Genres






 

Hier findet Ihr immer
das Buch welches ich gerade lese...

         

Autoren-Schnellsuche: 12 Status: bearbeitet/ergänzt 12.5.2017 [2990]

Hinweise zu dieser Seite Werke, die keinen Link haben sind im Moment noch nicht eingebunden, sorry...

MacDonald, Allen - Süße Schmerzen
                             amerik. Drehbuchautor - Leider keine weiteren Autoren-Informationen
MacDonald, George -
Lilith
                                       MacDonald war ein Zeitgenosse von Charles Lutwidge Dodgson, besser bekannt unter dem Namen Lewis Carroll, dem Autor von
                                       Alice im Wunderland! Nach einem recht bewegten Leben zog er mit seiner Familie nach Hastings, wo Carroll lebte. Dieser übergab ihm
                                       damals das Manuskript von Alice im Wunderland und der Sohn von MacDonald, Greville, war total begeistert von der Geschichte. Das
                                       überzeugte dann letztlich Carroll die Geschichte zu publizieren. Hier erkennt man also, wie ein Zufall dazu führt, dass ein heute so
                                       herausragendes Werk dem Publikum zur Kenntnis gebracht wurde. Wären sich diese beiden Autoren nicht begegnet, dann wäre das Werk
                                       vielleicht in irgendeiner Kiste verschwunden und nie aufgetaucht!

MacDonald, John D. -
Flucht in die rote Welt
MacHale, D.J. -
Pendragon
                                 
[*11.3.1956 in Greenwich, Connecticut, USA] Donald James MacHale ist Drehbuchautor, Produzent und Regisseur zahlreicher
                                  erfolgreicher amerikanischer Jugendfilme und TV-Serien. Während seiner Schulzeit in Greenwich war er ein begeisterter Sportler, nebenher
                                  jobbte er als Tellerwäscher in einem Steakhouse, gravierte Sporttrophäen und sammelte Eier in einer Hühnerfarm. MacHale studierte an der
                                 
New York University Filmproduktion, und in New York begann auch seine Karriere in der Filmbranche. Er produzierte viele sehr erfolgreiche
                                  Jugendserien für das amerikanische Fernsehen. Viele seiner Jugendserien wurden ausgezeichnet, unter anderem mit dem renommierten
                                 
Gemini-Award. MacHale lebt mit seiner Frau Evangeline in Manhattan Beach, Kalifornien.
[Stand 2015]

Mackenzie, Anderson - Erinnerungen einer Ermordung
                                   Drehbuchautor Leider noch keine Autoren-Informationen
MacLean, Katherine - noch keine Einträge
                                 [*1925] Leider keine weiteren Autoren-Informationen

Macourek, Milos -
Die Märchenbraut
Maddock, Larry -
Hannibal Fortune
                               
[*10.10.1931 in Eaton Rapids, Michigan, USA; 14.4.2009] Realer Name: Jack Owen Jardine - Pseudonyme: Larry Maddock,
                                Howard L. Cory
  - Leider keine weiteren Autoren-Informationen
Maddox, Tom - Schlangenaugen

                                   [*Oktober 1945 in USA] Daniel Thomas Maddox - Autor Leider keine weiteren dt. Autoren-Informationen

Maguire, Jeff   - Timeline
Mahr, Kurt - siehe:
Mai, Manfred - Die geheimnisvolle Tür
Mailer, Cecil O. -
Treffpunkt Zukunft
                               Pseudonym von Kurt Mahr
Makyo, Pierre -
Die Reise ans Ende der Welt
Maliska, Cole - Die Klone [Almost Human #5]

                       amerik. Drehbuchautor - Leider keine weiteren Autoren-Informationen
Malzberg, Barry N. - Brennpunkt Zukunft 3 [Hg]
Mamczak, Sascha - Curt Siodmak: "Europa - USA - Europa" l Der unmögliche Planet [Hg] l Ich muss schreien und habe keinen Mund [Hg] l
                                    Was ist da drin? [Essay]
l Zeit aus den Fugen [Hg]

