weiteren dt. Autoren-Informationen
Stosno, Sarah - Den Hügel hinab [Ü]
                          dt. Übersetzerin - Leider noch keine Autoren-Informationen
Sträter, Torsten - Prolog
l Epilog
Straßl, Hubert - Der Strom der Zeit [Ü] l Die Phase des Schreckens [Ü]
Straßl, Lore - alle [Ü]: Aus den Augenwinkeln l Beherrscher der Zeit l Das Zeitverbrechen l Der letzte Feind l
                           Der Mann, der um die Pferde herumging l Der Schießpulver-Gott l Der Tag der Schmetterlinge l Der Zeitspieler
l Die Werwölfin l 
                           Gestern war Montag l Gnadenstoß l Ihre Heimat sind die Sterne l Interwelt
l Medizinmann wider Willen l Parazeit l Polizeiaktion l
                          
Rückkehr zu den Sternen l Zeitstop 1704
l Zwischen den Zeiten
Straub, Peter - Der Talisman
Straube, Ingrid - Die Glaskatze [Ü] l Trauma [Ü]
                            dt. Übersetzerin - Leider keine Autoren-Informationen
Strauss, Barry S. - Das finstere Mittelalter wird heller - Die Folgen zweier Niederlagen
                                  [*27.11.1953 in USA] Professor für Alte und Neue Geschichte. Er ist Experte für Militär-Geschichte und hat etliche Bücher zu
                                  diesem Thema geschrieben. Er ist Leiter des Friedensforschungsprogramms an der Cornell University. Derzeit lebt er in Ithaca, New York
                                  [Stand 2015] Leider keine weiteren dt. Autoren-Informationen
Strauss, Robert - Retroactive - Gefangene der Zeit
                            amerik. Drehbuchautor - Leider keine Autoren-Informationen
Steul, Anne - Ein anderer Raum, eine andere Zeit [Durch Raum und Zeit] [Ü]
                      dt. Übersetzerin - Leider keine Autoren-Informationen
Strick, Wesley - alle : Der neue Colossus
l Die Fliegerbombe l Jahr Null l Kriegserklärung l Schmerzhafte Verluste
Ströle, Wolfram - alle [Ü]: Das Bernsteinteleskop  l Das magische Messer l Der goldene Kompass l Der goldene Kompass - Das offizielle Quizbuch l
                           Lyras Oxford
                           dt. Übersetzer - Leider keine Autoren-Informationen
Stross, Charles - Dämonentor
l Singularität
Strugazki, Arkadi und Boris - Das vergessene Experiment
Strzyz, Klaus - alle [Ü]: Am Anfang war das Eis [LTB 282] l Das Amulett der Elfen [LTB 276] l Der Retter aus der Zukunft [LTB 276] l
                       Zug durch die Zeiten [LTB 261]
                       Übersetzer - Leider keine Autoren-Informationen
Stuart, Nicola T. - Liberator
                             dt. Übersetzerin - Leider noch keine Autoren-Informationen
Stürmer, Jürgen - Review: "Der Mann ohne Vergangenheit" von Charles L. Harness
                             dt. Autor - Leider keine Autoren-Informationen
Stumpf, Andrea - Dein haploides Herz [Ü]
l Schmerzweise [Ü]
                            dt. Übersetzerin - Leider noch keine Autoren-Informationen
Sucharitkul, Somtow - Aquila
l Verbanne noch dich von der Seligkeit...
Sullivan, Michael J. - Zeitfuge
Sullivan, Tim - Der Dinosaurier auf einem Fahrrad
                                [*9.6.1948 in Bangor, Maine, USA] Timothy Robert Sullivan - weitere Pseudonyme: Thomas Shadwell; Timothy R. Sullivan Leider keine
                                weiteren dt. Autoren-Informationen

Sutin, Lawrence - Philip K. Dick (1928-1982)
                             [*12.10.1951 in Saint Paul, Minnesota, USA] Autor und Künstler - Sutin hat nicht wirklich viel veröffentlicht. Bekannt ist er allerdings mit seinen
                            Werken über den Autor Philip K. Dick Leider keine weiteren dt. Autoren-Informationen

Verlagspseudonym: Unter einem Verlagspseudonym arbeiten mehrere Autoren unter einem fiktiven Namen zusammen. Ein Verlags-Pseudonym wird i.d.R. vom Verlag [meist für bestimmte Serien] vorgegeben und mehrere Autoren arbeiten dann unter diesem Pseudonym zusammen. Ob dies von den Autoren wirklich gerne getan wird mag ich bezweifeln, zumal diese dabei oft an Serien arbeiten, die nicht wirklich eine hohe Qualität vorweisen können - halt Massenware... Etliche einzelne Autoren benutzen allerdings gerne Pseudonyme für Ausgaben bei einem bestimmten Verlag bzw. nur für ein spez. Genre (z.B. Western, Horror usw.) - als Beispiel mag da Kurt Brand gelten, der eine fast unübersehbare Anzahl solcher Pseudonyme nutzte! Diese Pseudonyme sind dann allerdings nicht unter Verlags-Pseudonym einzuordnen.
zurück nach oben

 

 


Hier seht Ihr immer das Buch, das ich gerade lese...   

Barrierefreie Programmierung - PlugIns: Java - Sie sind Besucher besucherzaehler-homepage [+ 98289 vom alten Zähler]