Mamlejew, Jurij -
Die irrlichternde Zeit
                           [*1931 in Moskau] Sohn eines Psychiaters, der 1937 während des "Großen Terrors" (der Stalinistischen Säuberungen), verhaftet wurde und
                           verschwand. Mamlejew studierte am Forstwissenschaftlichen Institut und arbeitete danach als Mathematiklehrer. In den 60er Jahren begann er
                           zu schreiben. Seit Ende der
50er Jahre war seine Wohnung Treffpunkt eines literarisch-philosophischen Geheimzirkels, dessen Mitglieder sich
                           "sexuelle Mystiker" nannten und okkulte Lehren, indische Philosophie, Psychoanalyse und
Theosophie erforschten. In den Erzählungen und dem
                           1966 bis 1968 entstandenen Hauptwerk "Der Mörder aus dem Nichts" entwickelte Mamlejew seinen "metaphysischen Realismus", wonach "die
                           Kenntnis des sichtbaren Lebens [eine weit profundere Kenntnis als die, über die ein Realist des
19. Jahrhunderts verfügen musste] nur der erste
                           Schritt ist; danach gilt es, zu einer weit schrecklicheren Realität vorzustoßen". Unnötig zu sagen, dass in der
Sowjetunion keine Zeile dieses
                           Autors erscheinen konnte. Diese Prosatexte kursierten nur im Untergrundverlag
Samizdat. Malmejews literarische Welt ist eine Welt des
                           Abnormen und Perversen, makaber und ungeheuerlich, bevölkert von monströsen, degenerierten Gestalten, darunter Satanisten,
Nekrophile,
                           Scheintote, religiöse Mystiker und Egosexisten. Die Figuren treibt immer wieder die Unbegreiflichkeit des Todes, den sie schänden und zugleich
                           anbeten, das Geheimnis des jenseitigen Lebens und der Unsterblichkeit, die Suche nach unbekannten Formen des menschlichen Daseins.
                           Mamlejew ist ein polemischer Vertreter einer Ästhetik des Bösen, die in grellen Farben die finstere, vernunftabgewandte Seite der menschlichen
                           Seele beleuchtet. 1974 emigrierte er in die USA, wo er an der
Cornell University als Nachfolger von Vladimir Nabokov Literatur lehrte. 1983 ging
                           er nach Paris. In Russland wurde er erst im Zuge der
Perestroika einem breiteren Publikum bekannt. Von jungen Moskauer Schriftstellern -
                          
Vladimir Sorokin oder Viktor Jerofejew etwa - wurde er als Erbe De Sades und Batailles, Gogols und Dostojewskijs verehrt, als radikaler
                          
Avantgardist, als polemischter Vertreter einer Ästhetik des Bösen. 1991 folgte er der Einladung Gorbatschows, nach Russland zurückzukehren. Er
                           lehrte indische Philosophie an der Moskauer Staatsuniversität. Heute [2013] lebt er als freier Autor in Moskau und Paris. Mamlejew erhielt im Jahr
                           2000 den Puschkin-Preis der
Alfred-Toepfer-Stiftung
.

Mandrake, Tom -
Fringe 1 2
Mangum, Andrew -
Flucht aus dem Wunderland
                              amerik. Comiczeichner - Leider keine weiteren Autoren-Informationen
Mann, George -
Affinity Bridge
                       
Mann ist Autor zahlreicher Drehbücher für die TV-Serie Doctor Who, phantastischer Romane und Erzählungen. Mit seiner Steampunk-Reihe um
                        die Ermittler Newbury und Hobbes führt er uns in ein magisches London voller dunkler Geheimnisse. George Mann lebt mit Frau und Kindern in
                        England
.

Mann, Phillip -
Ein Land für Helden
                           [*7.8.1942 in Northallerton, Yorkshire, England, GB] Lebt jetzt in Neuseeland Leider keine weiteren dt. Autoren-Informationen

Manning, Jack - Der erste selbstverdiente Geldschein [
Eine gewinnbringende Zeitreise] [LTB 89]
                         [*1920 † 1986] amerik. Comiczeichner. War von 1940 - 41 Zeichner in den Disney Studios. Er arbeitete danach für viele weitere Filmstudios als
                         Animationszeichner und später auch im Comicbereich. Zeichner für
Walt Disneys Lustige Taschenbücher

Manning, Russ - Magnus - Robot-Kämpfer
                          amerik. Comiczeichner & Autor - Leider keine weiteren Autoren-Informationen
Manns, Alfred - Homunkulus
                        Leider noch keine Autoren-Informationen
Manrique, José Maria - Das Amulett der Elfen [LTB 276]
                                         span. Comiczeichner. Seit 1994 zeichnet er unter anderem für Walt Disney's Lustige Taschebücher in Dänemark - Leider keine
                                         weiteren Autoren-Informationen

Manthey, Hardy -
Die Zeitreisende
                                 Leider noch keine Autoren-Informationen
Marabelli, Anna - noch keine Daten erfasst...
                          
[*1972 in Tradate, Italien] Comiczeichnerin, auch für Walt Disneys Lustige Taschenbücher - Leider keine weiteren Autoren-Informationen
Marconi, Massimo -
Das fatale Pokalfinale [LTB 128] l Die Geschichte steht Kopf [LTB 180]
                              
[* 13.6.1945 in Mailand, Italien] Autor und Texter für Walt Disneys Lustige Taschenbücher - Leider keine weiteren Autoren-Informationen
Marderosian, Mark -
Der König von Narnia. Spiel- und Rätselbuch
                                 Leider noch keine Autoren-Informationen
Marinato, Manuela -
Die Geheimwaffe des Pharaos [LTB 166]
                               
[*29.9.1948 in Mestre, Italien] Autorin und Texterin für Walt Disneys Lustige Taschenbücher - Leider keine weiteren
                                Autoren-Informationen
Marini, Roberto -
Im Land der Träume [LTB 152]
                               
[*12.11.1958 in Tarquinia, Italien] Comiczeichner - Marini studierte am Istituto d'Arte di Civitavecchia. Von 1982 bis 1986 bearbeitete er
                                Disney-Cover, auch Korrekturen von anderen Zeichnern und für Walt Disneys Lustige Taschenbücher. Ab 1986 arbeitet er als freier Zeichner
                                für Merchandising-Produkte - Leider keine weiteren Autoren-Informationen

Marker, Chris -
Am Rande des Rollfeldes
Markov, Peter -
Die Märchenbraut
                         Leider noch keine Autoren-Informationen
Marks, John -
Der Vampir
                     
[* 1963] Autor, Journalist und Fernsehproduzent, schrieb für The New York Times und lebte als Korrespondent in Berlin. [1972]
Markus, Christopher - alle  : Der König von Narnia l Prinz Kaspian von Narnia

Marrak, Michael -
Morphogenesis
Marsilii, Bill - Déjà Vu - Wettlauf gegen die Zeit
                    [*1962] amerik. Drehbuchautor - Leider keine weiteren Autoren-Informationen

Martin, George R.R. - Belagert l Die zweite Stufe der Einsamkeit l Traumlieder I III
Martin, Alexander - Sammelband: Der letzte Tag der Schöpfung / Midas / Das Cusanus-Spiel Sammelband [i.d.R. mehrere Romane]
                              dt. Herausgeber - Leider keine weiteren Autoren-Informationen

Martin, Jim -
Heroes 2
                     amerik. Comicautor - Leider keine weiteren Autoren-Informationen

Martina, Guido -
alle : Ärger mit den Vorfahren [LTB 80] l Der Kompaß des (großen) Khan [LTB 40] l Die heißbegehrte Zeitmaschine [31] l
                          Die Kehrseite der Medaille [LTB 85] l Heinzel, der rasende Roboter [LTBN 26] l
Im Reich der Sioux [LTB 377] l

                          Onkel Dagobert und der Haushalt-Roboter Heinzel [LTB 26] l Tick, Trick, Track und die Zeitmaschine [LTB 31]
                          ital. Comicautor - Autor/Texter für Walt Disneys Lustige Taschenbücher - Leider keine weiteren Autoren-Informationen
Martinez
, Miguel Fernandez - Eine andere Welt [Donald Duck 500] l Im Strudel der Zeit [LTB 304]
                                             [* 4.3.1963 in Spanien] Besser bekannt unter dem Kürzel Miguel, fing in den 80ern an für Walt Disneys Lustige Taschenbücher
                                            
zu zeichnen, unter anderem für französische Disney-Magazine und bis 1986 für Comicup Studio. Er zeichnete auch
                                            
Fix und Foxi-Geschichten.

Martusciello, Alessia - Das Allerweltsamulett [LTB 283]
                                 
ital. Comiczeichner - Walt Disneys Lustige Taschenbücher - Leider keine weiteren Autoren-Informationen

Marvano -
Der ewige Krieg l Die Tauren l Index l Rückkehr in die Zukunft
                  niederl. Comic-Zeichner - Leider keine weiteren Autoren-Informationen
Mason, Douglas R. - Der Zeiteffekt l Diktatur der Androiden
                                   
[*26.9.1918 in Hawarden, Flintshire, Wales, GB † 8.8.2015] Pseudonym: John Rankine - Leider keine weiteren Autoren-Informationen

Masson, David I. - Ablösung [An der Zeitgrenze / An der Zeitfront] l An den Grenzen der Zeit l Die unendliche Wahl l Hausfreund von vorgestern l
                                 Psychosmosis l Reis durch zween Zeiten  l Schlund der Hölle l Verlorener Boden l Weniger sicher
                                 [*1915 in Großbritannien] David Irvine Masson. Der 1915 geborene Autor hat in den Sechziger- und Siebzigerjahren gerade einmal zehn
                                 Erzählungen von nicht einmal dreihundert Druckseiten Umfang veröffentlicht [die besten wurde 1967 in der grandiosen Kollektion THE
                                 CALTRAPS OF TIME gesammelt], dennoch gehört er zu den wichtigsten Autoren der britischen
New Wave und ist vor allem wegen der
                                 Geschichte
An der Zeitgrenze unvergessen geblieben..

Mastantuono, Corrado - alle : Die Traum-Schublade [LTB 233] l Eine kleine Entscheidungshilfe [LTB 233] l Tempel der gekochten Birnen [LTB DD 436]
                                     
[* 20.12.1962 in Rom] Comiczeichner [seit 1988 für Walt Disneys Lustige Taschenbücher] Leider keine weiteren
                                      Autoren-Informationen

Matena, Dick - alle : Das Dallas-Paradox l Das Geheimnis der Neutronenstrahlen l Das Volk der Wüste l (Der) Kampf um die Erde l Die grüne Hölle  Matheson, Chris - Bill + Ted´s verrückte Reise durch die Zeit
                            amerik.
Drehbuchautor [der Sohn von Richard Matheson] Leider keine weiteren dt. Autoren-Informationen
Matheson, Richard - Der dritte Planet l Der letzte Tag l Der Unanständige l Die Puppe, die alles kann l Es gibt keine Vampire l
                                          Kleines Mädchen verschwunden l Ring frei! [Steel]
Matthey, Lore - Science-Fiction Cocktail Band 1
                         Herausgeberin - Leider keine weiteren Autoren-Informationen
Mattotti, Lorenzo - Alice im Comicland
Matzer, Michael - Es lebe die Revolution! [Essay] l Neue SF- und Fantasy-Spiele auf CD-Rom [Essay] l Review: "Belgarath der Zauberer" von David & Leigh Eddings l
                            Review: "Blue Mars" von Kim Stanley Robinson  l Review: "Green Mars" von Kim Stanley Robinson l Review: "Grünmantel" von Charles de Lint l                             Review: "Meamones Auge" von Wolfgang Jeschke l Review: "Red Mars" von Kim Stanley Robinson l
                            deutscher Autor, der wohl vorwiegend durch Essays und Reviews bekannt ist - Leider keine weiteren Autoren-Informationen
Maurois, André - Wenn Ludwig XVI. eine Spur von Festigkeit gezeigt hätte
Maximovic, Gerd - Expedition in die Vergangenheit l Zeitreisen - leicht gemacht
Mazzanti, Attilio - Donald im Jahr 2001 [LTB 1]
                           
Über diesen italienischen Autor ist leider überhaupt nichts bekannt, außer dass er von 1960 bis 1962 elf Szenarien für Disney-Comics schrieb.
                            Drei davon sind in Deutschland erschienen. Die die ersten beiden Geschichten haben inzwischen Klassiker-Status erlangt.
Mazzarello, Marco - Reise in die Vergangenheit [U.F.F. 4]
                                    [*19.9.1971 in Genua, Italien] Comiczeichner - Leider keine weiteren Autoren-Informationen

Mazzon, Michele - Auf den Spuren von Dick und Doof [Onkel Dagobert 39] l  Hilfe aus der Zukunft [Abenteuer Team 38]
                           
[* 1953 in Mirano, Italien] Comiczeichner [Walt Disneys Lustige Taschenbücher] Leider keine weiteren Autoren-Informationen
McAuley, Paul J. - Pasquales Florenz. Ein Renaissance- Roman

McCaffrey, Anne - Das singende Schiff l Ein Raumschiff namens Helva / Helva - das Raumschiff das sang
McCarthy, Shawna - Isaac Asimov präsentiert: Die Wunder der Welt
                                          
[* 3.2.1954, USA] Herausgeber - Leider keine weiteren Autoren-Informationen

McClusky, Thorp - Das Grauen auf dem Friedhof
                            [*1906 † 1975] Leider keine weiteren Autoren-Informationen

McCollum, Michael - Wo geht’s bitte zum Ende der Zeit?
McConville, Berhard - A Connecticut Yankee in King Arthur's court
                                
amerik. Drehbuchautor - Leider keine weiteren Autoren-Informationen [auch nicht in amerik. Quellen!]
McCormack-Sharp, Liam - Der Armageddon-Reisende
                                         Comiczeichner - Leider keine weiteren Autoren-Informationen
McDevitt, Jack - Die Küsten der Vergangenheit l Zeitreisende sterben nie
McDyke, Tensor - Ich, dein Roboter l Mensch oder Roboter?
                                 Pseudonym von Dieter Ueckermann - Leider keine weiteren Autoren-Informationen
McFeely, Stephen - alle  : Der Könug von Narnia l Prinz Kaspian von Narnia
                              amerik. Drehbuchautor Leider keine weiteren dt. Autoren-Informationen

McGough, Scott - Zeitspirale Zyklus
                           amerik. Autor - Leider keine weiteren Autoren-Informationen
McGraw, Royal - Time machine: Rise of the Morlocks
                          amerik. Drehbuch-Autor - Leider keine weiteren Autoren-Informationen

McGreal
, Carol & Pat - Der mysteriöse Melonenmampfer [LTB 289] l Der Wert des Geldes [LTB 324]
                                  amerik. Comicautoren - Das Ehepaar Pat [* 1953] und Carol McGreal arbeitet seit 1996 zusammen an
                                  Walt Disney's Lustigen Taschenbüchern
. Pat McGreal arbeitet seit 1991 für Disney, seit 1993 auch für
Egmont.
McIntosh, J.T. - Der Psychoblock l Die 10. Zeitreise l Made in U.S.A. l Sechs Tore zur Hölle
McIntyre, Vonda N. - Am Hofe des Sonnenkönigs l Der Entropie Effekt
McLaughlin, Dean - Ein Falke unter Spatzen
                                         [*22.7.1931 in Ann Arbor, Michigan, USA] Leider keine weiteren dt. Autoren-Informationen

McNeill, William H. - Infektionsbedingte Alternativen: Die Seuche, die Jerusalem rettete, 701 v.Chr. l
                                         Was wäre gewesen, wenn Pizarro in Peru keine Kartoffeln gefunden hätte?
McQuay, M. - Der Verdacht
                           Leider noch keine Autoren-Informationen


Verlagspseudonym: Unter einem Verlagspseudonym arbeiten mehrere Autoren unter einem fiktiven Namen zusammen

-

zurück nach oben

BBarrierefreie Programmierung - PlugIns: Java - besucherzaehler-homepage